Gute Post-Hardcore / Emocore Bands

von krazu, 25.09.06.

  1. krazu

    krazu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.06
    Zuletzt hier:
    18.05.07
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #1
    Ich bin verzweifelt auf der Suche nach Musik, die mir nicht bloss gefaellt, sondern die ich richtig geil finde... Das letzte mal, dass das bei mir bei einer (fuer mich neu entdeckten) Band der Fall war, ist schon eine Weile her.
    Die letzten Bands, die ich richtig toll fand, waren Scary Kids Scaring Kids und thebleedingalarm und A Change Of Pace sowie jeweils ein paar wenige Songs von AFI und Refused. Im Moment höre ich mal in A Static Lullaby, Breaking Benjamin, Funeral For A Friend, Poison The Well und Quicksand rein, aber ich bezweifle irgendwie jetzt schon, dass mich irgendwas davon so richtig umhauen wird.
    Also wollte ich jetzt mal hier fragen, ob ihr mir da weiterhelfen koennt. Ich suche Post-Hardcore-Bands, die auf keinen Fall zu sehr in Richtung Pop aber auch nicht Metal/"hart" (vor allem kein staendiges Gitarrengejaule wie bei so vielen Metal-Songs) gehen, mit gleichermassen melodischen und geschriehenen Parts, praesenten Instrumenten und Emocore- und ruhig auch Screamo-Elementen (Vielleicht kennt ihr das Gefuehl, dass ihr bei einem Song eine Gaensehaut bekommt, allein schon, weil die Musik in einem bestimmten Teil des Stuecks so emotional wirkt).
    Ich weiss gar nicht, was ich noch alles schreiben kann um das was ich suche, zu beschreiben... Ihr koenntet auch auf jeden Fall mal auf purevolume™ | thebleedingalarm die Lieder "Remembering My Romance" und "This Girl Has A Gun" anhoeren, die haben mich vor einiger Zeit auf meiner Suche schon mal positiv ueberrascht. Aber viele der Riffs sind mir einfach zu Metal-maessig und die helle Stimme nervt stellenweise richtig - Den Gesang mag ich uebrigens auch nicht zu hell und softie-like oder "Berserker-haft". Und ein paar melodischere/emotionalere Parts wuerde ich mir auch wuenschen.
    Das mag jetzt alles klingen als wuerde ich eine Band nach Mass bestellen, aber ich suche schon so lange und will und will einfach nichts finden das meinem Geschmack genau entspricht. Pandora hat auch nicht geholfen.
    Naja, ich hoffe das reicht euch erstmal, um ein paar Namen in den Raum zu schmeissen :o
     
  2. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 25.09.06   #2
    Da fallen mir spontan 2 Bandnamen ein. Beides zufällig meine Lieblingsbands :D

    Rise Against & Boysetsfire

    Anspieltips sind von beiden Bands die jeweils letzten Scheiben und ansonsten:

    BSF - After the Eulogy (DIE auf die Fresse Nummer überhaupt)
    BSF - Last Years Nest (Das Vorzeigelied und zum Blut lecken)
    BSF - My Life in the Knife Trade (Warscheinlich die beste Ballade die je von einer Emoband geschrieben wurde).
    BSF - Still Waiting for the Punishline (Mein Lieblingssong von denen)

    RA - Dancing for Rain (Sehr verspielt und genial)
    RA - Drones (Das Vorzeigelied der neuen Platte)
    RA - Life less frightening (Absoluter Ohrwurm)
    RA - Rise Against - State of the union (DIE auf die Fresse Nummer von RA)

    Ein paar Worte zu beiden Bands:

    BSF haben sich jetzt leider aufgelöst und ich hab sie vor kurzem nochmal gesehen. Sie gab es mehr als 10 Jahre und sie haben die Emo/Post-Hardcore bewegung mit eingeleitet. Und der Sänger Nathan gehört meiner Meinung nach zu dem besten Livesängern im Hardcore überhaupt. Ob normal singen, Screamen, Shouten der Mann kann alles! Er klingt live genauso wie auf Platte. Sehr geil!

    RA sind noch recht neu aber wirklich jede Scheibe von ihnen ist ein Hit und so ziemlich alle Lieder können zu absoluten Ohrwürmern werden. Am besten die letzte Scheibe kaufen da diese ihre (meiner Meinung nach) beste ist. Auch hier ist der Sänger sehr vielseitig und sehr gut.
    Im allgemeinen etwas melodischer als BSF.

    Viel spaß mit den 2 Bands :)
     
  3. krazu

    krazu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.06
    Zuletzt hier:
    18.05.07
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #3
    Danke - Die 2 Bands habe ich schon mal empfohlen bekommen, die Musik ist nicht schlecht aber bei BSF eindeutig zu poppig, RA geht mir zu sehr in Richtung (Pop-)Punk... Irgendwie zu froehlich (Ich weiss dass die Musik nicht froehlich ist, aber ich weiss nicht, wie ich es anders ausdruecken soll).. Und es wird bei beiden einfach zu wenig geschriehen :D Also, nicht unbedingt das was ich suche, aber trotzdem nicht schlecht =)
     
  4. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 25.09.06   #4
    Hör dir trotzdem mal "After the Eulogy" an. Selbst Freunde von mir welche wirklich nur harte auf die Fresse sachen hören, finden diesen Song echt genial.

    Hm wie wäre es mit Atreyu? Keine Ahnung wo die jetzt genau einzuordnen sind.

    Mein Anspieltip hier: "Lip Gloss and Black" - Anzuhören bei Youtube

    Edit:

    Oder From Autumn to Ashes? Auch bei Youtube (hier allerdings ne Liveversion)

    Auch gut von FATA ist z.B. The Afterdinner Payback. Einfach mal bei Youtube nach der Albenversion suchen.

    ciao
    Lava
     
  5. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 25.09.06   #5
    Coheed and Cambria, besonders das erste Album "the second stage, turbine blade".

    cursive, dir vielleicht zu poppig, aber die können Songs schreiben!

    At the Drive-In, die sollte man so oder so kennen.

    Gospel - "the moon is a dead world". Für mich die Platte 2006
    hörprobe
     
  6. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 25.09.06   #6
    wie schauts mit protest the hero aus. oder vielleicht auch senses fail.
     
  7. bum

    bum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 25.09.06   #7
  8. maddinc

    maddinc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 25.09.06   #8
  9. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 25.09.06   #9
    Ach die Singen "deutsch"?! Hab mich schon gefragt, was das für ein schiefes Englisch ist :D
    Aber bis auf die ein wenigs flachen Lyrics klingen sie ganz gut.
     
  10. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 25.09.06   #10
  11. notyetd00d

    notyetd00d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    240
    Ort:
    11010
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    351
    Erstellt: 25.09.06   #11
    erste alternative : emocore thread (sorry,aber wenn ich a change of pace schon lese)



    zweite alternative : the used (erstes album), story of the year!
     
  12. Metalmax83

    Metalmax83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    453
    Erstellt: 25.09.06   #12
  13. ExcessiveClaptra

    ExcessiveClaptra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    14.05.07
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #13
    So ein Quatsch.

    schmunda's Empfehlungen kann ich nur unterstreichen. At The Drive-In sind sowieso Pflichtprogramm, bei Coheed finde ich die zweite Platte allerdings um Längen besser (das Neue dagegen ist Müll), Cursive fällt etwas aus dem Rahmen und Gospel kenne ich noch gar nicht. Hör ich mir gleich mal an. Trophy Scars kann ich dir auch noch empfehlen, die gehen auch in die moderne Post-Hardcore-Richtung. Mehr fällt mir grade irgendwie nicht ein. Naja: schmunda's Post.
     
  14. Knoppers

    Knoppers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Oschatz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #14
    36 crazy fists
     
  15. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 25.09.06   #15
    Ich wüßte nicht welche ich besser finden sollte. In Anbetracht der Sache, dass die zweite noch viel mehr "Prog" ist, hab ich sie hier mal außen vor gelassen.

    Man müsste erstmal überlegen, was alles als Posthardcore bezeichnet werden darf.

    Mir fällt noch Standstill ein, dann Funeral Diner, wenns Screamo seien darf muss zumindest mal in Orchid reingehört werden. Majority Rule würde ich auch noch als Post-hc bezeichnen. Man ey, ich sollte aufhören mit überlegen...
     
  16. ExcessiveClaptra

    ExcessiveClaptra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    14.05.07
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #16
    Standstill sind eine gute Empfehlung. Orchid wohl zu heftig. In diese Richtung könnte ich dann auch noch City Of Caterpillar, Hot Cross, Saetia, Cap'n Jazz, La Quiete, Portraits Of Past, Song Of Zarathustra, I Would Set Myself On Fire For You, A Fine Boat! That Coffin!, The Saddest Landscape, Drowningman, pg. 99, Neil Perry und Raein empfehlen. Zugänglicher: The Fall Of Troy, The Blood Brothers, Sikth, Secondsmile
    Und generell natürlich meine Allzeithelden: The Number Twelve Looks Like You.

    Alles tolle Bands. Vielleicht ein bisschen durcheinander gewürfelt.
     
  17. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 25.09.06   #17
    RAIEN RAEIN!!! wenn jemand nen album von denne hat bitte mal pm an mich geht auch als mp3 kenn nur TIGER SUIT der is aber hamme!!
     
  18. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
  19. ZeLilFish

    ZeLilFish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Rhénanie-Palatinat
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.09.06   #19
    @ExcessiveClaptra: sind ein paar schöne sachen dabei, auch etwas gemischt... aber wie passen cap'n jazz da rein? :rolleyes::)

    hab gehört sowas kann man kaufen... und ja, jene jovialen jungs darf man ruhig "unterstützen" (besonders für ihr exzellentes gedächtnis)!
     
  20. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 26.09.06   #20
    nur wenn man ausm dorf kommt und kan keinen laden kennt wo man sich sowas kaufen kann isses schwer deswegen kauf ich nix bein online shops. unterstütze lieber die band live vor ort und kaufe mir direkt die cd von der band dann weiß ich das sie auch das geld bekommn..

    gruß marius
     
Die Seite wird geladen...