Green Day-Drumsounds

von [..brian..], 05.04.07.

  1. [..brian..]

    [..brian..] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.07   #1
    Hallo,
    ich habe zwar schon die Suchfunktion benutzt, aber keine Antwort auf meine Frage gefunden. Ich habe mir das Yamaha DTXplorer vor einigen Tagen bestellt, doch es ist noch nicht angekommen. Jetzt zu meiner Frage: Weiß jemand welche Sounds ich einstellen müsste damit das E-Drum ungefähr so klingt wie das von Tré Cool, dem Green Day-Drummer? Ich meine nicht welche Teile ich benutzen muss (Cymbals, Toms, usw.), sondern welche Sounds aus dem Modul sich so anhören wie das Drumkit von Tré.
     
  2. Witterings

    Witterings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    18.05.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.07   #2
    Hallo Brian,
    leider kann ich dir auf deine Frage keine Antwort geben. Ich habe auch ein DTX-Drumset bestellt und ich würde gerne wissen, welche Einstellung dem Sound des Drum-Sets von Charlie Watts - ROLLING STONES- nahe kommt.

    Gruß
    Witterings
     
  3. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 05.04.07   #3
    Willkommen ihr zwei im Board!

    Ich würde euch einfach mal vorschlagen, alle Sounds durchzuprobieren und dann zu entscheiden, welcher am nähesten kommt. Genau den Sound werdet ihr auf keinen Fall bekommen, das dürfte klar sein. Soo viele Verschiedene Samples sind ja auf dem Modul nicht gespeichert, 32 fertige Drumsets und ca. 200 Sounds sind es glaub ich in etwa. Da hockt ihr euch mal ne Stunde dran und probiert alles in Ruhe durch (macht man ja normalerweiße sowieso) und sucht euch euren Sound raus.

    Viel Spaß damit :great:
     
  4. [..brian..]

    [..brian..] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.07   #4
    Das wollte ich ja wissen, welche Sounds dem am nähesten kommen;), wenn ich wüsste wie die klingen würd ich nicht fragen. Ich dachte nur dass vll jemand weiss welche sounds ich da verwenden könnte.
     
  5. [..brian..]

    [..brian..] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.07   #5
    Danke!!
     
  6. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 07.04.07   #6
    Hmmm....Klingt den Tre Cools Drumset immer gleich?.Zum Beispiel hat er bei "Wake me up when September ends" nen ziemlich offenen Snaresound mit viel Hall etc.Bei "American Idiot" klingt die schon wieder ganz anders knackig und kurz. Hab jetzt keine Ahnung was er für ein Set hat aber wie Hyper-Horst schon versucht hat zu erklären, den Grundsound seines Sets wirst du mit ziemlicher Sicherheit nicht auf dem Xplorer finden. Beim Explorer kann man meines wissens auch nur die Tonhöhe und den Hall des Klangs bearbeiten.
    Also sei nicht enttäuscht, wenn du den Tre-Cool-Sound auf dem Explorer nicht findest. Dazu bräuchtest du schon eher ein Roland TD-12 oder TD-20 mit diversen tausenden von Sounds und Bearbeitungsmöglichkeiten für diverse tausende von Euronen.
    Such also lieber nach deinem Sound den du cool findest. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping