Funkeffekt für Stimme

von Errraddicator, 10.11.05.

  1. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    1.407
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 10.11.05   #1
    Hi,

    gibt es eine Möglichkeit eine Stimme so zu verändern, dass sie klingt als käme sie aus einem Funkgerät?


    Ich würde mal tippen, dass man die Höhen und Bässe reduzieren muss und dann noch ein Rauschen rein, aber so hammermäßig klingt das irgendwie nich.


    Danke im Voraus

    cu Patrick
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 10.11.05   #2
    doch ja, die höhen und tiefen raus, wirklich n recht engen Mittenraum drin lassen und den noch anheben, dass es etwas clippt und zerrt, dann kommt man dem schon recht nahe :)
     
  3. Errraddicator

    Errraddicator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    1.407
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 10.11.05   #3
    Also ich hatte jetzt ne normale Distortion (also eigentlich für Gitarre) drüber gelegt.
    Damit ich das Rauschen habe.

    Und dann noch die Höhen und Bässe raus.


    Ich mein is ganz ok, aber so der Bringer is es noch nich...


    Gibts da vielleicht auch irgendwie fertige Effekte oder Filter?
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 10.11.05   #4
  5. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 10.11.05   #5
    Kann mich nur anschließen.
    Leichte Distortion wirkt Wunder, ansonsten auch gerne der "Radio" Effekt oder die Lo-Fi Variante.
    Hab in einer Aufnahme mal so eine "Supermarkts-Durchsage" gemacht. Ganz eifnach mit nem Distorion Preset und danach etwas Hall. Klang sehr authentisch!
     
  6. Errraddicator

    Errraddicator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    1.407
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 10.11.05   #6
    Gut, einen Verzerrer benutze ich ja schon...
    Aber so der Bringer is das halt nich.
    Is zwar besser als nix, aber auch kein Hammer.

    Aber trotzdem Danke ;)


    Sonst noch irgendwelche Ideen?

    Edit:
    Was is denn der "Radio-Effekt"?
     
  7. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 10.11.05   #7
    hmm noch eine zusätzliche idee:das signal auf <= 8 bit und irgendiwie 24kHz verkleinern...dann noch die anderen fx (oben genannt) anwenden und dann sollte es gehen...
     
  8. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 14.11.05   #8
    Gesangsspur exportieren und z. B. in mp3 umwandeln lassen mit kleiner bit und sampling-rate (z. B. mit db PowerAmp Music Converter), wie scheissPi-ber[] schrubte.
    Dann wieder halt zurückkonvertieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping