Günstige Westerngitarre mit PU

von Distel, 08.09.05.

  1. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 08.09.05   #1
    Hi,

    ich suche momentan eine günstige Westerngitarre mit Tonabnehmer.
    Muss wirklich nichts gutes sein aber halt kein Sperrholz. Hab schon eine
    Westerngitarre, die auch gut ist allerdings ohne Tonabnehmer.
    Deswegen such ich jetzt ne günstige zweite eben mit Pickup.
    Soll live eingesetzt werden, aber eben nur für 1-2 Songs.

    Bei Ebay gibt´s ein Riesenangebot von diesen Keiper-Gitarren, die sehr billig weggehen.
    Taugen die was?
    z.B. die hier:
    http://cgi.ebay.de/Top-Keiper-Westerngitarre-mit-Tonabnehmer-Cut-57BK_W0QQitemZ7348509161QQcategoryZ107738QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Danke schonmal für die Antworten...
     
  2. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 09.09.05   #2
    Hallo !

    Probier doch mal ne Epiphone DR 200 CE ... Mein Nachbar hat die und ist sehr zufrieden damit. Lass ja die Finger von den Keiper Gitarren. Wenn Du mal die Suchfunktion benutzt, wirst du sehen, dass die meisten Gitarristen kein gutes Haar an den Dingern lassen. Bis auf einige Verfechter dieser Marke natürlich ( Gruss an den Heavyman :badgrin: ) Ich hatte mir mal ne Stagg Westerngitarre zugelegt : Auch der totale Schrott !!! Geiz ist da nicht so geil. Eher noch mal etwas sparen :great: Fender und Ibanez haben übrigens auch gute E - Akustiks im günstigen Preissegment. Einfach im Store ausprobieren, sofern Du die Möglichkeit hast ! Weite Wege zum Musikladen Deiner Wahl lohnen da aber meist schon. Du ärgerst Dich nur, wenn Du dann Schrott gekauft hast ! Ich spreche aus Erfahrung ...... Probieren geht über studieren heisst es doch so schön :rolleyes:
     
  3. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 09.09.05   #3
    ok..also bei westerngitarren ist sparen echt nicht angesagt, ausser sparen auf ein besseres modell. rechne dir doch mal im kopf durch bei ner 50,- euro keiper was das teil in der produktion kosten kann..und der transport und der großhändler der verdienen will..der arme chinese der das ding zusammengeballert hat...und dann..frag dich was das material noch gekostet hat und wie DAS wohl klingen kann... :twisted:
    da ist echt nichts mehr über..probier mal die günstigen gitarren der grossen marken aus..yamaha, ibanez, etc ... die fender und epi wetsern find ich persönlich nicht so gelungen..aber von der quali sind die schon ok....
     
  4. Distel

    Distel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 09.09.05   #4
    naja die sind mir ehrlichgesagt schon fast zu teuer, weil ich wie gesagt die Gitarre wirklich auch nur für 1-2 Songs auf der Bühne brauche und kein komplettes, stundenlanges Akustik-Set damit spiele.

    Bei Ebay gibts ja diese Clarity Gitarren. Hab hier mal die Suchfunktion bemühnt und mehr oder weniger durchwachsene Meinugnen gelesen. Allerdings bezogen die sich meistens auf ein anderes Model.
    Was haltet ihr von dem hier? Hat anscheinend bessere Tonabnehmer als die üblichen Clarity drin...
    http://cgi.ebay.de/Clarity-Ovation-Kopie-m-4-Band-Equalizer-4-Farben_W0QQitemZ7347652553QQcategoryZ84669QQrdZ1QQcmdZViewItem
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.09.05   #5

    Nimm dir das, was die Kollegen gesagt haben zu Herzen.

    Teuer ist eine Ibanez E-Acoustic fuer knappe 300 (oder eine Yamaha fuer wenig mehr) nicht: teuer ist es wenn du dir jetzt fuer 129 Taler eine Gitarre kaufst, nur um in 6 Monaten festzustellen "Haette ich auf die andern gehoer", und dann doch die knappen 300 Taler auszugeben (und da du die andere nicht verkaufen kannst (Zumindest nicht ohne grossen Verlust), kostet dich das Ganze dann 400 Euro.
     
  6. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 09.09.05   #6
  7. Distel

    Distel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 09.09.05   #7
    Nicht sonderlich aber erfüllt ihren Zweck. Is ne Ibanez, wie das Model heißt weiß ich nicht genau, glaub was mit PF oder so und hat damals etwa 400 DM gekostet...
     
  8. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 09.09.05   #8
    ach so...also wärs ok wenn 2 songs bei deinem auftritt mies klingen??? ich denke das du trotzdem auf den sound achten solltest, selbst wenns nur 2 songs sind..selbst wenns nur EINER wäre..
    diese günstigen ebay fälle sind leider in den meisten fällen nicht die offenbarung....sorry.. clarity gehört für mich genauso dazu...
     
  9. Distel

    Distel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 09.09.05   #9
    Kann mir evtl. jemand was zur Epiphone DR200 sagen? Kostet neu 169 Euro...
    Oder was ich gerade im Nachbarthread gefunden habe Tennessee T-314 CE
     
  10. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 09.09.05   #10
    Servus,

    gleich vorweg, ich bin eigentlich E-Gitarrist. Aber für gelegentliche Aufnahmen daheim, bräuchte ich halt den Westerngitarrensound, Sims haben mich bisher nicht zufriedenstellen können. Das ganze wird durch einen Line6 Guitarport laufen und sauber nachbearbeitet werden, wichtig ist, dass der rohe Klang möglichst natürlich ist.

    Ab und an auf Parties mit Freundin 3-4 Lieder Klampfen wäre auch toll... aber für meine Band brauch ich sie definitiv nicht, deswegen soll sich das ganze auf 300€, maximal 350€ beschränken. Denke, da wird halbwegs anständiges drin sein. Mit PU, wiegesagt (Piezo? Fishman? B-Band? Kenn mich da nicht aus..)

    Bespielbarkeit hat hohe Priorität, ich bin kein geübter Westerngitarrist und möchte nicht 12 Takes pro Takt brauchen für eine Aufnahme. Eine Freundin von mir hat eine Westerngitarre, die zwar toll und kräftig klingt, aber die Finger kaputtmacht... total anstrengend, das Ding. Da gefallen mir die Ibanez und Yamaha bisher besser.

    Im Auge habe ich momentan jene beiden:
    https://www.thomann.de/yamaha_apx3atinted_westerngitarre_prodinfo.html
    https://www.thomann.de/ibanez_aeg10bk_gitarre_prodinfo.html

    Welche von den beiden ist vorzuziehen? Oder schlagt ihr mir was ganz anderes vor?
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.09.05   #11
    Ich ziehe die Ibanez vor (aber das weisst du ja eigentlich schon, da haben wir schon drueber gechattet). Auf der anderen Seite: beide Gitarren geben sich nicht viel, von da aus waere die beste Empfehlung die ich geben kann die Gitarren vorher anzuspielen, denn die zu erwartenden Produktionsstreuungen in dem Preissegment duerften hoeher sein als bei Gitarren um die 1500 Taler.
     
  12. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 09.09.05   #12
    Die Frage dabei ist halt immer nur, ob's die Dinger hier irgendwo in der Nähe auch gibt und dann zu welchem Preis... In München ist das alles normalerweise ne ganze Ecke teurer...

    Vielen Dank so weit.
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.09.05   #13
    Was Preise betrifft, so musste ich feststellen das ich zumindest bei meinen 2 Stammlaeden mit den Preisen der grossen Internethaeuser kommen kann... und wir werden uns da dann immer einig.
     
  14. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 09.09.05   #14
    Ja, das geht hier auch... meistens. Versuchen werd ich's, dazu müssen sie halt nur genau das Modell dann auch da haben. Das ist mehr die Frage.
     
  15. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 09.09.05   #15
    Hat jemand noch andere Vorschläge? Bin nämlich auch an so einer interessiert. auch bis max 350 euro.
     
  16. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 10.09.05   #16
    Naja, dann probier doch nicht lang rum, und kauf dir nen Tonabnehmer den du dann an die Gitarre ranbastelst.. sparst du dir ne Menge Geld und wenn deine jetzige Akkustik schon ok ist.. warum dann ein neues Experiment machen?

    Und wenn das mit dem Tonabnehmer doch nicht so gut sein sollte.. kannst ihn ja immer noch zurückschicken.. Aber Erfahrungen hab ich jetzt auch noch keine mit nem passiven Akkustik Tonabnehmer..
     
  17. Kha

    Kha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 10.09.05   #17
    Jo ,hier nochn Vorschlag : Crafter Ga8 EQ http://www.guitar24.de/de/pro.php?id=5040
    http://www.crafterguitars.com/main.html

    Kostet ,wie ich grad sehe 315€ bei Guitar24 (ich hab sie für 329€ bei musik produktiv gekauft:rolleyes: ,aber jetzt führen sie diese Gitarre irgendwie nicht mehr) und ich bin sehr zufrieden mit der Gitarre.Sieht sehr schick aus , gutes material wurde verwendet ,hatn Tonabnehmer system usw...
    Zum klang kann ich nicht so viel sagen ,da ich bis jetzt keine vergleichsmögl. hatte , aber in meinen Ohren klingt die Gitarre sehr schön:rolleyes:
     
  18. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.09.05   #18

    Das Nachruesten von PU-System (egal ob Transducer, Sattel-Piezos oder magnetische TAs) ist immer heikel, bzw. der Klang nicht immer wie gewuenscht. Wenn du ein "fertiges" System kaufst (also eine Gitarre mit eingebautem Tonabnehmer) ist das Sytem auf die Gitarre angepasst (nichts was man nciht auch selbst machen koennte.. mit dem entsprechendem Wissen und Know-How), und die Komponenten werden ja durch die Massenfertigung meist billiger (d.h. TA und Gitarre einzeln sind teurer als die komplette E-Acoustic).


    Dann kommt hinzu das der abegnomme Klang mit den magnetischen Tonabnehmern... ich sag einfach mal "brauchbar" ist, blind werden die wenigsten da wirklich eine Akustik Gitarre heraushoeren.
     
  19. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 10.09.05   #19
    als was vll noch gehen würde wäre eine cort earth 70 oder besser die 100er mit Fishman PU. Klingt sehr brilliant udn über PA kann man einen sehr sehr schönen Sound erzeugen und 170€/220€ sind nicht teuer. Also antesten und kaufen :great: Was besseres gibts für den Preis nicht. Aber die 100er ist viel viel besser von der Verarbeitung und vom Klang... klingt voller.
     
  20. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 10.09.05   #20
Die Seite wird geladen...

mapping