Günstiges Mikro für 16" Floortom

von Ghoulscout, 31.01.07.

  1. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 31.01.07   #1
    Hallo, ich habe mir jetzt eine etwas größer als geplante Mikrokombination zusammengestellt, bei der ich auch die Toms abnehme. Dafür nehme ich die C55 von T.Bone, hab Aufnahmen gefunden und fand die für den Preis wirklich ziemlich vernünftig. Nur auf den tiefen Toms scheinen die irgendwie nicht zu klingen, jetzt brauche ich eine Alternative für meine Floortom, das Mikro sollte so um die 50€ kosten ;)
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 31.01.07   #2
    dap pl07
     
  3. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 31.01.07   #3
    Das ist doch der Nachbau vom sm75, den werd ich auch für die Snare verwenden. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass der geeignet ist, zumindest im Test (den von Matzdrums im Drumerforum) klang das sm75 nicht so toll auf der Flootom. Hast du irgendwelche Erfahrungen mit dem PL-07 diesbezüglich gemacht?
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 31.01.07   #4
    ich hab damit schon hihat und ride becken mikrofoniert und auch toms
    finde das ziemlich allround tauglich
     
  5. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 01.02.07   #5
    Danke. Gut, dass das SM75 ein absoluter Allrounder ist ist ja inwzscihen kein Geheimnis mehr, aber ich find das CD55 klanglich für Toms ziemlich gleichwertig und es ist günstiger ^^
     
  6. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 01.02.07   #6
    Ein guter Standard für die Floortom wäre das: Electro Voice RE-20

    Ok, hab mich um eine 0 vertan.

    Wenn du ganz schnell bist, kriegst du vielleicht das C-418 für 70€: AKG C-418 B-Lock Das dürfte auch sehr hübsch klingen.
     
  7. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 01.02.07   #7
    Hmm... danke, aber was für ein RE-2 meinst du? Da gibts sonst keins von Electro Voice, was meinem Budget entspräche. Das AKG klingt interessant, 70€ wird schon wirklich knapp, sonst nehm ich wohl einfach auch ein cd55 für die Floortom ^^
     
  8. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 01.02.07   #8
    Das Re 20 ist ja eigentlich ein Broadcastingmic/Sprechermic. Ich verwende das gerne für die BD, an den Toms klingt es bestimmt auch sehr gut, allerdings ist es gute 20- 25 cm lang (muß nicht genau stimmen, mit Längeneinschätzungen habe ich es nicht so :rolleyes: ) und damit etwas unhandlich. Das EV N/D 468 klingt auf den Toms recht gut. Ansonsten kann ich dir auch noch das AT AE 3000, oder ATM 25 HE empfehlen. Evtl. noch ein Beyerdynamic MC 201 TG, das ist auch ein absolutes Allroundmic, so wie das 57'er. Es gefällt mir aber wesentlich besser. Diese Mics sind leider alle teurer als 50 €, für 50 € findet man leider kein Mic, das einem wirklich immer gefällt, jedenfalls mir. Vielicht gebraucht?

    Erkläre doch mal, was dir an dem Sound bis jetzt nicht gefällt, bzw. fehlt. Evtl. kann man durch Justierung noch einiges and Sound raus holen!?!
     
  9. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 01.02.07   #9
    Ich kenn das Mikro ja bisher nur aus Tests und da klang das einfach auf der Floortom zu knallig und irgendwie nicht tief. Eher wie ein Klopfen gegen eine Tür oder so. Naja, ich werds mir erstmal holen und wenn ich da nichts rausholen kann, halt was anderes kaufen. Aber der Link zu dem eigentlichen Electro Voice interessiert mich jetzt schon :D Danke für eure Hilfe ;)
     
  10. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 01.02.07   #10
    Ummm Korrektur. Habe nicht genau genug drüber gelesen. Das ist die L-Variante. Die ist eigentlich dafür gedacht mit einem Funksender betrieben zu werden (der auch die Phantomspannung liefert). Wenn du das normal anschließen willst brauchst du entweder den Phantomspeiseadapter oder das Batteriespeisegerät (sind beide nicht billig):
    AKG B-29 L Batteriespeisung
    https://www.thomann.de/de/akg_mpa_iii_l.htm?sid=66f97ea3965faa6714683ea6eb49565e

    Was für einen Link meinst du? Ich hab doch oben zum RE-20 verlinkt. Das mit der 0 zuviel bezog sich auf den Preis, nicht auf den Namen.
     
  11. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 01.02.07   #11
    So, hab mich entschieden, was ich kaufe. Jetzt wollte ich aber mal wegen Mikrofonständern fragen. Und zwar hab ich noch zwei Schlagzeug Beckenständer die ich nicht brauche und dann kann ich doch dafür einfach Schwenkarme kaufen, oder? Gibt es welche die da passen? Bräuchte zwei Stück für die Overheads. Und was für ein Ständer wäre gut für die Bass? Kann ich da Millenium nehmen oder sollte ich lieber auf K&M zurückgreifen? Was für Halterungen brauche ich?
     
  12. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 02.02.07   #12
    Ich hab alles Millenium Staender. Die stehen einigermassen fest, wenn man sie richtig einstellt. Fuer meine Zwecke reichen sie mir aus, bzw. ich seh nicht ein mehr fuer n K&M Staender zu bezahlen, da sie ja e nur rumstehen und nicht auf- und abgebaut werden.
    Fazit: imho taugen die Dinger, obwohls bestimmt bessere gibt. ;)

    Was nimmste denn nun eigentlich fuer die Floortom?
     
  13. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 02.02.07   #13
    Kauf dir bloß keine STAGG Ständer. Das ist der letzte Schrott. Ich habe einen halbhohen für Snare und ein tiefes für Bassdrum von STAGG. Beide sind schon kaputt, obwohl ich sie nur zu Hause gebrauche:screwy: !!! Die Gewinde und Schrauben halten nichts aus.
    Ich kaufe nur noch K&M. Da weiß man, was man hat und sooo viel teurer sind sie auch nicht. Ich weiß nicht, wie es mit den Millenium Dingern aussieht. Aber ich bin sher, sehr vorsichtig geworden.
     
  14. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 02.02.07   #14
  15. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 03.02.07   #15
    Ich nehm das CD55, das wirds erstmal tuen. Also ich hab hier wie gesagt noch zwei Beckenständer und insofern wäre es wirklich interessant zu wissen ob die Schwenkarme dareinpassen, dann würd ich nämlich 2 Arme von K&M und einen Millenium Bassdrumständer kaufen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping