Gesang über Bass Box

von Patrick Kranig, 23.07.16.

  1. Patrick Kranig

    Patrick Kranig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.14
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Bernburg, Germany
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.16   #1
    Hallo

    wollte fragen, ob ich den Gesang über meine 40-60W Bass Box laifen lassen kann, da unsere Sängerin keine eigene Box hat.
    dürfen wir das machen? Die Box hat eine integrierte Übersteuerungseinstellung (Peak-Lämpchen) und läuft noch zusätzlich über einen Mixer, also dürfte theoretisch nix passieren oder?

    box ist die hier: https://www.thomann.de/de/harley_benton_hb80b.htm

    MFG
     
  2. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    955
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    2.358
    Erstellt: 23.07.16   #2
    gehen tut das schon, wenn ihr vorher per Mischpult zusammenlegt und erst dann in den Combo reingeht. Wird aber unglaublich scheisse klingen, weil der komplette Hochtonbereich fehlt und der Speaker wahrscheinlich eklige Resonanzen hat, die beim Gesang deutlich mehr stören als beim Bass
     
  3. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    27.825
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    6.881
    Kekse:
    103.264
    Erstellt: 23.07.16   #3
    Wir haben sowas und noch fieseres früher zwangsweise oft gemacht. Das schlimmste war, dass es sich kacke anhört - was nicht ausschließlich am Equipment lag. Aber das war uns glücklicherweise egal. Denn hätten wir gewartet, bis wir uns besseres Equipment hätten leisten können, hätten wie wohl gar nicht erst angefangen.

    Insofern: macht mal, solange ihr es aushalten könnt.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    4.897
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.605
    Kekse:
    34.261
    Erstellt: 23.07.16   #4
    Probiert es einfach mal aus. Dann könnt ihr proben und man kann den Gesang zumindest erahnen. Vielleicht motiviert es dann eure Sängerin sich selbst vernünftiges Equipment zu besorgen.
     
  5. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    4.509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.919
    Kekse:
    29.520
    Erstellt: 23.07.16   #5
    Dito. Wir haben das früher auch so gemacht, weil wir nichts anderes hatten. Und darum darfst Du das auch. Solange Du keine klangliche Offenbarung erwartest, ist alles gut. Die Übersteuerungsanzeige solltet Ihr im Auge behalten, und die Sängerin soll sich eine gute Mikrofontechnik zulegen, soll heissen, wenn sie lauter singt, muss sie das Mikro etwas weiter weg halten vom Mund - so je nach Modell sind 10 bis 20 cm Abstand ganz heilsam, wenn sie zu schreien anfängt.

    Gruß
    Jo
     
  6. Mr.Tgermany

    Mr.Tgermany Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.16
    Zuletzt hier:
    11.05.17
    Beiträge:
    28
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    115
    Erstellt: 29.07.16   #6
    Gehen tut (fast) alles, aber wie oben beschrieben...es klingt halt sch....
    Davon abgesehen, wird sich der/die SängerIn eh beschweren, dass man nichts hört.
    Die wirklich (Gesang)wichtigen Frequenzen kommen halt nicht raus.

    Vielleicht mal in einem gebraucht Forum gucken. Manchmal bekommt man eine alte Behringer Box (nur als Beispiel) für 40,- - 50,- Euronen....also bei der Probe zwei Kästen Bier weglassen, schon ist das Problem gelöst. ;-)

    Aber probiert erst mal....Versuch macht kluch
     
  7. Archivicious

    Archivicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.13
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    1.287
    Erstellt: 01.08.16   #7
    Kleiner Tipp: solltet ihr einen Keyboarder haben, dann stöpselt eure Sängerin besser bei dem ein...
     
  8. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 02.08.16   #8
    Ich befürchte dieser "Bassamp" ist für Gesang besser geeignet als für Bass....
    Aber macht mal, wenn es verzerrt und/oder das Peak Lämpchen leuchtet, muß Schluss sein.
    Das wird aber weder laut noch gut werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping