Häussel Pickup gewachst?

von hooty, 07.10.05.

  1. hooty

    hooty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    377
    Erstellt: 07.10.05   #1
    Hallo,

    weiß vielleicht jemand, ob die Häussels mit Pickup-Cover gewachst sind?

    Gruß,
    hooty
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 07.10.05   #2
    Ne bestimmt nicht, der verkäuft doch nicht PUs für 100€ und wachst die dann noch extra, ist doch nicht sein Problem wenn's beim Kunde pfeift.
    Also ehrlich, ich mein, klar es kann auch sein das die mit Epoxyd Harz vergossen sind,
    Aber ab ner bestimmten Preisklasse kann man schon von vernünftiger Verarbeitung ausgehn
    sonst würd die ja keiner kaufen.

    cu :)
     
  3. hooty

    hooty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    377
    Erstellt: 07.10.05   #3
    Ich glaube das Vergießen hat nun nichts mit Verarbeitung und/oder Qualität zu tun. Man bekommt z.B. auch die Gibson Burstbucker sowohl vergossen als auch unvergossen. Die Frage ist nun immer noch, wie das bei den Häussels ist.

    Gruß,
    hooty
     
  4. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 07.10.05   #4
  5. P@trick

    P@trick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.10.05   #5
    ja. die häussels sind gewachst. gegossene PUs halten mehr lautstärke aus ohne zu pfeifen.
     
  6. hooty

    hooty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    377
    Erstellt: 07.10.05   #6
    Besten Dank! Hab auch gerade von Harry die Antwort per Mail bekommen:

    Die Metallkappen werden nur aufgesetzt, angelötet und dann unter Vacuum verwachst.
    Gruß, Harry


    hooty
     
  7. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 07.10.05   #7
    Gegossen? Was sind denn gegossene PUs?
     
  8. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 07.10.05   #8
    vergossen, das heißt einfach das die Spulen ausgegossen sind und sich so der Draht nicht mehr bewegen kann was wiedrum Störgeräusche und Rückkopplungen erzeugt.

    cu
     
  9. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 07.10.05   #9
    Also gewachst? Oder gibts da einen Unterschied?
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 07.10.05   #10
    Ja, gewachst/vergossen....halt quasi den Tonabnehmer in wachs tauchen sodass alles fixiert und gefüllt ist.
     
  11. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 07.10.05   #11
    ? Gibt es nun einen Unterschied zwischen wachsen und "giessen" oder nicht?
     
  12. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 07.10.05   #12
    ja. wachsen: wachs
    gießen: epoxydharz


    oweit is mir das bekannt.
     
  13. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.10.05   #13
    gießen kann man wachs genauso - gegossener pickup heißt einfach nur dass der mit irgendnem material, sei es wachs oder harz, gegen rückkopplungen behandelt wurde.
     
  14. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 07.10.05   #14
    Naja, eigentlich wird das weder gegossen noch sonstwas.
    Die Spulen werden in ein Bad aus Epoxyd oder Harz gelegt, nur so kann die Flüssigkeit richtig in die Zwischenräume eindringen, bringt ja nix wenn da Seug nur oben drauf ist und im Inneren nix is ;)

    cu
     
  15. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.10.05   #15
    eins zu null für dich - du hast natürlich recht....
     
  16. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 07.10.05   #16
    Ich werde meine alten Pickups demnächst wohl auch mal mit Epoxydharz bearbeiten.
    Kostet nicht viel und das Ergebnis sollte den geringen Preis und Aufwand wiederum rechtfertigen.
     
  17. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 07.10.05   #17
    Ob das Ergebnis das bringt was du dir erhoffst kann ich dir nicht garantieren....aber ich würde dich drum bitten das ganze zu dokumentieren und hier zu posten.
     
  18. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 07.10.05   #18
    Das kann ich gerne machen.:)
     
  19. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 07.10.05   #19

    Und dieses Epoxyd ist besser?
     
  20. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 07.10.05   #20
    Was heißt besser, entweder die Spule ist ausgegossen oder nicht, mit was das passiert ist eigentlich egal.
    Als Privat-Anwender würd ich aber Wachs nehmen, normales Kerzen Wachs gemischt mit etwas Bienen Wachs, das ist elastischer und bricht nicht so leicht.
    Wachs hat den vorteil, das man es nochmal heiß machen kann wenns nicht richtig funktioniert hat.
    Epoxyd Harz ist da halt schon recht kompliziert in der anwendung, dass sollte man nur mit erfahrung machen.

    cu
     
Die Seite wird geladen...

mapping