Gitarre bekleben "vinyl hot with an hairDryer"??

von Sixx18, 06.05.08.

  1. Sixx18

    Sixx18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    17.06.12
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.08   #1
    Hi Leute,

    Mein Thread-Titel ist vielleicht ein wenig verwirrend, deswegen komm ich gleich auf den Punkt! :)

    Ich möchte mir eine Gitarre bauen lassen und das mit einem ausfälligem Design! (Nicht von der Form her sondern farbtechnisch bzw es soll ein richtiges painting drauf)

    Jetzt hab ich dem Herrn, der die Gitarre bauen soll, mal als Beispiel das "passion and warfare" Cover von Steve Vai gezeigt, rein von der komplexität, das dass Design vielleicht hat. Er meinte das kostet mich möglicherweise an die 1000 euro mehr!

    So, jetzt hatte ich das ganze Projekt eigentlich mehr oder weniger in den Wind geschossen, bis der Illustrator, der das Design für mich machen wollte mich darauf angesprochen das man das ganze auch irgendwie auf vinyl machen könnte! (also als eine art sticker!)

    Da er aus Kanada kommt und genauso wie ich nicht unbedingt 100 % perfektes Englisch kann poste ich einfach mal ein paar Sätze die er zu diesem Vinyl-Zeug geschrieben hat:


    You should see in a signs shop,
    where they do prints on vynil.
    you could have your guitar looks exactly like my Artwork.
    With that guy you'll pay him for reproducing my art on the body of the guitar.
    you need to find a place where the do Stripping on cars and stuff like that.

    Jetzt wollte Ich euch mal fragen ob das wirklich ne coole Geschichte ist (hab auch schon Bilder gesehen, die wirklich beeindruckend aussahen!) und ob mir jemand nen Shop in der Nähe von Würzburg sagen kann, wo ich mir das anfertigen lassen könnte!!!!

    Wäre super wenn ich Antwort von euch bekommen würde,

    Greetz,

    Sixx
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 06.05.08   #2
    Wenn ich das richtig verstehe meint er ja einfach nur Aufkleber machen lassen. Da kannst du einfach mal dein Telefon-/Branchenbuch nach Werbemittelleuten, Druckfirmen, Copyshops, etc. durchgucken und dort anfragen. Dürfte nicht allzuviel kosten und der Gitarrenbauer lackiert es dir dann halt mit Klarlack über.

    Gruß,
    Florian
     
  3. typ

    typ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    16.04.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    22 Acacia Avenue
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    471
    Erstellt: 06.05.08   #3
    Ich hab mir grad gedacht "da war doch was" und in die neue guitar geschaut und da war ein kurzes review zu dem "Rockano guitar facelift". gibts glaub ich bis jetzt nur für fender modelle soll aber gut sein. KLICK MAL HIER
     
  4. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 07.05.08   #4
    Es gibt auch so Folien im Autobereich. Die werden mit einem Heißluftföhn genau angepasst, Da sieht man fast keinen Unterschied. Der freundliche Verkäufer meint bestimmt eine solche Lackfolie die dann aufgebracht wird anstelle eines Lacks aus der Dose. Vom Auto her kennt ihr das von Taxis, die werden nicht mehr lackiet. Die Folie kann später rückstandslos abgelöst werden. Bei Taxis ein echter Verkaufsvorteil! Evtl. auch bei der Gitarre? Wenn Du später mal keinen Bock mehr hast auf das Design oder so...

    http://www.taxi-folienservice.de/
     
  5. EddieElch

    EddieElch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 08.05.08   #5
    sieht ja ganz witzig aus, hat damit schonmal jemand erfahrungen gemacht?
     
Die Seite wird geladen...

mapping