FX Loop von Rectifier Modden

von AHChris, 20.01.08.

  1. AHChris

    AHChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Hi Leute!
    Ich bin begeisterter Triple Rectifier User und mit meinem Grundsound bin ich soweit auch sehr zufrieden... jez fehlen nur noch Effekte.
    Dafür hab ich mir jez ein TC-Electronic G-Major bei eBay geholt. Jetzt muss ich hier lesen, dass sich das G-Major im parallelen Effektweg des Rectos relativ bescheiden anhört.
    Kann man den Effektweg des Rectos in seriellen Betrieb umlöten oder sogar einen Schalter einbauen, mit dem man zwischen seriellem und parallelen Betrieb wechseln kann? :confused:
    Was meint ihr was sowas kosten würde, und ist das überhaupt empfehlenswert?
     
  2. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 20.01.08   #2
    Das geht auf jeden Fall und sollte nicht zu teuer sein, da muss nur ein Widerstand entfernt werden, wenn ich mich recht erinnere...
     
  3. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 20.01.08   #3
    Danke für die Antwort OneStone, ging ja sauschnell :D
    Wenn das wirklich so einfach ist, kann das mein Onkel (ist Elektriker) ja bestimmt für mich machen... Weisst du vielleicht zufällig auch wo man für das Ding einen Schaltplan herbekommt?
     
  4. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 21.01.08   #4
    *verzweifelt schieb* weiß keiner wo ich den bekloppten plan herbekomm?? :(
     
  5. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 21.01.08   #5
    Kann auch nicht 24h am Tag online sein, sorry....

    Schau mal den Anhang an...das sollte passen
     

    Anhänge:

  6. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 21.01.08   #6
    :D Danke vielmals *bewert* :great: :great: :great:
    Es eilt nur etwas, da ich den seriellen Loop bald brauche.
    Könntest du nur noch etwas konkretisieren, welchen Widerstand man da rausnehmen müsste^^
    Schritt für Schritt Anleitung wär der Hammer... ich <-- Elektronikneuling
     
  7. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 21.01.08   #7
    Trenn die direkte Verbindung zwischen "Send Level" und dem 25k Poti auf. Dann kommt kein dry Signal mehr durch.

    Lg Stefan :)
     
  8. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 22.01.08   #8
    Ich würde das Poti, das an V4b hängt, komplett rausbauen und durch eine Drahtbrücke von der Buchse (Rechtsanschlag) zur Röhre (Schleifer) ersetzen. Wenn das nämlich in ner Platine sitzt, dann ist mit einfach ausbauen nix ^^.
     
  9. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 22.01.08   #9
    Puh jez wirds kompliziert :confused:
    Gäbe es eine Möglichkeit, das ganze so zu machen, dass ich dann im Verstärker einen kleinen Schalter habe, mit dem ich zwischen parallel und seriell wählen kann? Nur falls ich später einmal den parallelen wieder bräuchte
    @OneStone: wie groß ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass die Geschichte in einer Platine vergossen ist?
     
  10. guitar.freak

    guitar.freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    9.10.09
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.01.08   #10
    was ich mal am rande erwähnen wollte:
    das g-major hat laut einiger user eine umschaltpause. die tritt bei paralellem betrieb nicht so sehr in erscheinung wie im rein seriellen. das würde ich erstmal ausprobieren, bevor du da rumlötest
     
  11. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 22.01.08   #11
    Hallo guitar.freak,
    die Umschaltpause ist mir schon bewusst, im parallelen Betrieb hören sich de Effekte im Normalmodus aber scheiße an und mit der Kill Dry Funktion ist die Hälfte nicht zu verwenden. Ich habe lieber Effekte die funktionieren und nehme dafür die Pause in kauf.
     
  12. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 22.01.08   #12
    Ja, du kannst den Pin des Potis, der zum FX Send geht, mit einem Schalter abschalten, dann hast du einen seriellen Loop. Schaltest du den Schalter ein, hast du einen parallelen wie gehabt. Du musst halt schauen, wie das gemacht ist, also ob Platine oder nicht. Über die Wahrscheinlichkeit kann ich nichts sagen, Mesa macht zumindest die Front in der Regel mit per Kabel angelöteten Potis.
    Schau mal in den TubeAmp Guts Thread, vielleicht steht da was...
     
  13. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 22.01.08   #13
    Da würde ich dann quasi statt die Verbindung zwischen dem Send Level und dem 25k Poti nicht auftrennen, wie Dobse gemeint hat, sondern einen Schalter dazwischen bauen?
    Is doch genau die Stelle oder?

    In den Tube Amp Guts Thread hab ich geschaut... da is ein Bild vom Dual Recto drin... schaut so aus als würden zu allen Potis, sowohl auf der Vorder-, als auch auf der Rückseite des Amps lose Kabel hingehen... wär ideal, nicht wahr?
     
  14. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 23.01.08   #14
    Wäre ideal und ja, das ist das, was der Dobse meinte :D
     
  15. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 23.01.08   #15
  16. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 23.01.08   #16
    Falsch.

    Das andere Poti.....also das, das da oben weggeht. So kommt nix aus dem FX Send raus...
     
  17. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 23.01.08   #17
    nein. wenn du das so machst, kommt gar nix mehr durch wenn der schalter auf "off" ist!¨

    und, wenn du einfach das mix-poti weglässt, wie soll den bitteschön das signal an VB4 gelangen, wenn der Fx-loop ausgeschalten ist? die fets sperren dann...!

    edit; achja, die beiden potis sind nicht auf die plaitine gelötet!

    mfg kusi
     
  18. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 23.01.08   #18
    Hm also tut mir leid, aber jetzt kenn ich mich gar nicht mehr aus :confused:
    Kann mir einer bitte den Schaltplan schicken, mit einer Zeichnung drin, wo genau man diesen Schalter reinmachen kann?
    Will ja schließlich meinen Recto nicht schrotten...
    Außerdem würde echt ungern irgend ein Poti ausbauen... eigentlich will ich nicht, dass man die Sache äußerlich am Amp sieht.

    Danke für eure Geduld^^ ich raffs echt gar nicht, hab ich so des Gefühl XD
     
  19. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 23.01.08   #19
    geh bitte zum tech mit dem amp!
     
  20. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 23.01.08   #20
    Bin der selben Meinung. Wenn du es nicht schaffst, einen simplen Schalter zu einem Kabel zu setzen, dann solltest du DEFINITIV nicht da drin rumspielen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping