Gute Anfängergitarre bis 200€?

von Leixner, 27.03.07.

  1. Leixner

    Leixner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #1
    Hallo,
    wollte mal wissen was ihr für ne gute anfängergitarre haltet, sie sollte nicht mehr als 200 euro kosten!
    Vielen Dank im Vorraus für eure antworten ;)

    Mfg
    Leixner
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 27.03.07   #2
    e oder a?
    als e-gitarre kannst du imho von yamaha alles kaufen was du findest. ich hab mit ner erg-121 angefangen, die glaub ich 210 euro kostet. sehr beliebt is die qualitativ etwas bessere pacifica, die aber mit 230 zu buche schlägt. aber diese 30 euro mehr lohnen sich.

    edit:
    Yamaha Pacifica-112
     
  3. Leixner

    Leixner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #3
    Is die ESP - LTD M-50 BLKS auch gut?
    Due würde mir nämlich super gefallen und es wäre auch im Rahmen des preislich möglichen!
     
  4. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 27.03.07   #4
    Mit einem derart begrenzten Budget würde ich persönlich eher was gebrauchtes suchen.
    Gruß,
    Dainsleif
     
  5. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 27.03.07   #5
    Wenn sie sich in etwas so gut schlägt wie meine MH-50 dann würde ich sagen akzeptabel aber kein Wunder.

    Würde dir auch Empfehlen, dich mal nach gebrauchten Gitarren umzusehen. In der Regel findet sich hier im Flohmarkt oder bei Ebay doch ab und zu was nettes. Da hättest du auf jeden Fall mehr fürs Geld.
     
  6. Hicks

    Hicks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 27.03.07   #6
    sie mal zu ob du gebraucht was findest.. bei ner yamaha pacifica, ner ibanez rg machst du sicher nichts falsch.. von ebay - angeboten mit neuen gitarren, deren namen man noch nie gehört hat, in jedem fall absehen.
     
  7. Erinnerung

    Erinnerung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 27.03.07   #7
    würde ich auch empfehlen. 200 euro is meiner meinung nach schon zu wenig.
    ich würde auf 300€ ca gehen, da werden ibanez modelle greifbar, welche wie ich find grad für anfänger ziehmlich gut sind.

    https://www.thomann.de/de/ibanez_adc120bk.htm
    https://www.thomann.de/de/ibanez_rg321mhrb.htm


    mit dem PU wechsel für später ma hättest dann schon ne gitarre die dir einige zeit lang reichen sollte.

    mein rat, auch bei den ganz billigen gilt, kaufste billig kaufste öfter.
    denn wer kennts nich, grad ein anfänger gibt gern wieder auf weil seine billig-gitarre nur scheiß von sich gibt. :) wäre auch fast einer gewesen. :)
    is natürlich relativ zu sehen. :)
     
  8. unr34l

    unr34l Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 27.03.07   #8
    also ich habe eine ibanez grg 170... zwar sehr halslastig aber mim gescheiten gurt kein prob;) sonst finde ich die geil

    zur yamaha pacifica kann ich auch raten da die mein bruder hab und die für clean sachen beutze
     
  9. waith

    waith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    408
    Erstellt: 27.03.07   #9
    Nanu deine GRG170 ist Kopflastig? Ich häng nochmal meine um... Ne Kopflastig ist die nicht sogar mit einen rutschigen Nylongurt. Oder meine Wahrnehmung ist getrübt durch meinen zweiten Besitzt eine LTD Viper die nur mit einen 7cm Breiten Wildledergurt zu spielen ist *g*

    Naja zu der GRG170 und der Pacifica ich habe ja die Ibanez und ist für den Preis eine tolle Gitarre und gibt nichts zu bemängeln. Aber der Ibanez Hals ist für jeden was ich merke das besonders durch die Viper die einen fleischigeren Hals hat und mir immer besser gefällt.

    Aber beide Gitarren sind 230€ und damit über 200€ aber weniger kann ich bei neuen Gitarren nicht raten.
    Achja die Pacifaca ist ähnlich gut ein Freund von mir ist seit 3 Jahren zufreiden damit... Ich konnte sie nicht Testen da er Linkshänder ist..

    Für Suchfaule die Links von mir *g*
    Yamaha Pacifica-112
    Ibanez GRG-170 DXBKN

    PS: die GRG170 ist gerade als B-Ware für 190 zu haben :great:
     
  10. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 27.03.07   #10
    Ach, ich wusste gar nicht, dass es die auch als A-Ware gibt... [​IMG]

    Spässle g'macht


    @ Leixner

    Les Dich mal hier ein, da könnten nützliche Infos für Dich dabei sein.
     
  11. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 28.03.07   #11
    LOL:great:
    Im Ernst, ich hab mit Ibanez sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich verkauf momentan meine zweite, weil ich gern ne Les Paul hätte, aber wenn ich für eine Gitarrenmarke in puncto Qualität meine Hand ins Feuer legen müsste, würd ich Ibanez wählen.
    Gruß,
    Dainsleif
     
Die Seite wird geladen...

mapping