Großer Overdrive Pedal Test von Anthony Stauffer

von DonEnrique, 12.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DonEnrique

    DonEnrique Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    205
    Erstellt: 12.11.08   #1
    Anthony Stauffer, der eine super Lehrseite für Texas Blues betreibt (SteviesSnacks), hat nun einen riesigen Overdrive Pedal Test online gestellt. Ich finde der Typ macht großartige Arbeit und deshalb wollte ich das hier einfach mal rein posten.

    http://www.oldtonezone.com/distortionoverdrive-pedal-shootout/
     
  2. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Kekse:
    3.547
  3. DonEnrique

    DonEnrique Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    205
    Erstellt: 12.11.08   #3
    naja ich find die seite die ich gepostet hab besser ;):D
     
  4. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    10.08.18
    Beiträge:
    1.226
    Ort:
    Herrenberg
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 12.11.08   #4
    Da klingt ja jedes Soundsample sch...

    Dann lieber ein Text und Vergleich mit anderen Pedalen als das.
     
  5. Rotti

    Rotti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.04
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Leverkusen
    Kekse:
    262
    Erstellt: 12.11.08   #5
    Also sorry aber die Seite ist wirklich schlecht gemacht. Wenn er sich schon soviel Zeit zum testen nimmt, dann sollte auch die technische Präsentation sauber sein. und nicht nur tolle Bildchen. Zum einen laufen die Clips irgendwie nur an, wie und wann sie wollen, und ja sie klingen einfach alle gleich. Ne dann lieber technisch simpel aber inhaltlich top so wie http://www.guitartest.de/OVERDRIVETEST.htm
     
  6. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 12.11.08   #6
    Hier scheiden sich die Geister!
    ;)
     
  7. DonEnrique

    DonEnrique Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    205
    Erstellt: 12.11.08   #7
    also ich kann das wirklich nicht nachvollziehen. ich finde weder das die videos schlecht klingen, noch das jedes gleich klingt. ich kann auch nicht nachvollziehen was an der seite schlecht gemacht sein soll? die videossamples sind um vieles hochwertiger als manche mp3samples die hier oft gepostet werden. technisches zeug kann man doch überall nachschlagen und was nützen mir diese tests auf guitartest, wenn ich keine soundsamples hab. ich finde die stink langweilig und kann auch nichts damit anangen, wenn er da schreibt das dieser etwass nasaler und der mehr mittig usw. klingt. da fehlen einfach samples und die hat der typ doch super eingespielt. ich finde man merkt auch einfach mal das viele pedale recht nahe beieinander liegen, nicht so wie es hier immer angedeutet wird. ich find die seite super und ich habe großen respekt vor dem aufwand und dem ergebnis. manchmal denk ich, dass hier zuviel theoretisiert wird und die leute oft von sachen sprechen die sie nie ausprobiert haben. kann auch sein, dass man ein gewisses faible für texas blues haben muss. naja vielleicht scheiden sich wirklich die geister daran...
     
  8. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    10.08.18
    Beiträge:
    1.226
    Ort:
    Herrenberg
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 12.11.08   #8
    Das ist deine Meinung.

    Nur ist meiner Meinung nach die Qualität der Samples so schlecht, dass man damit nichts anfangen kann, genauso wie mit vielen Youtube Videos. Doch selbst finde ich dort einige professionelle Tests aufschlussreicher.
    Wenn man schon selbst ein paar Pedale ausprobiert hat und etwas Erfahrung mitbringt, dann kann man anhand der Beschreibungen der "Guitartests Reviews" das Pedal in eine für sich gute oder schlechte Kategorie einordnen und seinen Charakter deuten. Und durch Vergleiche mit anderen Pedalen ist das meiner Meinung nach sehr viel hilfreicher, als wenn ich schlechte Soundsamples mache.

    Natürlich liegt letztendlich doch alles im Ohre des Hörers, da hilft alles nichts.


    Gruß Hasau
     
  9. DonEnrique

    DonEnrique Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    205
    Erstellt: 12.11.08   #9
    jetzt erzähl mir doch mal bitte was du an der qualität schlecht findest? ich kanns echt nicht nachvollziehen. das is doch echt super aufgenommen! magst du vielleicht einfach seinen ton nicht? und nein - es klingen nicht alle gleich! und nein - so ein text bringt zur beurteilung des sounds überhaupt nichts!

    ich glaube sehr viele haben sich nie die mühe gemacht mehrere ods zu vergleichen, sondern quatschen einfach irgendwelches zeug nach was sie lesen. anders kann ich es mir nicht erklären, warum sich hier einige hinstellen und meinen da ist kein unterschied. vielleicht haben manche leute hier im forum einfach zuviel diesem theoriegedöns hingegeben und den bezug zur praxis verloren. wer sich wirklich mal die mühe gremacht hat weiß, dass soundunterschiede oft viel marginaler (aber natürlich entscheident für den kauf) sind, als sie in einem textreview hingestelt werden. text ist immer subjektiv und in seinen abgrenzungen übertrieben.

    hier mal ein willkürlich rausgegriffenes bsp für guitartest:
    "Klimpert man jetzt bei vollem Zerrgrad eine Weile rum, kommt der alte TS 9 doch edler rüber. Etwas schöner und musikalischer. Anderen gefällt aber der ein wenig raubeinigere Bad Monkey vielleicht besser. Wie es so oft heißt: Geschmackssache eben. In Sachen Spielgefühl und Dynamik sind beide auf gleicher Höhe."
    also sorry ich find sowas lächerlich...
    wer sowas hilfreich findet, verlässt sich wahrscheinlich auch auf weinrezensionen und denkt dann dass er unheimlich viel ahnung hat, obwohl er wahrscheinlich nichtmal weiß von rotwein am geschmack unterscheiden kann.

    nichts für ungut, ich wollte keinen beleidigen...
     
  10. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 12.11.08   #10
    also ich muss sagen ich höre auch nur minimale Unterschiede, mir scheints so als hätte er bei den einzelnen Sparten jedes Pedal so eingestellt wie es ihm persönlich gut gefällt :p
    So ist die Seite schon hübsch gemacht, aber ich finde den großen Overdrivetest auch besser, besonders weil er noch mehr Pedale (gerade viele Boutiquesachen) abdeckt.
    Trotzdem ne nette Seite, danke für den Link...
     
  11. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    10.08.18
    Beiträge:
    1.226
    Ort:
    Herrenberg
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 12.11.08   #11
    Ich finde alle Soundsamples klingen ziemlich dünn und meine erste Intention war, dass er das mit einer Pc Cam aufgenommen hat. Wenn du den Sound toll findest, super :great:


    Also ich finde nicht, dass ich irgendwelches Zeug nachquatsche, ich habe lediglich meine Meinung bezüglich der Soundsamples gepostet, so wie du findest dass die Soundsamples super sind.
    Was meinst du mit Theoriegedöns? Dass man nur noch liest anstatt selbst zu testen? Vielleicht trifft das auf manche zu, aber bist du nicht auch in diesem Forum unterwegs und liest ständig über neue interessante Produkte? Wie soll ich sonst auf etwas aufmerksam werden, wenn nicht durch Tests, Werbung oder auch Soundsamples?

    Und wenn ich ein Soundsample höre, ist das sicherlich genauso "subjektiv eingestellt" wie ein Text der die Meinung des Autors wiedergibt.


    Wenn du dich auf manche Soundsamples von irgendwelchen Leuten verlässt, dann machst du den gleichen Fehler wie die leichtgläubigen Weintrinker.


    Letztendlich ist es doch so, dass man sich weder auf Text noch Soundsample zu 100% stützen kann. Was von beidem hilfreicher ist? für mich die Guitartestseite. Hier habe ich eine große Auswahl an Pedalen die untereinander verglichen werden.
    So ein großes Soundsample Archiv findet man (soweit ich weiß) nirgendwo, schon gar nicht unter den gleichen Testbedingungen (Gitarre, Amp, Mikro, Raum, Spieler).

    Und nochmal: Das ist meine Meinung, also bitte verurteile mich nicht gleich als ein Nachplapperer...

    Gruß Hasau
     
  12. go211

    go211 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    7.07.20
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    570
    Erstellt: 13.11.08   #12
    Danke für den Link!
     
  13. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.511
    Kekse:
    56.344
    Erstellt: 13.11.08   #13
    Wie stellt man denn Pedale sonst ein? Entgegen dem persönlichen Geschmack? ;)
     
  14. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 13.11.08   #14
    Sound ist immer Geschmackssache...Der eine mag es eher fuzzig scharf, der andere bekommt davon Tinnitus...Soundsamples von OD-Pedalen sind i.A. wenig aussagekräftig, da es da ja noch einen Verstärker und u.U. ein Micro etc. gibt, die den Sound verbiegen...(oh, und nicht zu vergessen - eine Gitarre!)

    Es bleibt einem Suchenden also nicht viel übrig, als stückweises Ausprobieren mit dem eigenen Equipment. Das es Jahre dauern kann, bis man seinen Sound gefunden hat, ist auch kein Geheimniss...
     
  15. DonEnrique

    DonEnrique Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    205
    Erstellt: 14.11.08   #15
    mmm, also ich will ja jetzt nicht beleidigt sein, aber der typ wird in weltweiten foren für seine seiten steviesnacks und auch diese gelobt, gerade was sein sound betrifft. schaut euch mal die klicks bei youtube an... nur dieses forum stört sich wieder an der "schlechten" qualität... also irgendwie ist das hier manchmal eine sehr merkwürdige community.
     
  16. fuxer

    fuxer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.08
    Zuletzt hier:
    12.02.18
    Beiträge:
    62
    Kekse:
    103
    Erstellt: 14.11.08   #16
    Also ich finde die Seite top!
    Vorallem die Möglichkeit sich zum Vergleich jederzeit den Originalsound ohne Effekt anhören zu können ist super. Natürlich klingt der jeder Zerrer über meinen Amp, mit meiner Gitarre und vor allem mit meinen fingern anders. Da man aber immer wieder mit dem Cleansound vergleichen kann, kann ich mir schon vorstellen wie es bei mir klingen würde.

    Alle klingen natürlich ähnlich aber absolut NICHT gleich. Hier werden ja nur Overdrives miteinander verglichen und nicht Tubescreamer vs. Higainsupergrindcore. Da sind die unterschiede eben fein.
     
  17. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 18.11.08   #17
    Leut !!!
    Lasst gegenseitig die Köpfe drauf!
    Kein Grund zu streiten!
    Die Meinungen sind halt unterschiedlich!
    Die einen hören lieber, die anderen lesen lieber.
    Jeder wie er mag!
    Man muss doch die anderen nicht immer zur eigenen Meinung bekehren!
     
  18. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    2.037
    Ort:
    nähe München
    Kekse:
    14.390
    Erstellt: 18.11.08   #18
    Volle Zustimmung !!
    Wollte ich eigentlich auch schon schreiben, aber Du hast es absolut auf den Punkt gebracht. Jeder so, wie er es gerne hat, alles andere ist Verschwendung der tollen Möglichkeiten dieses Forums.

    Gruß Rainer
     
  19. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 18.11.08   #19
    Sorry, aber ich find die Seite ebenfalls eher witzlos - die Soundqualität ist zwar halbweges OK, aber die Pedale klingen alle fast gleich, und man bekommt kaum einen Eindruck, was für verschiedene Soundmöglichkeiten ein Pedal bietet.
    Ganz abgesehen davon find ich's eher langweilig, dass da grad mal die paar Boss, Ibanez und Konsorten-Pedale verglichen werden, die eh jeder kennt...
    Ziemlich gut find ich die Videos von Proguitarshop auf Youtube - Riesenauswahl, auch ausgefallenere Sachen, alles großteils mit den selben Gitarren und Amps eingespielt, für Youtube recht gute Soundqualität - vor allem wird aber bei jedem Pedal ausführlich gezeigt, welch verschiedene Möglichkeiten es bietet: http://www.youtube.com/user/ProGuitarShopDemos
     
  20. erzwodezwo

    erzwodezwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    197
    Kekse:
    645
    Erstellt: 18.11.08   #20
    hallo leute,
    ich will mich ja ungern in eure "diskussion" zum thema soundsamples einmischen, aber ich hätte da mal eine frage...welchen backtrack hat der werte herr denn im hintergrund laufen, und zwar dann wenn man den full gain studio mix anwählt.
    haut mich bitte nicht, ich komm nur beim besten willen nicht drauf!

    ps.ich find die samples eigentlich ganz gut, ob hilfreich oder nicht sei dahingestellt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping