Gesangsunterricht bei der VHS ???

von Distel, 05.02.07.

  1. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 05.02.07   #1
    Hi,

    bin seit ca. 3 Jahren Sänger und Gitarrist bei einer Rockband. Seit einiger Zeit suche ich schon Gesangsunterricht aber bei uns in der Gegend ist nichts zu finden, was mir auch mehrere Musiker, Musikgeschäfte etc. bestätigt haben. Die nächstgelegene Schule dafür ist 50 km weit weg... Das ist mir zu weit um jede Woche dort hin zu fahren.

    Jetzt habe ich bei der Volkshochschule des benachbarten Landkreises einen Gesangskurs gefunden... 8 Termine á 1,5 Std. für 48,00 Euro
    als Beschreibugn steht folgender Text:
    In diesem Kurs werden Sie nicht nur Lieder singen, sondern auch die richtige Atemtechnik erlernen und das Gehör trainieren. Sie werden durch gezielte Übungen Ihren Gesang verbessern und spielerisch den musiktheoretischen Hintergrund vermittelt bekommen.

    Jetzt die Frage, macht das ganze Sinn? Ist ja Gruppenunterricht und wahrscheinlich sehr allgemein gehalten, aber ich mein bei dem Preis wird man ja nichts groß falschmachen können??
     
  2. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 05.02.07   #2
    in der tat, der preis ist wirklich sehr günstig, jedoch kann man im vorhinein nicht sagen wieviele teilnehmen und inwieweit auf dich eingegangen wird.
    wenn dir sonst keine andere lösung bleibt, ist es sicher einen versuch wert.
    wenn zu wenig auf dich eingegangen wird sei einfach lästig ;)
     
  3. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 05.02.07   #3
    Stimmbildung ist individueller als instrumentalunterricht, wo man ein fertiges instrument hat, und ob VHS, musikhochschule oder meisterkurs, es kommt immer auf lehrer und schüler an. Überall kannst du an den richtigen oder den falschen geraten, überall gibt es könner und pfuscher (auf beiden seiten), probiere es doch einfach und sieh, ob es dich weiterbringt. Vielleicht kannst du auch vorher kontakt aufnehmen mit der lehrkraft, wenn schon ein kurs läuft, kannst du hospitieren, oder es gibt einen "schnupperkurs".
    Ich habe immer damit argumentiert (ich habe chorische stimmbildung betrieben), dass man schon mit ein paar tricks aus der atemtechnik lernt, gut und klangvoll zu sprechen.
     
  4. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 05.02.07   #4
    Es wird auf jeden Fall so viel Sinn machen, wie ein gut geführter Chor. Du wirst sicher *etwas* lernen, auch wenn Du im Einzelunterricht eben mehr lernen könntest.
    Der Preis sieht okay aus. Probier's. Mehr als schiefgehen kann es nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping