Gitarre kaufen / lernen

von E.Scholand, 12.11.07.

  1. E.Scholand

    E.Scholand Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    12.11.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Kallo,

    ich möchte gerne mit Gitarren spielen anfangen, habe aber noch keinerlei Erfahrung.
    Nun, ich möchte so eine Art Gelegenheits-spieler werden, wie man es aus diversen Szenarien kennt:
    Es ist Abend und man sitzt mit seinen Freunden am Strand am Lagerfeuer und dann hol ich meine Gitarre hervor,
    so etwas in die Richtung.
    Allerdings möchte ich auch keinen Unterricht nehmen sondern es alleine lernen, wäre dieses Angebot zu beachten?

    http://www.gitarrero-beginner.de/anfaenger_gitarren_set/anfaenger_gitarre_set.htm

    Vielen Dank schon mal an alle die mir antworten
     
  2. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 12.11.07   #2
    Erstmal willkommen im Forum!

    Gitarrero als Lernprogramm ist denke ich okay - wenn du eben zum Lernen am PC sitzen willst. Mein Ding wäre das eher nicht, aber das musst du wissen. Inhaltlich ist Gitarrero nicht schlecht. Allerdings kann man das, was das Programm bietet, auch in vielen anderen gedruckten Lehrbüchern (die heutzutage auch fast alle CDs dabeihaben) finden.

    Was die Gitarre angeht: Sei dir darüber im Klaren, dass du für den Preis nix dolles erwarten kannst. Spielbar wird sie vermutlich schon sein, aber es ist ne Billiggitarre. Um ein Instrument zu bekommen, an dem du längere Zeit Freude hast, solltest du schon so ungefähr das Doppelte veranschlagen.
    Wenn dein Budget das nicht zulässt, solltest du vielleicht nach einer gebrauchten Gitarre Ausschau halten. Oder einfach mal im Freundeskreis fragen. Es ist erstaunlich, wieviele Leute durchaus noch spielbare AKustik-Gitarren auf dem Dachboden doer sonstwo haben.

    Was mir noch aufgefallen ist: Die Gitarre in dem Set ist eine klassische Gitarre mit Nylonsaiten. Die Standard-"Lagerfeuergitarre" wäre wohl eine sogenannte Westerngitarre mit Stahlsaiten. Natürlich kannst du auch auf einer klassischen Gitarre spielen lernen - wollt's nur gesagt haben.

    Wie immer würde ich mal einen Besuch in einem Musikgeschäft empfehlen. Nimm mal ein paar Instrumente in die Hand und schau, was dir gefällt. Auch in vielen Geschäften kannst du preiswerte Einsteiger-Komplettpakete bekommen. Oft kann man da auch ein wenig "verhandeln". Wenn du dann Gitarrero haben magst, kaufst du dir die Lizenz eben extra dazu - oder du nimmst doch ein Lehrbuch.

    Ansonsten: Schau mal ein wenig hier im Anfänger-Bereich oder im A-Gitarren-Forum durch die Threads. Oder benutze mal die Suchfunktion. Da wirst du reichlich Empfehlungen für Einsteiger finden.
     
  3. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 12.11.07   #3
    Hallo,

    das Programm soll nicht schlecht sein, was man hier so liest, ich würde aber trotzdem eher zu einem gedruckten Werk wie z.B. Garantiert Gitarre lernen (B. Brümmer) oder meinetwegen auch Peter Bursch greifen.

    Oder zum Lagerfeuerdiplom:
    http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Lagerfeuerdiplom
    Das Teil ist so gut gemacht, daß man sich eigentlich erstmal das Geld für die Bücher sparen kann. Ist halt keine CD dabei...

    C.
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 12.11.07   #4
  5. E.Scholand

    E.Scholand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    12.11.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #5
    Nun, das problem an den Büchern wie das Lagerfeuerdiplom ist aber, das ich wirklich newbie bin, d.h. ich hab keine Ahnung was es heißt wenn ich von D-Dur nach A-Dur muss.
     
  6. GuitarinMind

    GuitarinMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    24.08.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 12.11.07   #6
    Präzisier deine Frage bitte. Ich rate mal drauf los.

    Wenn du nicht weißt, welche Finger den jeweiligen Griff ausmachen, dann kannst du hier (klick mich) den jeweiligen Griff raussuchen. Die zahlen markieren dabei den jeweiligen Finger.

    Wenn du nun umgreifen willst, suchst du die Schemata der jeweiligen Griffe raus und legst deine Finger auf die angezeigten Bünde.

    Solltest du einfach noch langsam umgreifen, dann kann ich dir beruhigt sagen, dass es durch die Übung kommt.

    Edit: Die Nullen am Rand des Griffbrettes in der verlinkten Seite stehen für leer angeschlagene Saiten. Ein X oder nix davor,bedeuten, dass diese Saite nicht mit angeschlagen wird.

    Edit2: Wenn du weitere Links zu Anfängerthemen brauchst, dann wirst du sicher beim "Großlinkverwalter" WishboneX deinen Ansprechpartner finden :great:
    Youtube "guitarlessons for beginner" oder sowas helfen auch meistens weiter.
     
  7. E.Scholand

    E.Scholand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    12.11.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #7
    ich wollte damit nur sagen, dass ich noch nie eine Gitarre in der Hand habe und wirklich bei null anfangen werden muss, und wenn dann in so einem Buch etwas steht von "jetzt von A-Dur nach D-Dur greifen", nützt mir das reichlich wenig.(Was nicht kritisch gemeint ist, ich bin dankbar für eure Quotes, ihr konntet das ja nicht wissen)
     
  8. Avion

    Avion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 12.11.07   #8
    Also die Gitarre wird nicht grade der Hit sein, könnte ich mir denken...
    Ich würde dir lieber empfehlen, ein wenig mehr zu investieren und dir z.B. "Garantiert Gitarre lernen" zu holen, das is echt n klasse Buch und super zum Üben.
    Als Gitarre würd ich dir entweder die Cort Earth empfehlen, oder, wenns bissl mehr sein darf. die LAG Summer.
    Dann hast du auch was gescheites davon, das sind beides super Einsteigerinstrumente.
    Ist dann aber natürlich auch teurer als das Set. ;)
    Hier Links zu den Gitarren:

    http://www.musik-service.de/cort-earth-pack-acoustic-guitar-prx395756234de.aspx (ist zwar leider momentan ausverkauft, aber Musik-Service kanns vllt. nachbestellen)

    http://www.musik-service.de/lag-summer-200-prx395759970de.aspx

    MfG
     
  9. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 12.11.07   #9
    Dann hast Du nur das Inhaltsverzeichnis gelesen und nicht die Seite mit dem Griffwechsel, denn, ganz ehrlich, genauer als bei wiki geht es kaum, es wird sogar gezeigt, welchen Finger man von wo nach wo bewegt. Das Teil ist wirklich für ganz, ganz blutige Anfänger geschrieben:

    http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Der_Griffwechsel_von_D-Dur_nach_A-Dur

    C.
     
  10. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 13.11.07   #10
    Hi,
    wenn du auf Anleitung stehst so kannst du dir auch dieses Buch kaufen.
    Habe mir damals das Modern Rock Guitar gekauft und das hilft einem totalen Anfänger echt weiter.
    Auch wenn du nur gelegentlich Gitarre spielen möchtest sollte dir schon klar sein dass du erst mal die Grundlegenden Sachen erlernen musst wie alle anderen Gitarristen auch.
    Wenn du aber erst mal Blut geleckt hast wird sich dein gelegentliches spielen in öfters ändern oder aber du schmeißt gleich am Anfang alles hin.
    Fakt ist dass du, um zu spielen, erst mal einige Zeit (min. 1 Stunde am Tag - 1 Jahr lang) für deine Übungen investieren musst.
    Es soll ja deinem gegenüber auch gefallen was er hört :D .
    Bedenke dass auch bei deinem Einkauf der Gitarre.
    Hällst du durch was du beginnst so empfehle ich dir gleich eine vernünftige Gitarre zu kaufen (ab 100 - 200 €uro oder auch mehr).
    Ist es nur eine Schnapsidee von dir Gitarre zu spielen und du machst es nicht zu ende wenn etwas komplizierteres auf dich zu kommt, empfehle ich dir dringendst dass du dir eine gebrauchte oder maximal eine Gitarre in der Preisklasse zwischen 60 - 99 €uro kaufst.
    Hier wäre der Verlust nicht so tragisch.
    Entscheiden musst du selbst welcher Typ du bist.
    Wenn du Gitarre spielen kannst entscheidest du halt selbst ob du nur gelegentlich oder doch ständig spielen wirst ;).
    Aber bis dahin haben die Götter den Schweiß gesetzt :p;)
    Gruß Despi
     
Die Seite wird geladen...

mapping