gute "amplifer" ?

  • Ersteller Esp-Zocker
  • Erstellt am
Esp-Zocker
Esp-Zocker
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.14
Registriert
24.04.04
Beiträge
1.039
Kekse
200
Ort
München
halölä...
ich suche nen guten "amplifer" oder wie das heist..
also damit meine ich eine software die auf dem pc verstärker immitiert..
kennt ihr paar gute ?

wenn ihr paar kennt.. schreibt doch bitte mal wie die heisen und hörproben wären auch nicht schlecht THX :)

(hab nix in der Sufu gefunden... wenn es schon mal so nen thread gab, dann gibt mir doch bitte nen link... :D )

mfg ben
 
Eigenschaft
 
Burakki
Burakki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.11
Registriert
17.03.05
Beiträge
77
Kekse
0
Ort
Schiltern (Niederösterreich)
Bin mir jetzt nicht mal sicher; kann man das mit KRISTAL auch machen?

Hab das Prog zwar, konnt's aber noch nicht wirklich verwenden bzw. als ichs verwenden wollte hab ichs nicht so recht verstanden... :rolleyes:
 
De$tructeur
De$tructeur
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.10
Registriert
07.01.04
Beiträge
1.905
Kekse
763
Ort
In der Nähe von Mainz.
Burakki schrieb:
Bin mir jetzt nicht mal sicher; kann man das mit KRISTAL auch machen?

Hab das Prog zwar, konnt's aber noch nicht wirklich verwenden bzw. als ichs verwenden wollte hab ichs nicht so recht verstanden... :rolleyes:

Man kann sich Plugins holen, hab zum Beispiel ne JCM 900 Simulation auffm PC, die ich über Kristal benutze, aber seit ich Guitar Rig hab, benutz ich nur noch die integrierten Amps (und meinen Mesa).
 
Esp-Zocker
Esp-Zocker
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.14
Registriert
24.04.04
Beiträge
1.039
Kekse
200
Ort
München
haste auch n paar hörproben ^^ ?
 
De$tructeur
De$tructeur
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.10
Registriert
07.01.04
Beiträge
1.905
Kekse
763
Ort
In der Nähe von Mainz.
Benjomin schrieb:
haste auch n paar hörproben ^^ ?

Muss mal gucken, hab zur Zeit nicht viel Zeit (Schulstress) und mein Bruder hat das Powerbook auf der Uni, nächste Woche kann ich vielleicht was aufnehmen, aber von Guitar Rig gibts viele Aufnahmen im Netz, aber vorsicht, das Programm + Fußschalter kostet 400€.
Kristal ist umsonst.
 
Esp-Zocker
Esp-Zocker
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.14
Registriert
24.04.04
Beiträge
1.039
Kekse
200
Ort
München
De$tructeur schrieb:
Muss mal gucken, hab zur Zeit nicht viel Zeit (Schulstress) und mein Bruder hat das Powerbook auf der Uni, nächste Woche kann ich vielleicht was aufnehmen, aber von Guitar Rig gibts viele Aufnahmen im Netz, aber vorsicht, das Programm + Fußschalter kostet 400€.
Kristal ist umsonst.

upsa das kostet ja ne menge...
gibts auch welche unter 100€ ??
 
De$tructeur
De$tructeur
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.10
Registriert
07.01.04
Beiträge
1.905
Kekse
763
Ort
In der Nähe von Mainz.
Ja, schau nach dem Programm Cubasis, das kostet 99€.
Warum willst du ein Computerprogramm?
 
PH03N1X
PH03N1X
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.05
Registriert
23.12.04
Beiträge
107
Kekse
81
Ort
high in the sky
Winamp :D


sorry schlechter witz :D
 
clemens
clemens
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.08
Registriert
01.02.04
Beiträge
2.296
Kekse
658
Ort
Austria
De$tructeur schrieb:
Ja, schau nach dem Programm Cubasis, das kostet 99€.
Cubasis kostet unter €30 (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00012SZSQ/302-6882354-5673619), ist aber nur ein Sequencer und beinhaltet keine Ampsim-Plugins. Ist aber recht empfehlenswert für erste Homerecording-Versuche. Kristal (http://www.kreatives.org/kristal/) ist auch gut, wenn man keine VSTis braucht, und gratis.

Beiden enthalten wie gesagt keine Ampsimulationen, es gibt aber auf http://www.simulanalog.org/guitarsuite.htm die sehr guten SimulAnalog-Plugins gratis. Benötigen natürlich noch einen VST-fähigen Host, also etwa Cubasis oder Kristal.
 
Esp-Zocker
Esp-Zocker
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.14
Registriert
24.04.04
Beiträge
1.039
Kekse
200
Ort
München
clemens schrieb:
Cubasis kostet unter €30 (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00012SZSQ/302-6882354-5673619), ist aber nur ein Sequencer und beinhaltet keine Ampsim-Plugins. Ist aber recht empfehlenswert für erste Homerecording-Versuche. Kristal (http://www.kreatives.org/kristal/) ist auch gut, wenn man keine VSTis braucht, und gratis.

Beiden enthalten wie gesagt keine Ampsimulationen, es gibt aber auf http://www.simulanalog.org/guitarsuite.htm die sehr guten SimulAnalog-Plugins gratis. Benötigen natürlich noch einen VST-fähigen Host, also etwa Cubasis oder Kristal.

danke schön... werde es mal ausprobieren :D
 
Dainsleif
Dainsleif
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
02.01.05
Beiträge
762
Kekse
1.016
Benjomin schrieb:
Sorry, jetzt mal GANZ OT: Kriegt man heutzutage beigebracht das so zu schreiben, oder heisst es doch noch "dankeschön":confused:? Die Erfinder der Rechtschreibreform gehören gepfählt!
Gruß,
Dainsleif
 
S
Schollenfilet
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
265
Kekse
204
Ort
Berlin
Benjomin schrieb:
haste auch n paar hörproben ^^ ?

Also von Guitar-Rig gibt's auch eine Demo, die du dir kostenlos von der Hersteller-Website runterladen kannst. Braucht sich also niemand die Mühe wegen Hörproben von Guitar-Rig zu machen.
 
RaphaelSchwarz
RaphaelSchwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.21
Registriert
07.02.05
Beiträge
347
Kekse
917
Ich zitiere mich einfach mal selbst aus einem anderen Thread (am Ende gibt's einen Link zu einer Hörprobe, die durch die mp3-Kompression allerdings matschiger als im Original klingt):


Kostenlos (und in meinen Ohren richtig gut) ist die SimulAnalog Guitar Suite.

http://www.simulanalog.org/
-> Technology -> SimulAnalog Guitar Suite

Enthält folgende VST-Plugins:


- Boss DS-1 (Distortion stompbox)
- Boss SD-1 (Super Overdrive stompbox)
- Tube Screamer (Overdrive stompbox)
- Oberheim PS-1 (Phaser stompbox)
- Univox Univibe (Modulations stompbox)
- Fender Twin 1969 (Guitar amplifier)
- Marshall JCM900 Dual Reverb (Guitar amplifier)


Falls du noch keinen VST-Host hast:
http://www.kreatives.org/kristal/in...ection=download


Ich hab' das in einem anderen Thread glaub' ich schonmal geschrieben und auch damit was aufgenommen (guckst du hier). Man kann aber - schnelle Soundkarte und Asio-Treiber vorausgesetzt (s. Beitrag über meinem) auch "live" damit spielen.
 
cyanite
cyanite
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
12.05.04
Beiträge
1.696
Kekse
1.762
Ort
Osnabrück
clemens schrieb:
Cubasis kostet unter €30 (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00012SZSQ/302-6882354-5673619), ist aber nur ein Sequencer und beinhaltet keine Ampsim-Plugins. Ist aber recht empfehlenswert für erste Homerecording-Versuche. Kristal (http://www.kreatives.org/kristal/) ist auch gut, wenn man keine VSTis braucht, und gratis.

Also, Kristal hab ich und es ist bis auf einen nervigen Bug ganz gut. In der Beschreibung von Cubasis steht: "Die neuen VST Dynamics bieten Kompressor-, Limiter- und Noisegate-Funktionen, die dafür sorgen, dass Ihre Tracks einen professionellen Touch erhalten."
Das klingt für mich, als seien die Ergebnisse mit Cubasis "professioneller" - Aber bringen einem diese Sachen überhaupt was, wenn man über den Line In einer normalen 5.1 Karte aufnimmt? Denn die Qualität kann mich irgendwie nicht 100%ig überzeugen, auch wenn es schon recht gut klingt...
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.972
Kekse
7.838
Ort
Heidelberg
Guitar Rig is imho irgendwie schrottig. Die clean und funk-sounds sind genial, das ist wirklich etwas was es dem SimulAnalog-Plugin voraus hat, damit kann man nämlich nicht wirklich clean spielen, aber die Zerr-sounds sind imho käsig wenn man keine vorstufe vor den Rechner schnallt ...
 
De$tructeur
De$tructeur
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.10
Registriert
07.01.04
Beiträge
1.905
Kekse
763
Ort
In der Nähe von Mainz.
AgentOrange schrieb:
Guitar Rig is imho irgendwie schrottig. Die clean und funk-sounds sind genial, das ist wirklich etwas was es dem SimulAnalog-Plugin voraus hat, damit kann man nämlich nicht wirklich clean spielen, aber die Zerr-sounds sind imho käsig wenn man keine vorstufe vor den Rechner schnallt ...

Find ich nicht, gerade bei der Plexi Simulation merkt man, dass die Entwickler sich wirklich Mühe gemacht haben, natürlich denkt man immer daran, dass das alles künstlich ist, aber dafür hört es sich wirklich verdammt geil und professionell an, und das trifft auch auf die anderen Simulationen zu, das sage ich, obwohl neben dem Powerbook mein Mesa steht. Natürlich würde ich das Programm nie live benutzen, dann schon eher nen Pod oder ein Tonelab, doch im Endeffekt rult Vollröhre sowieso alles weg...
 
clemens
clemens
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.08
Registriert
01.02.04
Beiträge
2.296
Kekse
658
Ort
Austria
LRSeether schrieb:
Also, Kristal hab ich und es ist bis auf einen nervigen Bug ganz gut. In der Beschreibung von Cubasis steht: "Die neuen VST Dynamics bieten Kompressor-, Limiter- und Noisegate-Funktionen, die dafür sorgen, dass Ihre Tracks einen professionellen Touch erhalten."
Das klingt für mich, als seien die Ergebnisse mit Cubasis "professioneller" - Aber bringen einem diese Sachen überhaupt was, wenn man über den Line In einer normalen 5.1 Karte aufnimmt? Denn die Qualität kann mich irgendwie nicht 100%ig überzeugen, auch wenn es schon recht gut klingt...
Ist doch nur Werbeblabla. Ich habe selbst Cubasis, weil ich eben mit Cubase schon Erfahrung hatte und eine günstige Alternative für kleine Spielereien gesucht habe, aber die mitgelieferten VSTs (von denen hier die Rede ist) verwende ich praktisch nie.

Da gibt's viel bessere Alternativen im Internet: Etwa die Kjaerhus Audio Classic-Serie (http://www.kjaerhusaudio.com/classic-series.php), lauter tolle Plugins, vor allem den Kompressor und das Reverb verwende ich gern. Ein anderer guter Kompressor ist der Blockfish von Digital Fish Phones (http://www.digitalfishphones.com/main.php?item=2&subItem=5), da gibt's auch noch weitere Gratis-VSTs.

Achja, wegen dem Line-In: Mit den meisten Consumer-Soundkarten klingt das eher billig; man kann schon Glück haben, aber ich empfehle immer, sich eine Recording-Karte zuzulegen, wenn man sich ernstlich damit beschäftigen will, alleine schon wegen dem leidigen Treiber- und Latenzproblem, das mit einer guten Recordingkarte mehr oder weniger der Vergangenheit angehört.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben