Gibson LP Custom

B

BJLB

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.12
Registriert
28.08.05
Beiträge
475
Kekse
68
Bin am Überlegen, ob ich mir diese Gitarre als nächstes kaufe. Leider konnte ich bisher nur eine LP Studio und eine Standard anspielen. Die Studio matschte ohne Ende, was ich von der Standard wenig behaupten konnte. Das optische der Custom sagt mir ohne Ende zu, nur weiß ich nicht, ob es einen Soundunterschied zwischen der Standard und der Custom gibt. Zudem würde mich interessieren, ob die Verarbeitung im Verhältnis zum Preis steht. Von Gibson hört man ja immer wieder mal, dass sie nicht so perfekt verarbeitet sind, wie manch andere Hersteller in dieser Klasse.
 
Lightmanager

Lightmanager

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
17.05.04
Beiträge
2.267
Kekse
5.510
Ort
Ellenberg
Korrigier mich wenn ich falsch liege, stand für Dich nicht vor ziemlich exakt zwei Wochen fest, dass Du Dir eine ESP Eclipse kaufst???
 
B

BJLB

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.12
Registriert
28.08.05
Beiträge
475
Kekse
68
Stimmt, nur hatte ich mich nochmal auf die Socken gemacht und sie miteinander verglichen. Der voluminöse Sound der LP sagt mir mehr zu. Leider konnte ich die Custom nicht testen...
 
Cuberider

Cuberider

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.16
Registriert
15.10.05
Beiträge
1.637
Kekse
3.191
Genau dasselbe wie der Lightmanager hab ich mir auch gerade gedacht....

Ich würd aber keinesfalls weder die Standard noch die Custom blind kaufen. Hab selber ne Standard und ne Custom ist schon für mich reserviert bis ich noch die letzten 2 Euro zusammen habe ;) aber direkt vergleichen kannst die auch nicht. Standard hat Burstbucker schon mal und die Custom 490/498 bzw. die VOS wieder andere (fallen mir grad nicht ein, weil für mich erstere interessant ist). Willst du denn die VOS oder die "normale" Custom? Sind ja auch wieder zwei verschiedene - nicht nur vom Preis...
 
B

BJLB

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.12
Registriert
28.08.05
Beiträge
475
Kekse
68
wenn dann die normal Custom. Dann ist auch das Limit des Preises erreicht
 
Eggi

Eggi

Inaktiv
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.02.17
Registriert
27.08.06
Beiträge
16.976
Kekse
131.274
July 2008

Hallo, ich bin am überlegen, ob ich mir eine Gibson LP Studio oder eine ESP Eclipse Truckster zulegen soll. Welche würdet ihr mir eher raten?
Das die LP voller, weicher und weniger agressiv klingt ist mir schon klar. Mich würde nur interessiern, ob hier schon jemand Erfahrung mit den beiden Gitarren gemacht hat?

August 2008

Hallo, ich werde mir wahrscheinlich demnächst eine ESP Eclipse zulegen. Irgendwie hab ich mich auf die Truckster von Mr.Hetfield eingeschossen. Was haltet ihr von dieser Gitarre?
Hat sie schon jemand gespielt? Soundlich dürfte sie ja einer normalen Eclipse in nichts nachstehen.

März 2009

Hab mich jetzt auf eine ESP Eclipse festgelegt und werd sie mir in ein paar Tagen kaufen. Jetzt stehe ich nur noch vor der Entscheidung, welche der folgenden Auswahl ich vorziehe. Will eure Meinung dazu wissen. Geht rein um die Optik

is zwar ne Gibson aber die ESP sieht genau so aus.

März 2009

Bin am Überlegen, ob ich mir diese Gitarre als nächstes kaufe. Leider konnte ich bisher nur eine LP Studio und eine Standard anspielen. Die Studio matschte ohne Ende, was ich von der Standard wenig behaupten konnte. Das optische der Custom sagt mir ohne Ende zu, nur weiß ich nicht, ob es einen Soundunterschied zwischen der Standard und der Custom gibt. Zudem würde mich interessieren, ob die Verarbeitung im Verhältnis zum Preis steht. Von Gibson hört man ja immer wieder mal, dass sie nicht so perfekt verarbeitet sind, wie manch andere Hersteller in dieser Klasse.



Und du erwartest jetzt wirklich, dass man dich noch ernst nimmt?
 
Cuberider

Cuberider

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.16
Registriert
15.10.05
Beiträge
1.637
Kekse
3.191
Gut, also vom Grobaufbau sind sie dann schon mal annähernd gleich. Mahagoniebody mit Ahorndecke. Vom Korpus ist die Custom dicker, was wieder einen Unterschied in Spielgefühl, Gewicht und Ton ausmacht. Tonabnehmer sind wie gesagt Burstbucker vs. 490/498. Optik ist unterschiedlich (Flame in "Farbe" vs. deckend schwarz lackiert).
Die custom mit den 490/498 klingt auf alle Fälle "aggressiver" und "rocktauglicher" - lies hierzu mal im Gibson Custom Shop User thread bissl. steht zwar nicht sooo viel über die "normale" Custom drin, aber bissl was immerhin ;)
Ansonsten bissl die Videos auf YouTube/Gibson HP.
Und antesten und nicht blind kaufen...
Verarbeitung - hm... meine ist gut verarbeitet die auf mich wartet :D und mehr hab ich dann aber auch nicht angespielt. Gibt aber mit Sicherheit durchaus noch die ein oder andere kleine Streuung... Deswegen selbst aussuchen in dieser Preisklasse und nicht einfach bei T etc bestellen...
 
NiklasP

NiklasP

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.20
Registriert
21.02.09
Beiträge
308
Kekse
1.504
Ort
Rottweil
In den Laden gehen, und spielen. In dem Preissegment würde ich mich nicht nur auf Meinungen in nem Forum verlassen, hier gehts ja drum was dir gefällt.
 
R

Rollingstone

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.18
Registriert
19.04.07
Beiträge
139
Kekse
436
Ort
Prenzlau
Zwischen einer Standard und einer Custom gibt's schon erhebliche Unterschiede.
Die Standard hat eine Ahorndecke, die Custom dagegen ist komplett aus Mahagony, wodurch der Sound etwas dunkler und kräftiger kommt. Man hört es schon, wenn man sie ohne Amp spielt. Wahrscheinlich trägt dazu auch der dickere Hals der Custom bei, der sich wirklich gut spielen lässt. Habe selbst eine Custom 57er Reissue mit den Classic PAF's, welche für mich die besseren PU's als die 490/498 sind, da sie weniger Output haben und somit nicht so schnell anfangen zu matschen. Die Verarbeitung war tadellos, als ich sie gekauft habe (2005). Wenn Du also eher hellen und knackigen Sound bevorzugst, nimm eine Standard. Wenn Du eher kräftigen Rocksound möchtest, nimm eine Custom, aber besser mit Classic PAF's oder Burstbuckern. Neuerdings werden bei Gibson die Bünde mit der Berliner PLEK-Maschine bearbeitet. Die Bespielbarkeit dieser Gitarren ist einfach unglaublich gut.
 
MAI

MAI

HCA Gitarren/Amps
HCA
Zuletzt hier
18.04.21
Registriert
02.10.05
Beiträge
3.098
Kekse
35.884
Ort
der goldene Süden
Zwischen einer Standard und einer Custom gibt's schon erhebliche Unterschiede.
Die Standard hat eine Ahorndecke, die Custom dagegen ist komplett aus Mahagony, wodurch der Sound etwas dunkler und kräftiger kommt.

Das trifft nur auf die 57er Custom ( Black Beauty ) zu. Diese ist vollständig aus Mahagoni ( Boden+Decke; im übrigen wurde der Korpus des Originals aus einem einzigen Stück Mahagoni gebaut )

Die LP Custom, um die es hier geht, ist die "normale" Custom, also nicht das historische Vorbild 57er bzw. 68 Custom ( welche auch eine Ahorndecke hat ) und besitzt dementsprechend die üblichen Specs. Mahagoni/Ahorn-Korpus, Mahagoni/Ebenholz-Hals.

Die 57er ist eher sweet, während die 68er bzw. die US-Serien Customs schon ein bißchen mehr drücken und durch das Ebenholz-Griffbrett auch ein bißchen "peaken" beim Anschlag und bissiger sind.
 
wilbour-cobb

wilbour-cobb

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
31.01.05
Beiträge
2.464
Kekse
29.105
Ort
München
Und du erwartest jetzt wirklich, dass man dich noch ernst nimmt?

Das wird eh schwierig, bei solchen Aussagen:

Die Studio matschte ohne Ende .... Von Gibson hört man ja immer wieder mal, dass sie nicht so perfekt verarbeitet sind, wie manch andere Hersteller in dieser Klasse.

Wenn man noch auf dem Niveau ist, bei dem man eine Studio zum "matschen" bekommt und derartigem Höhrensagen glaubt, ist es vielleicht für eine teure Gitarrenanschaffung noch zu früh.
 
B

BJLB

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.12
Registriert
28.08.05
Beiträge
475
Kekse
68
Deine Meinung! Ich höre was ich höre. Entweder hattest du ein gutes Modell mit besseren Hölzern erwischt, oder du hörst es ganz einfach nicht raus....Sorry
 
Lightmanager

Lightmanager

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
17.05.04
Beiträge
2.267
Kekse
5.510
Ort
Ellenberg
Genau, der Wilbour hört es mit Sicherheit nicht raus...ich schmeiß mich weg!

Wenn das alles nicht so traurig wäre, dann würd ich Dir jetzt ne Bewertung für den Gag des Tages geben...mach ich aber nicht!
 
Szczur

Szczur

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.18
Registriert
05.10.04
Beiträge
2.173
Kekse
591
Ort
N Ü R N B E R G
Nach nun vielen Jahren des Gitarren spielens, und selber im Besitz einer Gibson Les Paul Custom (winered) gewesen muß und kann ich nun behaupten, nichts klingt wie eine Gibson Les Paul Custom...bzw. nichts das ich kenne...das eine Studio matscht halte ich für ein Gerücht, das waren dann deine Finger oder der Amp...eine Gitarre matscht nicht, sie klingt vll. nicht Intonationrein oder dünn aber "Matschen???"...

...wahrscheinlich würdest du wenn ich eine Studio und Custom sowie eine PRS SC245 aufnehmen würde nicht einmal den Unterschied hören, hier am Eq gedreht da ein Comp. reingeschoben...ABER im direkten Vergleich ist der Druck einer Gibson Custom einzigartig.

Die Verarbeitung ist halt American Nashville Style...da kann mal etwas Farbe am Bindig sein oder die Frässung ist häßlich (siehste eh nicht). Macht aber nichts am Sound aus.

Ok...was ich noch empfehlen kann ist ein Tokai, Edwards Les Paul, ist halt keine Gibson und würde mich wenn ich UNBEDINGT eine Gibson will bestimmt irgendwann dazu bringen mir trotzdem eine Gibson zu kaufen...wenn du das Geld hast und du dich wirklich ausgiebig informiert hast dann solltest du dir eine Custom zulegen.

Bitte bedenke das eine Gibson LP Custom zwar eine Custom ist aber nicht aus dem Custom Shop kommt...d.h. sie ist auch nur Massenware.
 
NiklasP

NiklasP

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.20
Registriert
21.02.09
Beiträge
308
Kekse
1.504
Ort
Rottweil
Mittlerweile wird die Gibson Les Paul Custom wieder im Customshop gebaut dachte ich?
 
Fridolin K.

Fridolin K.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.20
Registriert
18.10.05
Beiträge
1.880
Kekse
9.512
Ort
Stuttgart
?ESP Eclipse oder Gibson Les Paul?

->Du kannst dich nicht entscheiden?
Dann greif einfach mal zu Strat und Tele da weisst du wenigstens was du nicht willst:D

Aber wie wär's mit den Gibson ES-Modellen? Probier einfach mal was wirklich anderes aus und nicht nur das was 08/15mäßig in dein gewohntes Schema passt und doch nicht das Gelbe vom Ei ist!​
 
Mr96

Mr96

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.11
Registriert
24.03.08
Beiträge
1.291
Kekse
4.358
Das müsste eine gewöhnliche Studio mit geflammter Decke sein. Heißen, wenn ich mich richtig erinnere, "Studio Plus".
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben