Hagstrom-Userthread

von Vangus, 28.07.06.

  1. Vangus

    Vangus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 28.07.06   #1
    Ich habe vor, mir eine Hagstrom Super swede zu kaufen.
    Ist das eine hammer Gitarre für den Preis von 500,-?
     
  2. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 28.07.06   #2
    die Teile solltest du am Besten ausprobieren. Ich hatte auch mal vor eine zu holen. Die Qualität insgesamt soll ziemlich gut sein, allerdings die der wirklich alten Modelle besser als die von den neuen, die du jetzt so im Laden kaufen kannst.

    Was an den Teilen öfters von Besitzern bemängelt wurde ist, dass die Bunddrähte nicht überall vernünftig aberichtet / gefeilt wurden und es scharfe Ecken an den Teilen gab - das kann man allerdings auch nachträglich von einem Gitarrenladen richten lassen...
    soviel schon einmal zur Theorie, evtl. gibt´s hier im Forum ja noch welche, die die neuen haben / angespielt haben...
     
  3. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 28.07.06   #3
    http://www.millencolin.com/media/photos/2004php/photo.php?id=16
    http://www.millencolin.com/media/photos/2003php/photo.php?id=16
    http://www.millencolin.com/media/photos/2003php/photo.php?id=57
    http://www.millencolin.com/media/photos/2003php/photo.php?id=55

    Hab die gleiche hier beim meinem Lokaldealer gespielt. Fühlt sich am Hals und auch sonst wie ne Les Paul an, lässt sich aber vollkomen anders spielen und klingt auch anders (würde bei Sound und Mensur-Gefühl eindeutig nicht Fender-like sagen auch nich Ibanez, eher was eigenes; ne Mischung auch Ibanez und Epiphone Les Paul Klonen vielleicht, is schwer zu geschreiben)

    Geht se einfach mal selber anspielen, meine war 1A (bis auf die Saiten, Gibson 10er drauf und ab geht's ;) ).

    Ich will auch eine, hab aber derzeit keinen Cent übrig für ne neue Gitarre... :(
     
  4. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 28.07.06   #4
    Mandio Diao spielen die (naja der sänger hat auch schon squier gespielt, also muss das nix heißen) und Sigor Ros spielen die!
     
  5. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 28.07.06   #5
    Ich sag nur der "Lead Sänger" (?); Frontman eben:
    In einem Moment ne Epi "The Dot" in der Hand, im nächsten das "Orginal", ne Gibson ES-335.

    Ich hab die auch mit den
    http://www.musik-schmidt.de/osc-sch...fo.php?manufacturers_id=662&products_id=14307

    http://www.musik-schmidt.de/osc-sch...fo.php?manufacturers_id=662&products_id=14309 (nur halt in rot)

    in nem Video gesehen, aber das muss nicht heißen, dass sie Hagstrom auch spielen (ausschliesen würde ich es nich bei der ihrem Schwedenpatiotismus).

    Millencollin haben sie aber anscheinend zum Aufnehmen benutz, live aber glaube ich nicht.
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 28.07.06   #6
    Die LPs sind ganz gut im P/L Verhältnis, fühlen sich aber irgendwie nicht nach LP an wie ich finde. Ich habe das Gefühl, dass der Hals dünner als bei Epi ist.
     
  7. mangokatze

    mangokatze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.06   #7
    heyho,
    als die hagstrom gitarren kann ich blind empfehlen. Natürlich sollte man sich jedes Instrument vorher anschauen und antesten (!) ob denn alles sauber verarbeitet ist, denn Qualitätsstreuungen wird es immer und überall geben. Jedenfalls habe ich bezüglich der Schweden super Erfahrungen gemacht, Bundstäbe sauber abgerichtet, Mechaniken vom feinsten, und ein Sustain... sehr überzeugend! Vergesst Epiphone, die Schweden bieten sehr viel Mehr Gitarre als ne epi custom (meine Meinung), sind aber dennoch eigenständige Gitarren mit nem eigenständigen Sound. Bei mir wirds leider nur für ne F200 reichen vom geld her aber die ist auch schon der Wahnsinn, werd ich mir nexte Woche kaufen und habse schon getestet. Der sound insgesammt lässt sich am besten irgnwie old-school beschreiben, da die designs natürlich auch eher in richtung vintage gehen. Aber bestimmt kann man auf dene auch Metal spieln, alles Frage des Geschmacks! Jedenfalls Sollte man sich die Dinga unbedingt mal anschauen und weg vom schmalspurdenken, entweder Epiphone oder Fender. Die kleinen Firmen kommen dieses Jahr ganz groß wie z.b. auch Squier, ziemlich gute Instrumente. Da kommt immer öfter die Frage, warum soll ich mir ne 800€ Klampfe holn wo die Verarbeitung sehr schlampig ist, wenn ich eine für 300 bis 400€ bekomme die absolut mithalten kann! Sind zumindest meine Erfahrungen...
    Grüße
    Luk
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 29.07.06   #8
    eben. ich greif auch lieber zur günstigen gitarre für 200€ bei der ich ne basis hab an der ich rumschrauben kann als mich über ein instrument für 650€ zu ärgern. ich gehör zwar nicht zur geiz ist geil fraktion aber als schüler ist das eben nicht zu ändern.
     
  9. Phobos

    Phobos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 29.07.06   #9
    Habe auch schon die SS und die F-300 probiert, also ich muß sagen im bezug auf P/L absolut TOP. Qualität und Handling für mein empfinden super.:great:

    Gruß
     
  10. butthole SuRfeR

    butthole SuRfeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.06   #10
    hi vangus

    ich hab selber eine hagström viking II deluxe in sunburst, baujahr 1967 und kann von dieser gitarre nur gutes berichten! sie hat den schnellsten hals der welt und klingt traumhaft old school wie schon jemand erwähnt hat. clean ist sie beinnahe ohne konkurrenz und verzerrt macht sie bis zu einem gewissen grad auch eine sehr gute figur!!
    zu den neuauflagen kann ich leider nichts sagen falls du die gemeint hast aber bei den alten kannst du, wenn du eine in gutem zustand erwischt, eigentlich nichts falsch machen!!

    hier ist mein baby:

    http://www.vintage-guitars.se/1967_Hagstrom_Viking_II_sunb_2.jpg

    grüße
    butthole
     
  11. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 29.07.06   #11
    ok, das seh ich ein wenig anders.

    Ich hab mir eine sogenannte "Mittelklasse" Gitarre gekauft (Gibson Les Paul Special DC; vor über nem Jahr noch für €859 zu haben) und den Kauf eigentlich nie bereut, da ich hatte was ich wollte: Mahagonibrett mit 2 orginal Gibson P-90 drauf, anständiger Hardware und in rot :D

    Die Swede würde ich aus genau dem gleichen Grund kaufen: sie ist gut so, wie sie ist (und ich würde alles so lassen, wie es ist; die Humbucker mit Tonecontol (Toogle-Tone-Switch) sind absolut ok); nur eben die Saiten, aber da hat jeder Gitarrist andere Vorlieben.
     
  12. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 29.07.06   #12
    Doch haben sie. Mathias spielt sie glaube ich heute noch.
    Hier kann mans sehen YouTube - Millencolin - Duckpond

    Habe auch selbst mal eine Hagstrom Swede gespielt und kann sagen das es super Gitarren sind. Für den Preis glaube ich sicher eine der besten "Les Pauls".l
     
  13. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 29.07.06   #13
  14. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 30.07.06   #14
    Ich hab letztens selber eine bei Musik Produktiv angespielt und war von Anfang an sehr angetan von den Gitarren. Echt feine Teile und von Verarbeitungsmängeln hab ich bei meinen Testgitarren nichts feststellen können, ganz klare Kaufempfehlung von meiner Seite!
     
  15. Trapper-John

    Trapper-John Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.06   #15
    Ich habe mir vor einiger Zeit eine Hagstrom Swed gekauft. Bin sehr zufrieden mit der Gitarre. Die Verarbeitung und Bespielbarkeit sind erste Sahne. Der Sound ist ebenfalls sehr gut.Eigentlich wollte ich nach dieser Gitarre nicht noch eine weitere kaufen(hab schon viel zu viele 4), aber letzte Woche konnte ich dann doch nicht wiederstehen. Bei meinem Gitarren-Dealer stand eine Hagstrom F-200. Wunderschön in Wine-red-transparent. Der Sound hat mich sofort begeistert, also musste sie mit nach Hause. Ich kann euch nur empfehlen, spielt nicht nur die LesPaul Modelle sondern auch die F-Serie mal probe. Ich bin total begeistert.
     
  16. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 01.08.06   #16
    ich kann die dinger auch guten gewissens weiterempfehlen.
    mein schüler wollte ne neue Klampfe und es sollte eine Paula werden. als wir die Hagstrom Swede im Laden ausprobiert haben wusste ich sofort: in dem preissegment ist es wohl schwer eine geilere paula zu finden.
    Bespielbarkeit war sehr gut, sound auch lecker und sehr vielseitig, da dieses modell zusätzlich zum normalen 3-fach PU-Wahlschalter noch einen 3-fach Filterschalter hatte, mit dem man noch sehr unterschiedliche sounds erzeugen kann.
     
  17. Tinmachine

    Tinmachine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    23.02.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #17
    Hallo erstmal! Vor einer Minute angemeldet und schon der Erste Beitrag:

    Die Hagstrom Super Swede kann ich nur empfehlen.. Das Teil hat Charme und Charakter. Sieht zwar wie eine Paula aus, klingt aber nicht so.. Die Super-Schwedin hat einen meeegggaaa Sustain.. Klingt sehr warm.. Die PUs sind optimal für das Teil.. Die Soundvielfalt ist mehr als optimal.. Zzt führt Hagstrom einen Werbefeldzug durch.. hab meine Schwedin für 450.- inkl. Hagbag bekommen.. antesten lohnt sich!
     
  18. DavidH

    DavidH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    31.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 21.08.06   #18
    hat auch schon jemand mit dem Model Deluxe 2F Erfahrung gemacht? Die find ich sehr ansprechend.
     
  19. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 24.08.06   #19
    Hallo

    Wollte mal fragen ob schon mal jemand ne Hagstrom Viking (mit o, nicht mit ö oder?) angespielt hat. Die soll ja angeblich sehr gut sein. Wäre ja ein ernstzunehmender Konkurrent für die Epi Dot, zumal sie noch wesentlich besser aussieht und von der Verarbeitung dürfte die doch auch gut sein, oder?

    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  20. Trapper-John

    Trapper-John Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.06   #20
    Gerade die Verarbeitung ist bei Hagstrom sehr gut.

    Guck mal auf die Homepage: Hagstrom Homepage
    Die haben gerade kostenlose Testwochen. Da kann man sich eine Gitarre für eine Woche kostenlos beim Händler ausleihen.(Alles weitere siehe Homepage)

    Ich war letzte Woche auf dem Highfiel Festival bei Mando Diao in der ersten Reihe. Die spielen zwei Hagstrom Gitarren. Eine rote Viking und eine creamfarbene F-200P. Hört sich seeeeehhhhhhhrrr gut an und sieht geil aus....also nix wie ran an die Hagstromgitarren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping