Günstiges Tasteninstrument. TIPPS?

von TobiasFlorek, 10.12.16.

Sponsored by
Casio
  1. TobiasFlorek

    TobiasFlorek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.16
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.12.16   #1
    Guten Tag,

    Vor einigen Jahren habe ich mehrere Jahre lang Keyboard gespielt. Leider habe ich aufgehört...
    Nun möchte ich wieder anfangen allerdings erst einmal ohne Lehrer.
    Da ich mir noch nicht sehr sicher bin ob ich da mit voller Leidenschaft dran gehe (langfristig gesehen) suche ich ein günstiges Instrument. Es kann oder soll auch elektronisch sein. Wichtig ist mir aber das es sich nicht zu sehr "elektrisch" anhört.
    Am liebsten gefallen mir Stücke von Chopin wo ich auch hin will. Ich denke das wird auch klappen da ich Erfahrung besitze.

    Das Instrument sollte GEBRAUCHT unter 200€ sein gerne auch noch viel weiter drunter.

    Mit freundlichen Grüßen
    Tobias
     
  2. TaTu

    TaTu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.15
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    In the middle of nowhere (zwischen HH/HB)
    Zustimmungen:
    2.329
    Kekse:
    5.402
    Erstellt: 10.12.16   #2
    Hallo Tobias,
    herzlich willkommen hier im Forum.

    Das heißt du möchtest gerne Klavier spielen lernen? Klassische Stücke? Sehe ich das richtig?
    Weil das würde bedeuten das du nach einer gewichteten Tastatur suchst.

    Die günstigsten aktuellen Modelle wären da das:
    Yamaha P45
    Casio CDP 130 BK (ab 250€ gebraucht)

    die wirst du aber auch nicht mit deiner Preisvorstellung gebraucht bekommen. Da müsstest du dann auf ältere Modelle zurück greifen. Also Yamaha P35 oder Casio CDP 120

    Lg, TaTu
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. TobiasFlorek

    TobiasFlorek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.16
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.12.16   #3
    Danke für das Willkommen heißen.

    Vielen Dank für die Vorschläge. Gibt es auch noch Modelle die noch günstiger sind? Ich weiß natürlich ,dass ich nicht viel erwarten kann allerdings erwarte ich auch nichts besonderes.
    Vielen Dank.
     
  4. TaTu

    TaTu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.15
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    In the middle of nowhere (zwischen HH/HB)
    Zustimmungen:
    2.329
    Kekse:
    5.402
    Erstellt: 11.12.16   #4
    Mir fällt da keine Möglichkeit ein, noch weniger zu bezahlen. Aber vielleicht sind andere da ja kreativer. :nix:

    Wichtig wäre mir wirklich noch, das du meine Frage beantworten würdest:
    Weil du auch geschrieben hast, das du mehrere Jahre Keyboard gespielt hast und das steht im Gegensatz zum spielen klassischer Klavierstücke. Für die beiden Bereiche bräuchte man unterschiedliche Geräte. Nicht das wir sonst die falsche Gerätegruppe empfehlen.

    Lg, Tatu
     
  5. TobiasFlorek

    TobiasFlorek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.16
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.12.16   #5
    Du hast das schon ganz richtig erkannt :) Ich möchte gerne Klassische Stücke spielen.
     
  6. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 12.12.16   #6
    Hammermechaniken unter 200€ aus den späten 80ern/frühen 90ern gibt es zuhauf auf dem Gebrauchtmarkt.

    Ich würde die Erwartungshaltung an Sound und Spielgefühl dann jedoch sehr weit herunterschrauben...


    HTH
    :hat:
     
Die Seite wird geladen...

mapping