Großmembran Kondensator Contra Dynamisches Mic

von Robex, 13.08.08.

  1. Robex

    Robex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #1
    Hi,

    ich benutze seit längerer Zeit das Großmembran Mikrofon "B1" von "Studio Projects".

    Ich habe die möglichkeit ein Neumann BCM 705 für einen sehr guten Preis zu bekommen. Mit dem Mikrofon nehme ich hauptsächlich Stimme auf.

    Meint ihr das der Umstieg lohnenswert ist? Ich habe gelesen das Großmembran Mikrofone detailierter wiedergeben sollen. Sieht das bei dem Neumann vllt anders aus?

    Im Test von Keys steht geschrieben das es auch für Gesangsaufnahmen gut sein soll.

    Danke im Vorraus,

    Rob
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 14.08.08   #2
    Es gibt auch durchaus beliebte dynamische Großmembraner an der Stimme wie das RE 20 von Electro Voice oder das Shure SM7. Ich gehe davon aus, dass das Neumann auch wesentlich besser als das B1 ist. Wenn Du die Möglichkeit hast, es asuzuprobieren, solltest Du es tun.
     
  3. Robex

    Robex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.08   #3
    vielen dank,

    ich habe auch die möglichkeit es vorher anzutesten bevor ich es kaufe.


    sonst noch kommentare?
     
  4. Vojvodinac

    Vojvodinac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    17.09.12
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.08   #4
    Ich benütze für rappen den Shure SM7 ich bin sehr zufrieden mit im ist ein dynamisches mikrofon
     
  5. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 15.08.08   #5
    allerdings glaube ich liegen zwischen SM57 und Neumann BCM 705 welten ;)

    Lg Melody
     
  6. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 15.08.08   #6
    SM7, nix 57! Big difference, nich nur vom Gehäuse her!
     
  7. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 15.08.08   #7
  8. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 15.08.08   #8
    ohh sorry.
    da bin ich wirklich drauf reingefallen..
    hui, nehme alles zurück.

    Lg Melody
     
  9. Vojvodinac

    Vojvodinac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    17.09.12
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.08   #9
    Ich kann dir das Mojave Audio MA-200 empfehlen ist ein nachbau von neumann aber ein sehr guter nachbau in test schneidet das mikrofon sehr gut ab ;-)
     
  10. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 16.08.08   #10
    So so, das Mojave ist also ein Neumannnachbau! Und womit kannst Du das belegen? Es ist ein Mikro das von niemand anderem als David Royer entwickelt wurde. Es soll laut MSA an ein U 67 erinnern. D.h. noch lange nicht, dass es ein Nachbau ist. Das U 67 hat eine umschaltbare Charakteristik. Das Mojave nicht. Also bitte demnächst ein bisserl mehr drauf achten, was Du hier schreibst.

    Außerdem geht es hier um ein dynamisches Neumannmikro.
     
  11. Robex

    Robex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.08   #11
    Neumann oder Shure besser?:)
     
  12. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 17.08.08   #12
  13. Robex

    Robex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.08   #13
    SO, ich möchte gerne ein kurzes Review geben da das Neumann seit 3 Tagen in meinem Studio steht.

    Sofort bei der ersten Aufnahme ist mir aufgefallen das die Aufnahme sich nicht wie erwartet anhört. Erstens ist das Mikro an sich sehr leise und wenn man aufdreht hat man mehr Rauschen in der Aufnahme. Zweitens hat sich die Aufnahme dumpf angehört. Sie hatte kaum brillianz und die stimme war eher im hintergrund. Auch nach diversen Änderungen wurden die Aufnahmen nicht besser. Ich dachte das es vllt wegen dem mikroeigenen Poppschutz ist und habe diesen deswegen rausgenommen, auch nicht besser. Dann habe ich noch mit der Entfernung zum Mikrofon herumexperimentiert und bin zum entschluss gekommen das mein Studio Projects b1 sich von den aufnahmen letztendlich viel besser anhört als das Neumann.

    Was sagt ihr dazu? Habe eigentlich erwartet das, dass Neumann sehr gut sein wird.:mad:
     
  14. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    16.593
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    3.241
    Kekse:
    69.001
    Erstellt: 05.09.08   #14
    Dynamische Mikros wie das Neumann haben nunmal ca 20 dB (=Faktor 10) weniger Ausgangspegel als Kondensatormikros und man muss mehr vorverstärken. Da kann es bei einem nicht ganz so wertigen Preamp schon mal etwas hörbarer rauschen.

    Zum Klang kann ich wenig sagen, haste mal was zum Anhören ? Wenn Du Dein SP B1 gewohnt bist, könnte es auch sein, dss Du Dich an übertriebene Höhen gewöhnt hast, dann fehlt Dir bei einem linearen Mikro etwas.

    Banjo
     
  15. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 06.09.08   #15
    Das Neumann hat mit Sicherheit nicht so brizzelige Höhen wie das B1, und das ist gut so!
     
  16. Robex

    Robex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.08   #16
    Ich benutze momentan keinen Preamp sondern verstärke nur durchs Mischpult.
    Möchte mir demnächst einen Mikrofonvorverstärker kaufen. Der ART TPS II kommt in die engere Auswahl, was meint ihr?

    Das kann gut sein. Ich habe aber leider die Stimme auch nicht wirklich gut in den Mix arbeiten können und sie nicht in den Vordergrund bekommen.
     
  17. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 07.09.08   #17
    Mit was für einem Mischpult arbeitest Du denn?
     
  18. Robex

    Robex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.08   #18
    Das ist ein Samson MDR6.

    :rolleyes:
     
  19. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.09.08   #19
  20. Robex

    Robex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.08   #20
    genau, gebraucht von privat aber vorerst nur geliehen um es anzutesten.:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping