Gesucht: Vintage-Retro-Effekt

von Libertines, 17.04.07.

  1. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 17.04.07   #1
    Hey,

    ich habe von meinen Kollegen Geld geschenkt bekommen und wollte mir nun noch ein schönes Effektgerät kaufen. Vielleicht eine Zerre oder ähnliches.
    Musikalisch spiel ich Richtung: Oasis, Stripes, Babyshambles, Libertines.

    Gibt es irgendein Effekt welches die Gitarre schön "alt" klingen lässt?

    Mein derzeitiges Effektgerätearsenal:

    - Boss ME 50
    - Boss CH-1
    - Boss CS-3
    - Wah Wah.


    Mfg
    Sebastian
     
  2. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 17.04.07   #2
    Also ich weiß ja nicht was du genau vorhast, aber schau dir mal das Ibanez TS 9 (oder eine andere Version) an. Das ist ein Tubescreamer welchen viele Bands aus den 70ern benutzt haben und den es in verschiedensten Ausführungen auch heute noch gibt. Der gibt dem Signal Wärme und Verzerrung. Funktioniert bei Röhrenamps hervorragend und auch bei Transistorverstärkern gibt er diesen kratzigen warmen Röhrensound zu. Solltest du mal antesten um zu swchauen ob er deinen Vorstellungen entspricht. Neu kostet er um die 130€ aber gebraucht gibts den für einiges darunter.
     
  3. Libertines

    Libertines Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 17.04.07   #3
    So ein Strokes-ähnlicher Sound wäre auch interessant...
     
  4. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 17.04.07   #4
    Ibanez LoFi (LoFilter, LF7), hier ein Link mit soundsamples:
    http://www.musiciansfriend.com/product/Ibanez-LF7-Lo-Fi-Filter-Pedal?sku=150233

    Ich empfehle dir allerdings, mit nem EQ rumzuspielen, DOD FX40 oder Boss GE-7 zum Beispiel.
    Damit bist du flexibler, wenn deine Soundvorstellung mal in eine andere Richtung geht...
    Du kannst dich auch unter Guitargeek.com an den Setups deiner Idole orientieren.
    The Strokes nutzen hauptsächlich Verzerrer von Visual Sound...

    Gruß Gutmann
     
  5. themarvellous

    themarvellous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    28.08.15
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.144
    Erstellt: 17.04.07   #5
    Hi,
    also nen Lofi-sound moduliere ich mit nem Overdrive/Distortion mit ner relativ hohen Verzerrung (TRex Dr. Swamp, Gain auf 2Uhr) und einem Overdrive mit super leichter zerre dahinter (Boss SD-1, Drive auf 8Uhr, also im cleankanal leicht angecruncht)...

    Dadurch wird die verzerrung des ersten Pedals von dem leicht angezerrten des zweiten Pedals unglaublich "gepresst"...

    Eine Rolle spielen die verwandten Effekte nur beim Soundgeschmack des Gitarrologen, aber dieser Effekt lässt sich eigentlich im groben in dieser konfiguration mit allen overdrive/distortion pedalen jeglicher Herstellern realisieren...

    MfG

    Marv
     
  6. yeahitsphilipp

    yeahitsphilipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.06
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 17.04.07   #6
Die Seite wird geladen...

mapping