Halsformate: Squier Vs. Fender

von Spell, 14.08.07.

  1. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 14.08.07   #1
    Ich habe da mal eine Frage an alle Fender und Squier Spezialisten;)

    Sind die Squier Halsformate eigentlich identisch mit den Fender Halsformaten?

    Hat eine Squier std Strat z.B. das selbe Halsformat wie eine Fender std Strat?
    Was empfindet ihr persönlich als dünner: Ahorn Hals oder aufgeleimtes Palisander Griffbrett in Bezug auf Strats/Teles?

    Und wie siehts im Telecaster Vs. Stratocaster Halsvergleich aus?
    Hat die Tele einen dünneren/dickeren Hals als das stratige Pendant dazu (z.B. bei Fender Lite Ash Strat VS. Fender Lite Ash Tele)?

    Sound is ja eh Geschmacksache, mir geht es nur um die Halsformate und ums Spielgefühl :D

    Welche Squier/Fender Tele/Strat sollte man anspielen, wenn man einen eher dünneren Hals bevorzugt?
     
  2. Mauli

    Mauli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    563
    Ort:
    ELBE-DELTA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    908
    Erstellt: 14.08.07   #2
    Hi Spell,

    das sind aber viele Fragen :eek:.
    Aber vornweg sage ich mal, zu den Fender und Squier Spezialisten zähle ich mich nicht - vllt. kann ich aber trotzdem einwenig zur Erhellung beitragen ;).

    Da selbst besitze ich eine Squier und eine MIM Strat.
    Siehe hier, #48 (permalink) : https://www.musiker-board.de/vb/e-g...-stratocaster-strat-fender-testbericht-4.html
    Es könnten fast Zwillinge sein, aber im Vergleich zur MIM hat die Squier fast ‚n "baseballer Halsprofil" war zunächst sehr gewöhnungsbedürftig jetzt geht's.

    Ferner besitze ich eine Squier Affinity Telecaster und eine MIM Tele.
    Da gibt's keinen "fühlbaren" Unterschied - "Look and Feel" beider Maple Hälse/Griffbretter ist identisch.
    Hier kannst Du die MIM Tele sehen: http://img19.imagevenue.com/img.php?image=54441_tele1_122_827lo.jpg

    Die Squier Affinity Telecaster ist butterscotch blonde und hat dito Maple Hals/Griffbrett.

    Wo wohnst Du denn?
    Wenn Du hier in der Nähe des "Deltas" wohnst darfst Du Dir die Hälse gerne mal durch die Finger ziehen ;):D.

    cu
    Mauli :D
     
  3. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 14.08.07   #3
    Ähm,

    Ja. Wie fang ich an.
    Fender und Squier heisst nicht Hals A und Hals B.

    Sowohl Fender als auch Squier haben verschiedene Hälse, die untereinader auch identisch vom Profil her sein können.

    Da gibt es zum Beispiel die fetten D-Profile, aber auch die dünneren C-Profile.

    Wenn du also was dünnes suchst, guck, dass er nen C-Profil hat. Müsste eigentlich immer dabei stehen.
    Erwarte aber keinen Ibanez-Hungerhaken-Hals. ;)

    edit: hier mal was, was ich aus eine Beitrag von Harlequin geklaut hab: https://www.musiker-board.de/vb/attachment.php?attachmentid=34461&d=1155827118
    Hoffe es funktioniert so.

    Sprich C sollte ungefähr C sein. Geringe Unterschiede kann es natürlich geben. Ich hab auch schon Hälse in der Hand gehabt, die beide C waren, allerdings durch verschiedene Verarbeitungen anders in der Hand lagen.
    Ein hochglanzlackierter Hals liegt schon etwas anders in der Hand als einer mit Satin-finish oder garkeinem.

    Hoffe ich hab jetz nicht total am Thema vorbeigelabert und es war ungefähr das was du wissen wolltest. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping