Hals Verzoogen??

von Showmaster BCB, 13.03.07.

  1. Showmaster BCB

    Showmaster BCB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hessen / Vogelsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 13.03.07   #1
    Ich hab gestern ma meine erste akustik schrammel rausgekramt un dabei dann gemerkt da stimmt garnichts merh... wenn ich die gitarre stimm iss sie net gestimmt :D:D naja ich lgaub das netnnt man nicht mehr bund rein kann man was dagegen machen?
     
  2. no1special

    no1special Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 14.03.07   #2
    Ob der Hals wirklich verzogen ist, siehst Du, wenn Du über den Kopf Richtung Ende peilst.

    Verzogene Hälse führen allerdings in der Regel eher zu entweder schnarrenden Saiten in einzelnen Bereichen des Griffbretts oder zu unspielbar hohen Saitenlagen - beides ist bei Westerngitarren durch Verstellen des truss rod behebbar - bitte nur 1/4 bis 1/2 Umdrehung, dann ein paar Stunden setzen lassen, dann wieder 1/4 Drehung...

    Aber wenn ich lese "nach langer Zeit rausgekramt" tippe ich reflexartig, dass die Saiten mausetot sind. Die verlieren irgendwann die inhärente Spannung und werden unstimmbar. Wechsel mal als erste Maßnahme aus - 9 Euro für einen neuen Satz sind den Versuch jedenfalls wert...
     
  3. Showmaster BCB

    Showmaster BCB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hessen / Vogelsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.04.07   #3
    ;) ok danke.... werd ich mal alles versuchen... un mit den seiten Beginnen ^^
     
  4. toka

    toka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 08.04.07   #4
    Hallo,
    ich habe eine neue Gitte und möchte mal fragen, wieviel der Abstand vom letzten Bund (Schall-loch) normal ist?? Bei mir ist an der dicken E ca. 0,5mm Abstand, ist das dann noch ok, oder muß ich an der Schraube ( truss rod ) am Hals drehen?

    gruss
    toka
     
  5. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.250
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.991
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 08.04.07   #5
    Hi toka,

    auf solche Frage kommt hier immer die Gegenfrage: E-Gitarre oder Akustik-Gitarre? Das macht nämlich einen nicht zu geringen Unterschied!
    Also ... ?

    Btw: 0,5 mm wäre ein Traummaß!!!

    Greetz :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping