Gesang über Kopfhörer?

von moonie, 25.12.05.

  1. moonie

    moonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #1
    Hi,

    erstma hoff ich dass ich des hier ins richtige Unterforum setz :) ,dann weiter zur Frage
    also:
    wir ( kleine Band aus 6 armen Schülern ) haben uns vor kurzem gegründet und da uns keine größere PA zur Verfügung steht stellt sich natürlich die Frage des Gesangs.
    Da wir wie gesagt scho alle net so die Mittel zur Verfügung haben um da etz einfach mal nen 4-stelligen Betrag auszugeben sind wir auf die Idee gekommen ob wir den Gesang nicht einfach über Kopfhörer laufn lassen sollten? Hat jemand damit Erfahrungen? Könnt ihr Kopfhörerverstärker bzw Kopfhörer empfehlen?
    achso... des ganze soll nur ne Lösung zum Proben sein...nixs mit Auftritt und so.

    So, des sollte es soweit erstma sein.
    Danke schomal im Vorraus :)



    Moonie
     
  2. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 30.12.05   #2
    naja, ich stell mir das nicht so einfach vor.
    ihr seid 6 arme schüler. also erstmal kann ich da mit euch mitfühlen, wenn wir damals nicht das glück eines größeren sponsoring gehabt hätten (wir haben eine PA gekauft bekommen, nicht das hi-end modell, aber zum proben reichts dicke), hätten wir dasselbe problem gehabt. wir haben sogar zum anfang über pc-boxen gespielt! gut, aber nunmal zum thema.
    wenn ihr alle 6 wirklich über kopfhörer spielen wollt, dann wird dass bestimmt auch nicht ganz billig. die billigsten kopfhörer solltet ihr da nicht unbedingt nehmen, aber ich weiß, als schüler hat man wirklich nicht viel geld. dann mal ran an den speck:

    6 x Behringer Kopfhörer (die billigsten) = 108€.
    2 x Behringer Kopfhörer-Amp (weil einer nur 4 Ausgänge hat) = 36€
    macht zusammen 144€. damit aber noch nicht genug, ihr müsst ja auch noch das mikro verstärken (z.b. hiermit 47€), bevor ihr damit in den kopfhörer-verteiler geht... dann braucht iht sicher auch noch klinkenkabel + adapter zur verlängerung der kopfhörerkabel, 2 meter ist so oder so zu kurz. das kostet, sagen wir mal pro kabel+adapter 9€, macht zusammen 54€.

    insgesamt fast 250€ und da hab ich von allem nur das billigste genommen. klar ist eine beispielrechnung, kann vllt auch 50€ weniger kosten. dennoch eine ganz beachtliche summe.
    auch hört ihr euch gegenseitig dann insgesamt dumpf und leiser, weil ihr ja geschlossene kopfhörer aufhabt, die den sound von außen dämpfen.

    alles in allem denke ich, ist diese variante nicht so das gelbe vom ei, es sei man hat ihr das entsprechende equipment dazu, was dementsprechend kostenintensiv ist.

    mein vorschlag wäre, ihr kauft euch für das geld eine (sehr) billige endstufe und dazu zwei günstige boxen. ist zwar auch nicht das nonplus-ultra, aber ertsmal okay. nachteile gibts natürlich hier auch so einige, aber es ist meiner meinung nach besser, als mt kopfhörer zu spielen.

    Rock On.
    Cedric

    EDIT: mist die conrad-links gehen nicht so, wie ich mir das vorgestellt hab. artikelnummer entstufe: 301628 - 62, artikelnummer boxen: 301427 - 62
     
  3. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 30.12.05   #3
    Nachteil von Kopfhörern:

    Ihr hört zwar den Gesang sehr klar und präzise, allerdings geht viel Sound verloren; Die anderen Instrumente werden schlechter zu hören sein, was wiederum auf Kosten von Präizision und Intonation gehen wird. Falls Kopfhörer, dann alle Instrumente abnehmen.
    Varianten wie Kopfhörer auf einem Ohr hab ich zwar teilweise im Studio ausprobiert, bringt im Endeffekt aber auch keinen wirklichen Erfolg;-) Die billig-Lösung mit Passiv-Boxen ist zwar nochmals teurer, aber dafür habt ihr auch etwas zum verwenden bei kleineren Party's/Gigs und gewöhnt euch gleich an die PA.

    In diesem Sinne: Nen guten Rutsch
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 30.12.05   #4
    Hallo!

    [separate Lautstärkeregelung für jeden Kanal
    Eingang 1x 6,3mm Stereoklinke
    Impedanz 100kOhm
    Ausgang 4x 6,3mm Stereoklinke
    Impedanz 80kOhm]

    Die Kopfhörer haben eine Impedanz von 64Ohm. Ich nehme an, die angegebene Ausgangsimpedanz von 80kOhm ist ein Druckfehler, es soll sicher 80Ohm heißen.
    Abgesehen davon, daß die Kopfhörer echt grottenschlecht klingen, auch unter Berücksichtigung des Preises, (sry, ich komme mit Behringer sonst gut zurecht, aber das ist nicht akzeptabel), könnte es durch die Impedanz-Fehlanpassung zum Ausfall des KH-Verstärkers kommen.

    In diesem Fall würde ich sagen, es ist wirklich billig, nicht preiswert.
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 30.12.05   #5
    Mein Vorschlag zu den Conrad-Links,verbrennt das Geld ,dann hört ihr es wenigstens noch einmal rascheln.
    So ein Zeugs würde ich nicht mal für ne Party nehmen ,geschweige als Gesangsanlage einsetzen.
    Also bitte @ The King spare Dir in zukunft solche Tipps ,unsere Einsteiger-Empfehlungen haben schon unterstes Nivau,mit dem Conrad-Krimskram hätten Sie dann gar kein Nivau mehr und wir könnten das Board schliessen.:eek: :rolleyes:
     
  6. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 30.12.05   #6
    okay,... 2 fragen: erfahrung oder halbwissen? die zweite frage stell ich aus respekt vor dem alter nicht, opa... ;) :D

    aber mach du moonie bitte einen brauchbaren vorschlag, damit ich meckern kann. ich hab ja wenigstens was vorgeschlagen... :rolleyes: auch wenn es nur die billigste aller lösungen ist.
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 30.12.05   #7
    Erfahrung natürlich.
    Ich mache hier schon seid zwei Jahren brauchbare Vorschläge,und Du?
    Es ist nicht die billigste,sondern die nicht brauchbare Lösung und wenn ich eine Idee hätte wie ich im helfen kann,dann hätte ich das schon geschrieben.
     
  8. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 30.12.05   #8
    immer mit der ruhe... ich hab nie gesagt, dass meine vorschlag die lösung aller PA-probleme ist. und wenn du schon seit 2 jahren brauchbare vorschläge machst, musst du ja genügend erfahrung haben, auch diese problem zu lösen. wenn ich jeute hier nicht meinen "billig"-vorschlag gepostet hätte wär dieser thread sicherlich in einer versenkung verschwunden. so wird wenigstens diskutiert. und ich will mit keinem meiner posts deine kompetenz anzweifeln und das habe ich auch nicht gemacht. du hast aber imho etwas überreagiert....

    als schüler hat man leider wirklich kein geld (das ist erfahrung) aber man möchte gerne mit seinen mitmusikern proben, und am besten noch so, dass auch jeder jeden hört. und weil man eben mal keine 1500€ auf der straße findet, brauch man eben eine alternative. ich habe eine solche gemacht und diese zur diskussion gestellt. nun kann man auch sagen, dass dieser vorschlag ein stück mist ist, aber aus der sicht eines armen schülers gibt es keider nicht viele alternativen.
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 30.12.05   #9
    Ich habe noch garnicht reagiert,geschweige überreagiert,ich habe einfach eine Frage gestellt.(und Du?)
    Hier im PA-Forum verschwindet kaum ein Beitrag in der Versenkung.
    Das wissen wir alles und das wird hier auch berücksichtig.
    Es nutzt ja nichts wenn im der Conrad_Plunder nach 14 Tagen um die Ohren fliegt,dann ist die Kohle nämlich auch erstmal weg und er hat immer noch keine brauchbare Anlage.
    Lies meine Beiträge vollkommen emotionslos,so habe ich Sie auch geschrieben.:p :D
     
  10. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 30.12.05   #10
    *hust* :rolleyes:

    naja, ein leicht provozierende art hast du schon ;)
    ...dann les auch meine posts emotionslos:
    ;)
     
  11. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 31.12.05   #11
    Hallo Moonie!

    Erst einmal willkommen im Forum! Also das mit den Kopfhörern ist nicht ganz so einfach wie ihr Euch das vielleicht vorstellt, und auch nicht so billig wie ihr denkt.

    Wenn Euch etwas spezieller geholfen werden soll, dann wäre es hilfreich, wenn Du uns mal mitteilen würdest, was ihr alles schon so habt! Ich gehe jetzt mal davon aus, das nichts da ist an Pult und so. Deswegen mal das hier:

    1X Powermixer (da ist die Endstufe schon drin)
    2X Boxen dazu und Kabel

    gibts als Set: https://www.thomann.de/tmixthebox_pm600_paset_2_prodinfo.html

    ob das nun das Non plus Ultra ist??? Sicherlich nicht aber zum Proben für´s erste vielleicht geeignet. Ihr könntet Euch auch mal in der Gebrauchtecke umsehen, vll. findet ihr da was gutes preiswertes!

    Nu ihr zwei Kampfhähne, wer wird dann hier gleich so aufeinander losgehen???
    Rockopa wollte doch nur zum Ausdruck bringen, das er von den Conradteilen nichts hält und man gibt wirklich mehr Geld aus wenn "Geiz geil wird". :D

    Beste Grüße & Guten Rutsch Wolle:great:
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 31.12.05   #12
    Diese Box und ein Mikro dazu.
    Das müsste erst mal reichen.
    Sorry,aber günstiger geht gar nicht mehr.
    @ wolle Bolle,tut mir Leid,dich entäuschen zu müssen,aber das von Dir vorgeschlagene Set,befindet sich auf dem gleichen Niveau wie das Conrad-Gedöns.
     
  13. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 31.12.05   #13
    Moinsen!

    Ich noch mal, sowas in etwa?

    Mischpult:
    http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Behringer-Eurorack-UB-1204-Pro-prx395623871de.aspx

    Kopfhörerverstärker 4fach:
    http://www.musik-service.de/Behringer-Powerplay-Pro-XL-HA-4700-prx395742041de.aspx

    Kabelverlängerung 4mal:
    https://www.thomann.de/the_sssnake_pfp2050_prodinfo.html

    Kopfhörer 4mal:
    https://www.thomann.de/behringer_hps3000_stereokopfhoerer_prodinfo.html



    Dann seid ihr ein klein wenig günstiger und bei 343,60 Euronen! Vielleicht mal die Oma besuchen und für sie Einkaufen - dann klappt´s mit der Kohle!:)

    Gruß Wolle
     
  14. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 31.12.05   #14
    @Rockopa:

    Ja dachte ich mir schon, das kenne ich nicht, bewege mich auch etwas in einem anderen Preissegment als gewohnt. Is gar nicht so leicht was billiges zu finden!
    Aber Dein Tip ist nicht schlecht.

    Grüße ans Randberlin !

    Wolle
     
  15. moonie

    moonie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.05   #15
    hmmm.... also ich seh schon des is ne bisschen komplitziertere Sache ;)
    also ich hab nochmal genau überlegt ob wir nicht irgednwoher nochn Pult oder sowas bekommen könnten und einer unserer Gitarristen hat gesagt er könnte ein Pult organisieren , dh pult wäre mal vorhanden.

    Dann war ich mal am überlegen obs dann nicht vielleicht eine Möglichkeit is mit allen Instrumenten ins Pult zu gehn ( Verstärker haben alle Direct Outs, keys auch, vocal is ja eh über mic insofern geht des eh ins Pult, für drums hätten wir zwei opus 53; die stellt n Onkel zur Verfügung ), und damit dann in nen Kopfhörerverstärker?

    Ausserdem hab ich mit den anderen Bandmitgliedern mal gesprochen wegen Budget: also wir sind zum entschluss gekommen dass wir dann evtl schon so 300 - 400 € ausgebn wollen / müssen.
    Meine Frage ... was haltet ihr in dem Preisrahmen für sinnvoller die sache mit den kopfhörern oder doch ne kleine PA?


    Soweit erstmal mit meinen Fragen :)
    Dann wünsch ich euch allen hier im Forum erstma nen Guten Rutsch ins neue jahr und feiert schön .
    Ich bin dann erstmal im urlaub bis zum 8.1 also net wundern wenn ich mal bis dahin nixs mehr schreib :cool: .


    moonie
     
  16. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 01.01.06   #16
    Ich halte die PA von Rockopa sinnvoller als alles bisher gepostete....
    Das ist zwar nicht gut, aber immer noch akzeptabel. Vielleicht sogar zwei von den boxen, dann hört ihr euch ein wenig.
    Kopfhörer würd ich nciht nehmen, da ein vollkommen anderer Klang als Live, ihr erschreckt beim ersten Gig.
    Und so gewöhnt ihr euch an euren sound..
    In diesem Sinne:
    Erfahrung über Geiz ist geil;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping