Gitarre aus England importieren lassen

von K-J, 15.06.07.

  1. K-J

    K-J Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.06.07   #1
    Hallo!

    Ich weiß, dass es wohl schon einige Threads zum Thema gibt, aber in denen, die ich gefunden habe, ging es immer nur um Importe aus den USA.

    Also ich habe in einem englischen Online-Shop eine tolle Gitarre gesehen, die es in Deutschland nicht gibt.
    Die Gitarre kostet 684 Pfund + 45 Pfund Versandkosten (nach Deutschland). Mit Versand beläuft sich der Preis also umgerechnet auf 1.076,25 €.

    Wieviel müsste ich da jetzt insgesamt bezahlen, mit Zoll und Steuern?... Kann mir da jemand eine konkrete Zahl nennen?


    MfG
    K-J
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 15.06.07   #2
    Hallo,
    da England innerhalb der EU liegt, musst du für die Gitarre keinen Zoll bezahlen.

    Kurz und knapp.
     
  3. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 15.06.07   #3
    Warum kann Amerika nicht zu Europa gehören ??? :D
     
  4. K-J

    K-J Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.06.07   #4
    Also keinen Zoll... Das ist ja schonmal gut.

    Und wie sieht es mit Steuern aus?...
    Ich meine, mal irgendwo gelesen zu haben, dass man, wenn man im Ausland bestellt, die deutsche Mehrwertsteuer noch auf den Kaufpreis drauf zahlen muss. - Ist das wahr?


    MfG
    K-J
     
  5. musix

    musix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Germany
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    647
    Erstellt: 15.06.07   #5
    Hi,

    du bezahlst die Mwst. bereits in England. In Deutschland fällt keine MwSt. an,
    da England zur EU gehört. Genau wie mitm Zoll.
     
  6. K-J

    K-J Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 16.06.07   #6
    OK, danke für die Aufklährung...
    Ich kenne mich in dieser Hinsicht echt nicht gut aus (was man wohl als große, peinliche, Bildungslücke bezeichnen kann :o).

    Wenn ich da nicht mehr bezahlen muss, ist das ja wirkich super...


    Danke nochmal
    Mfg
    K-J
     
  7. musix

    musix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Germany
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    647
    Erstellt: 16.06.07   #7
    Ach, wieso? Man kann doch nicht alles wissen! Würd`mich mal interessieren,
    was für eine Gitarre Du dir ausgesucht hast.....;)
     
  8. Cynic

    Cynic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.378
    Erstellt: 16.06.07   #8
    Ähm...nein. Das gilt beim Direktkauf aber nicht beim Versandhandel. Auch beim sog. "Innergemeinschaftlichen Erwerb". Näheres dazu in §§ 3 c UStG. ("gilt die Lieferung [...] dort als ausgeführt, wo die Beförderung oder Versendung endet") In dem Falle musst du die deutsche MWSt zahlen, brauchst aber die britische nicht zu zahlen. Das würde ich da mal mit dem Händler klären.
     
  9. K-J

    K-J Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 16.06.07   #9
    Also muss ich doch noch was drauf zahlen... So ein Mist!

    Aber zumindest der Zoll bleibt mir dann sicher erspart?..


    Es geht um die MIJ '68 Reissue Stratocaster.
    So sieht sie aus (die gibt es bei dem Händler auch in den Farben Schwarz und Sunburst):

    [​IMG]

    Ich bin großer Strat-Fan, vor allem von dem 70's-Style mit der großen Kopfplatte und dem großen, geschwungenen, "Stratocaster"-Schriftzug.

    Zu einem, für mich akzeptabelen, Preis ist diese Bauform in Deutschland aber nur bei der 'Fender 70 Classic' und bei der 'Fender Highway One' zu bekommen... Da ist die MIJ Strat jedoch originalgetreuer und sie müsste eigendlich auch die bessere Qualität bieten (anspielen konnte ich sie logischerweise noch nicht, aber von den Japan-Strats hört man echt nur Gutes und bei Harmony-Central.com hat diese Gitarre in 43 Reviews eine durchschnittliche Gesamtwertung von 9,2/10 Punkten bekommen).
    Einzig die 'Texas Special' Pickups würde ich nach dem Kauf ausbauen und durch ein Set 'Fender Custom 69' Pickups ersetzen.

    Diese Strat bekommt man zwar auch in Deutschland (und sogar etwas billiger als in England), jedoch gibt's die hier aus einem für mich schier unerklärlichen Grund nur als Linkshänder-Variante. :screwy:
    Jedenfalls habe ich davon bislang noch nie eine Rechtshänder-Variante in einem deutschen Shop gefunden...


    MfG
    K-J
     
  10. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 16.06.07   #10
    ein hendrix fan? :D
    wenn die sache durchgezogen hast, dann berichte doch mal bitte genauer - england ist für mich auch interessant :)
     
  11. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 16.06.07   #11
    Und wie sieht es mit der Garantie und in diesem Falle Frachtkosten aus?

    Topo :cool:
     
  12. musix

    musix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Germany
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    647
    Erstellt: 17.06.07   #12
    Ist schon richtig, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Also der englische Versand-Händler
    berechnet nach meinem Wissen den deutschen MwSt. Satz von 19%. Also müsste der Preis, den K-J angeboten bekommen hat, "unsere" MwSt. beinhalten.
    Andersrum ist es so, dass englische Kunden bei uns in Deutschland nur 17,5% engl.-MwSt. zahlen müssen.

    Ach ja, schöne Gitarre! :) Wundert mich nur, dass es sie nicht in DE gibt.
     
  13. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 17.06.07   #13
    Fahr doch nach England in den Urlaub und nehm sie gleich mit.