Gitarre für Anfängerin

von Nomei, 10.03.07.

  1. Nomei

    Nomei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 10.03.07   #1
    Hallo

    Ich schreibe hier stellvertretend für eine Freundin von mir. Sie sucht ne gute Anfänger-e-gitarre, die Form der Gitarre is mehr doer weniger egal. Da ich mit meiner ersten gitarre sehr unzufrieden bin/war will ich sie natürlich davor bewahren den gleichen Feher zu machen wie ich. Meine frage is nu obsda unter 100 euronen was gibt was sich auch n bisschen nach was anhört


    vielen dank für eure hilfe

    mfg
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 10.03.07   #2
    Ganz ehrlich?

    Nicht wirklich. Um was zu bekommen womit man dauerhaft (also länger als ein jahr) zufrieden ist muss man mindestens 200€ berappen. Dazu nochmal 100€ für nen amp . . .
     
  3. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 10.03.07   #3
    wäre ich du würde ich eindeutig schon was mehr investieren als 100 euro. denn damit wirste auf dauer nicht glücklich...der standard heut fängt eigentlich bei den überaus beliebten yamaha parcificas an...die ist für ihr geld auch wirklich nicht schlecht. nur kostet sie das doppelte. also wenns dir derzeit da nicht möglich ist das geld aufzutreiben spare wirklich lieber auf diese klampfe. is fürn einstieg wohl mit eine der besseren schon.
     
  4. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 10.03.07   #4
    unter 100 wirds da echt schwierig. so 150 gebraucht oder 200 neu solten es schon sein. mit billigerem equip hat man einfach keinen spaß oder kauft am ende doppelt.

    yamaha pacifica 012 und 112 sind imho sehr gute anfängergitarren. recht flexibel und optisch klassisch.
    Yamaha Pacifica-012
    bzw
    Yamaha Pacifica-112
     
  5. Nomei

    Nomei Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 10.03.07   #5
    joa erstmal herzlichen dank für die ganzen antworten die yamaha sieht ja mal ganicht so übel aus würd ich sagen werd da drüber auf jedenfall mal mit ihr reden

    und wie siehts mit der aus?

    -> Ibanez GRGM-21 GBBKN

    mfg
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 10.03.07   #6
    @fenris:

    diese Ibanez da ist eine "Kindergitarre", die ist um 1/4 kürzer als ne normale Gitarre ;)
     
  7. Nomei

    Nomei Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 10.03.07   #7
    hobsala : D im eifer des gefächts wohl überlesen : D
     
  8. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 10.03.07   #8
    Ibanez GRG-170 DXBKN

    das wäre die normale variante von der. fand ich eigentlich auch nicht schlecht.
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 10.03.07   #9
    Die Pacifica112 ist der GRG170 imho deutlich überlegen. Sowohl im sound, aber v.a. auch in der stimmstabilität und verarbeitung was imho am anfang das allerwichtigste ist um den spaß nicht zu verlieren.

    Was nicht heißt dass die GRG170 schlecht wär, aber die pac is halt einfach besser.
     
  10. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 10.03.07   #10
    ich bin da deiner meinung, aber koennte mir vorstellen das der geschmack auch eine kleine rolle spielt. wenn jemand die beiden dinger testet und die ibanez einfach besser gefällt würde ich nicht prinzipiell abraten.
     
  11. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 10.03.07   #11
    Ja, natürlich. Optisch find sogar ich die Ibanez wesentlich geiler.

    Aber wie gesagt, ich kenn beide zur Genüge und von der pacifica hat man halt doch mehr fürs geld find ich. Und scheiße sieht sie ja auch nich aus.
     
  12. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 10.03.07   #12
    Obwohl ich selbst noch ne Pacifica 012 spiele, wuerde ich eher zu der Ibanez raten.

    Die letzten paar Pacifica 012 und 112, die ich in der Hand hatte (vor ein paar Wochen war das...) hatten alle Verarbeitungsfehler (komischerweise hatte jede von den Getesteten nen krumm eingesetzten Hals - das fuehrte dazu, dass die hohe und tiefe E-Saite nicht den gleichen Abstand vom Griffbrettrand hatten, und man beim Spielen ab und zu vom Griffbrett gerutscht ist - nicht schoen!). Die Einsteiger-Ibanez scheinen da zur Zeit etwas besser kontrolliert zu sein...
     
  13. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 10.03.07   #13
    Wie wärs mit Squier? Gute Instrumente zu einem guten Preis.
     
  14. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 10.03.07   #14
    Für das Buget kannst Du nichts brauchbares bekommen. Für die Gitarre alleine sollte man mindestens 200 € rechnen.
    Also die Ibanez GRG170DX gibt es ja jetzt auch in nettem gelb und rot. ;)
    Suchergebnis Lieber eine Ibanez GRG oder eine Yamaha Pacifica. :)
     
  15. Buban

    Buban Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.07   #15
    ne Squier ist schon ne gute idee. Ich spiel selbst eine bin voll damit zufrieden sollte aber keine aus der bullet oder affinity serie sein.davon hab ich schon mal nen paar angespielt die warn nicht so doll. guck mal hier da siehst du die verschiedenen modelle Squier® Guitars by Fender®: The Official Website
     
  16. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
  17. SlverWolf91

    SlverWolf91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.07   #17
    Denk ich auch..Die 51 Serie fände ich z.B. ne gute Wahl. Die hat ja 1 Humbucker an der Bridge und 1 Singlecoil an der Neck-Position. Und der Humbucker ist auch noch splitbar.
    Kostet afaik 150€. Die hat außerdem hier im Forum ganz gue Kritik bekommen->
    Fender Squier 51 2TS
     
  18. SpeedKing

    SpeedKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 11.03.07   #18
    Also ich denke auch, dass man mit ner Pacifika, Squier oder auch der Ibanez nichts falsch machen kann, sofern man sich dass Instrument anschaut und Probe spielt. Aber mann sollte sowieso nicht zu viel erwarten vom Sound. Bei einer Anfängergitarre zählt eh mehr die Verarbeitungsqualität, Stimmstabilität und Bespielbarkeit, denn éin Anfänger wird auch auf ner 10.000 € Gitarre noch nicht gut klingen,d as geht einfach nicht, denn man muss den Ton erstmal entwickeln und ein Profispieler wir auch auf ner Billiggitarre vernünftige Klänge erzeugen können.

    Also meiner Meinung nach eine Vernünftige Gitarre kaufen, die einigermaßen Stimmstabil, sauber verarbeitet und gut bespielbar ist, dann hat man als Anfänger mächtig Freude damit. Und das sind unmal die üblichen VErdächtigen, Ibanez, Yamaha, Squir. Ich persönlich würde eine ohne Tremolo nehmen, denn als Anfänger hat man damit nur Probleme was das Stimmen und Saitenaufziehen angeht, war zumindest bei mir so....hatte ne Ibanez RG170 irgendwas.

    Aber das wichtigste ist Sauber spielen, dann klingts auch einigermaßen auf ner billigen Gitarre, und eine für 200€ sollte auch einigermaßen gut klingen.
     
  19. Ern

    Ern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.15
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    37
    Erstellt: 11.03.07   #19
    Also ich kann -mit meinem bescheidenem Wissen- Yamaha für dne Anfang nur empfehlen. Ich hab eine Yamaha Erg 121C. Ich weiß gar nicht, ob die auch schon zu den Pacificas gehört. Ich hab mich für die, anstatt der Pacifica 012 entschieden, da mir die Farbe besser gefiel. Das Teil klingt für den Preis echt gut und mein Kumpel (der hat etwas mehr Ahnung als ich) hat auch gemeint, das sei ne schöne Anfängergitarre.
     
  20. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 14.03.07   #20
    Von der 012 rate ich ab , die ist deutlich schlechter verarbeitet als die 112. Besnders die Tuners machen bei der 012 viele Probleme.
    Ich hatte die 112 und war damit IMMER zufrieden, die macht nun ein anderen Anfänger glücklich :)
    Mit der haben schon 4 Leute angefangen Gitarre zu lernen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping