Gibson Les Paul kaufen ?

von davsch8c, 26.02.07.

  1. davsch8c

    davsch8c Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.07   #1
    Sind 1300 Euro gerechtfertigt für eine Gibson Les Paul honeyburst baujahr 1996 ?
     
  2. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 26.02.07   #2
    Eine Standard, oder?
     
  3. superrocker73

    superrocker73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.07   #3
    Ist jetzt kein Preis bei dem ich feuchte Höschen bekommen würde, aber ok, kannst Du kaufen...
     
  4. davsch8c

    davsch8c Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.07   #4
    Is ne Standard. Is zwischen Studio und Standard so viel um ?
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 26.02.07   #5
    Defintiv.
    Für eine Studio würde ich vielleicht noch 600-700€ bezahlen.
    In Fireburst o.a. aufwendiger Lackierungen evetuell noch 800€.
    Für eine Standard kann man schon 1300€ bezahlen, solange der Zustand stimmt.
    Ein Schnöppchen ist es aber nicht wirklich.
     
  6. davsch8c

    davsch8c Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.07   #6
    Die Bünde sind ab dem 12. rostig. Der Lack ist wunderschön. gibt es vom Sound her Unterschiede ?
     
  7. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 26.02.07   #7
    Jo, kauf sie! ;-)
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 26.02.07   #8
    Warum denn das?
    Eventuell dafür noch 100€ Ermäßigung raushandeln.

    Unterschiede im Bezug auf was?
    Zwischen Standard und Studio liegt heute mMn ein relativ großer Unterschied.
    Früher war das nicht ganz so immens, da dort die Studios noch einen dickeren Korpus hatten.
     
  9. davsch8c

    davsch8c Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.07   #9
    Was wäre denn ein Schnäppchenpreis?
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 26.02.07   #10
    Rostig? Wie soll das gehen? Sicher, dass die echt ist?
     
  11. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 26.02.07   #11
    Preis < 1000€ wäre defintiv ein Schnäppchen :).
    Aber das wirst du kaum heraushandeln können.
    Ich denke 1100-1200€ gehen für diese Gitarre in Ordnung, wenn es keine weiteren Mängel gibt.

    PS: Ok, Hoss - der Experte - ist hier ;). Check das ganze mal mit ihm ab!
     
  12. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 26.02.07   #12
    naja rostig sind sie nicht, nur eben alt und abgespielt, soweit ich mich erinnern kann.
     
  13. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 27.02.07   #13
    kennst du die Gitte von der davsch8c da spricht?
     
  14. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 27.02.07   #14
    ja, ich hab sie auch schon mal angespielt. davsch8c und ich gehn in dieselbe schule.
     
  15. davsch8c

    davsch8c Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.07   #15
    Haben grünspanahnnliche Farbe. Die anderen sind normal. Bekommt man nicht runter
     
  16. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 28.02.07   #16
    Ein Bild würde helfen.
     
  17. daveGer

    daveGer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 28.02.07   #17
    Ich würd aufpassen, Neubundierung einer Les Paul kostet (wegen Binding) mindestens 180-230 Euro!
    Ich hab für meine Paula Deluxe Pro 550 Euro bezahlt, ich denke da is qualitativ net so der Riesenunterschied, meine hat halt nur P90s und der Lack am Korpus is teilweise schon gut penetriert, kein Wunder nach 30 Jahren :p
     
  18. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 28.02.07   #18
    hi daveger!
    wow, das war aber ´n schnäppchen - mein glückwunsch!

    ich habe vor jahren in ff mal 2 deluxe pros anspielen können (eine schwarze, eine goldtop) und der unterschied war erstaunlich! die schwarze war deutlich besser zu spielen und klang auch besser...
    kosteten damals (gebraucht im laden) um die 2000,- DM.

    wäre noch zu erwähnen, daß die deluxe pros aus den späten 70ern/frühen 80ern stammen und da dann schon noch gute 15 järchen zwischen den beiden angesprochenen gitarren liegen... glaube nicht, daß man da pauschal sagen kann daß zwischen den gitarren "kein riesenunterschied" besteht...


    @ threadersteller: ich glaube nicht, daß man das zeug auf den bünden nicht runterkriegt. es gibt da entsprechende reinigungsmittel da wundert man sich WAS man damit so alles runterkriegt ;)

    cheers - 68.
     
  19. daveGer

    daveGer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 28.02.07   #19
    Hm, ich hab mich durchgegoogelt von wegen Pro Deluxe, Man verlangt aktuell um die 2000 Dollar, ist schon vergleichbar, wenn man bedenkt, dass von Privat meist noch n paar Hunderter wegfallen =)

    Hehe, jenachdem wie aggressiv das Reinigungszeug is kannst du dir auch die Gitarre freundlich zerstören :p
     
  20. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 28.02.07   #20
    hi!
    ich rede von metall-reinigungsmitteln - und natürlich würde man bei gebrauch das griffbrett etc. sauber abkleben.

    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping