GK oder etwa doch was anderes?

von HalloBaby, 27.03.06.

  1. HalloBaby

    HalloBaby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #1
    Hallo Leute!!

    Bin seit ca. nem Jahr Bassist einer Rock - Metal Band, und spiele bisher auf ner 60W Combo von Behringer. Nun werden wir in Zukunft auch öfters wo auftreten und meine Gitarreros rüsten nun von Marshall auf Engl um. Nun will ich natürlich nicht mit meinem vergleichsweise schlechten Sound auf der Strecke bleiben. Und hab mich extrem auf Gallien Krueger fixiert.

    Leider kenne ich keinen anderen Bassisten bzw. habe noch nie einen mit so einem geilen Teil spielen sehn. Und hier kommt ihr mit ins Spiel!!! Ich suche nämlich dringend Erfahrungen bzw. gute Tipps für einen extrem guten Sound. Wir spielen Lieder von Metallica, Slayer, Six feet under, den Onkelz, Unleashed, Static X, und als Schmankerl noch was von Green Day...

    Meine Wunschliste wär jetzt diese (allerdings nicht alles, bzw. alles gleichzeitig)
    GALLIEN KRUEGER 1001RB-II/210
    bzw.
    GALLIEN KRUEGER 1001RB-II
    GALLIEN KRUEGER 410RBH 4 OHM
    GALLIEN KRUEGER 210RBH

    Ziel ist es.. nur noch zu erweitern aber nichts mehr auszutauschen

    Ich hoffe ich bekomm ein wenig Unterstützung von Euch!!! :great:
     
  2. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 27.03.06   #2
    sag uns mal lieber nicht was ihr spielt sondern wie du klingen willst:great:
    slayer(tam araya) spielt schonmal ampeq das wirste mit gk wohl schlecht hinbekommen es sei denn du wills tnoch effektgeräte benutzen.
     
  3. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 29.03.06   #3
    Schaue nicht so sehr danach was andere spielen. Die sind meist gesponsort.
    Auch Tips wie: Für Meddal nur Ampeg oder für Jazz nur Polytone etc sind eher Käse.
    Meine Meinung (welche bestimmt viele viele Wiedersprüche hervorlockt):
    Überlege Dir ob Du in ein umständliches, schweres, teures, wartungsunfreundliches, empfindliches, in den Bässen typischerweise langsames udn undefiniertes Röhrentop investieren willst oder Transistoren ran lassen willst.
    Ampeg sehe ich immer seltener. Und unter normalen Clubbedienugnen 150-300Leute hat ein SVT/8*10Ampeg eh nix zu suchen, da dröhnt das Stück nur die Ohren weg.
    Mit den GK der RBH Serie wirst Du in jeder Musikrichtung und auf jeder Bühnengrösse zu Hause sein. Das Zeug ist amtlich! Einfach kaufen! Du wirst es nicht bereuen!
    Einziger Nachteil: Wenn Du die sehr sehr geile Bi Amp Funktion nutzen willst bist Du beim Erweitern der Boxen immer auf GK RBH Boxen angewiesen. Das ist an sich nicht schlimm, aber fallst ihr euch mal auf Bühnen wagt wird oft das Equipment geteilt. Das heisst die eine Band stellt die Boxen die andere die Verstärker etc... Da bleibt dann unter Umständen hin und wieder das nette Bi Amping auf der Strecke. Aber das sollte kein Hinderungsgrund sein.
    Von SAD gibt es auhttp://kulturprojekt-muenchen.de/)n die Bi Amp mässig gefahren werden könnne.
    Der Sprung von Behringer zu GK ist ENORM. Viel Spass mit dem Zeug! ;-)
     
  4. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 29.03.06   #4
    Nö, nicht nur die RBH - die SBX-Serie kann das auch. Bist eher halt auf GK-Boxen allgemein angewiesen (außer Backline), aber ich glaube, GK klingt auch an anderen Boxen ziemlich geil.

    Grüße!
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 29.03.06   #5
    GK ist mMn grundsätzlich eine solide Marke mit ordentlichen Geräten. Es gibt da, wenn Dir der Sound gefällt, nichts gegen einzuwenden.
    Andererseits gibt es beinahe eine Unzahl von Marken und Geräten, die auch gute Qualität haben und Dir evtl. noch besser gefallen könnten. Wenn Du also die Möglichkeit hast, würde ich über einige Wochen hin immer mal wieder in Musikgeschäfte gehen und ausgiebige Tests im Vergleich mit anderen Geräten machen.

    Je nach Lautstärke mit der ihr spielt, sollte der RB1001II als 2x10er-Combo oder mit der 2x10er-Box ausreichen; zumindest dass Du Dich selbst gut hören kannst. Wenn es bei Euch allerdings heftig laut zur Sache geht, wirst Du möglicherweise bald aufrüsten wollen (4x10er, 2x12er oder 1x15er zusätzlich). Evtl. würde ich mal (wenn das Geld reicht und es unbedingt GK sein soll) den 1001/212 Neo in Erwägung ziehen. Da wirst Du vllt nie das Bedürfnis bekommen aufzurüsten.
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 29.03.06   #6
    hast du die neo 212 mal angetestet? würd mich einfach so interessieren, wie das so tutet.
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 30.03.06   #7
    Nee leider noch nirgends tatsächlich gesehen oder gehört. Sollt nur ein Hinweis auf 2x12er sein.
     
  8. Duff987

    Duff987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 30.03.06   #8
  9. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 30.03.06   #9
    *lol* ich find das echt scharf - wenn man mal bei verschiednen Herstellern guckt, welche berühmten Leute angeblich ihr Zeug spielen, überschneidet sich das sehr oft :screwy: alles nur scheiss Werbung. Wahrscheinlich kriegen die alle Geld dafür, dass die sich als Werbeträger hergeben. Und warum sollte man nicht gleich mehrfach verdienen :p Also würde ich auf diese Listen nicht allzu viel geben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping