Gitarrenamp Blues/Hardrock

von Busysound, 16.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Busysound

    Busysound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.16
    Zuletzt hier:
    18.02.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.02.16   #1
    Hallo zusammen, wie die Überschrift schon verrät suche ich einen Amp, der diese beiden Musikstile vereinen kann. Ich spiele in einer Band die die Stones, Kinks & the Who covert, aber eben auch in einer Motörhead-Cover Band. Nun bin ich auf der suche nach einer Combo, die für beides geeignet ist. Ich selbst liebe den Sound des Fender Blues Deluxe Reissue. Der wäre für die 60ér Sachen Top, allerdings stellt dieser mich bei der Motörhead-Band nicht zufrieden. Prinzipiell suche ich eine Vollröhrencombo die für die Bühne taugt. Einen Übungsamp für zu Hause und den Proberaum habe ich. Der Preis sollte unter 1000,00 € liegen. Kann hier jemand was empfehlen? VG und danke vorab.
     
  2. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 16.02.16   #2
    Willkommen im Board.

    Gebrauchter Marshall JVM 215c könnte dich ansprechen.



    [​IMG]


    HTH
    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    12.879
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.314
    Kekse:
    24.119
    Erstellt: 16.02.16   #3
    +1 für den JVM
     
  4. Gast 2346

    Gast 2346 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.14
    Zuletzt hier:
    13.04.17
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    1.658
    Kekse:
    9.219
    Erstellt: 16.02.16   #4
    Wenn du den Sound des Fenders so liebst, wieso nimmst du ihn dann nicht? Oder besitzt du ihn schon? Jedenfalls gibt es genug Pedale, mit denen du den Sound für härtere Sachen hinbekämst.

    Was wäre mit einem Tech21 "Hot Rod Plexi" oder "British"? Wäre eine leichtgewichtige und auch günstige Lösung. Ein Amp ist schnell gekauft, aber auch irgendwann wieder mit Verlust verkauft. Du liebst den Fender Blues Deluxe und anfangs klingt jeder neue Amp ganz, ganz toll. Momentan werden die JVMs wieder sehr gehyped, hör ihn dir an und entscheide selbst... :)
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. dongle

    dongle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.09
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    1.997
    Ort:
    Münchens Westen
    Zustimmungen:
    392
    Kekse:
    4.096
    Erstellt: 16.02.16   #5
    Wäre auch mein Vorschalg...
    Den 60's Amp behalten, (ist ja auch ein Sahneteil) und einfach mit Pedalen davor arbeiten für alles andere.
     
  6. DrLove95

    DrLove95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.15
    Zuletzt hier:
    26.02.18
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Detroit Rock City
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    506
    Erstellt: 16.02.16   #6
    Gibts dazu denn noch eine etwas günstigere Alternative? Hast du da eine Idee?
     
  7. Busysound

    Busysound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.16
    Zuletzt hier:
    18.02.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.02.16   #7
    Danke, das ging ja fix :-) . Ich werde mich mit dem Marshall, aber auch mit der Variante Hot Rod Plexi mal auseinandersetzen.
     
  8. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    8.661
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.255
    Kekse:
    47.922
    Erstellt: 16.02.16   #8
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. DrLove95

    DrLove95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.15
    Zuletzt hier:
    26.02.18
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Detroit Rock City
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    506
    Erstellt: 16.02.16   #9
    Ja klar, hat mich nur mal interessiert - bei den Alternativen bin ich raus :D
    Aber danke für die Info! :great:
     
  10. Gast 2346

    Gast 2346 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.14
    Zuletzt hier:
    13.04.17
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    1.658
    Kekse:
    9.219
    Erstellt: 16.02.16   #10
    Ich finde, man gibt viel zu schnell Geld für Sachen aus, die man gar nicht richtig nutzt...

    Dann lieber ehrlich für sich selbst herausfinden, ob man die Marshall Sounds nicht doch aus den Pedalen ziehen kann. Sich mit seinem Equipment mal richtig auseinandersetzen, sozusagen... :-)
    Denn mal ehrlich: So toll der JVM ist..., DEN Motörhead Sound bekommt man auch nicht hin damit, denn ein richtiger Plexi ist immer noch ne Spur anders. Nicht besser, anders! Den Fender liebst du. Mal eben schnell einen Amp kaufen und ihn in 2 Jahren wieder verticken?
    Die Tech21 Teile klingen unglaublich gut. Sicherlich auch mit dem Blues Deluxe!

    Die Joyo/HarleyBentons klingen auch gut, aber anders, als das, was der Name vermuten lässt. Ausprobieren und für das entscheiden, was am besten für dich geeignet ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    12.879
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.314
    Kekse:
    24.119
    Erstellt: 16.02.16   #11
    War/ist der Gitarrist von Motörhead nicht JVM Endorser?..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.169
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.672
    Kekse:
    11.586
    Erstellt: 16.02.16   #12
    image.jpeg image.jpeg So ist es
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 16.02.16   #13
    Phil Campbell (a.k.a. "Wizzö") :hail: :hail:



    Welcher Plexi? Gibt es nur den einen? :engel: [:whistle:]



    Die sind doch schon günstig genug! ;)
     
  14. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    23.09.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 16.02.16   #14
    Man sollte aber auch dazu sagen, dass seine etwas gemodded wurden und nicht die Stangenware sind ...
     
  15. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    12.879
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.314
    Kekse:
    24.119
    Erstellt: 16.02.16   #15
    Was wurde denn gemodded?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    23.09.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 16.02.16   #16
    Was genau kann ich nicht sagen ..bin schließlich nicht sein Guitar-/Amptech ...da war aber mal was auf ultimateguitar dazu und auch mal ein Interview in einer älteren G&B Ausgabe (oder war es in einer Rockhard? :gruebel:) ... da müsste ich tatsächlich jetzt nachrecherchieren .... auf alle Fälle irgendwas mit den Gainstufen, soviel habe ich noch im Kopf ... kann mich aber echt nicht mehr erinnern, ob die da näher ins Detail gegangen sind ...

    Aber zumindest laut der Marshall homepage spielt er neben dem JVM410H noch einen JCM 900 4100 und als Cabs 1960A und 1960B ....

    Kann auch sein, dass an seinem 900er was gemacht wurde und ich das gerade mit meinem "senilen" Hirn durcheinanderschmeiße :D

    Und laut einem Interview auf guitar.com spielt er aber 210H (?!?)
     
  17. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    15.631
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.166
    Kekse:
    47.314
    Erstellt: 16.02.16   #17
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 16.02.16   #18
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  19. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    15.631
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.166
    Kekse:
    47.314
    Erstellt: 16.02.16   #19
    "Favourite Marshall Head?

    JVM410H – I learned to make it sound like any other head in the world, and, most important, it sounds as good as any other Marshall head I ever heard."



    :evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    3.216
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    923
    Kekse:
    51.942
    Erstellt: 16.02.16   #20
    Lemmy würde das glasklar kommentieren: Fuck it! Plug in and play loud! :D

    Marshall / Plexi / British - Overdrive-Pedale, die einem Fender den passenden Sound entlocken können, gibt es wie Sand am Meer, auch für wenig Geld. Dann stimmt zwar die Bühnenoptik nicht, aber ein halbwegs brauchbarer Mötörhead-Gitarrensound ist echt kein Hexenwerk. Der Gesamtsound der Band wird eh vom Baß getragen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping