Harley Benotin Les Paul Custom---ich war überrascht!!

von smack1081, 21.12.05.

  1. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 21.12.05   #1
    Hi,

    gestern war`s, Probe, wie jeden Dienstag, da kommt doch unser Drummer mit nem Gitarrenkoffer rein und sagt: so jungs, ich spiel jetzt wat mit Saiten...
    Packt ne Harley Benton Les Paul (Machart Custom: black, gold harware etc.) und bindet sie mir freundlicherweise direkt um..."Spiel mal an"....

    Was rauskam hat mjich überrascht: Gitarre ist recht schwer, hat ne Saitenlage für Bodybuilder klingt clean wie ne Kaufhausgitarre ABER: Jazzset gespielt und siehe da:
    Tone Poti etwas zurückgedreht, Amp gecrunshed, teilweise wah pedal (Cry Baby) aktiviert, und in einer mittleren Stellung unberührt stehen gelassen und da isset passiert:

    Die Gitarre hat einen herrlichen Hang zum kontrollierten Feedback, mag jazzy licks, lässt sich singende Töne entlocken und ist einfach geil für genau diese Art von Mucke. Preis? 160€... Ich war echt begeistert, NEIN, ich will nicht sagen, dass es ne professionelle oder gar Gibson-ähnliche Gitarre ist, aber wenn man will kann man auch auch billigsten Instrumenten einen eigenen, durchaus charaktervollen Sound rausholen...

    Bei der nächsten Probe bring ich n Schlagzeug mit...:D

    In diesem Sinne: Schiebt mal Vorurteile über Board und lasst Euch auf was ein, was nicht den großen Namen trägt, es kann sauspass machen!

    Dave
     
  2. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 22.12.05   #2
    hi
    ich spiel auch (noch) ne harley benton. aber ne stratkopie
    die klingt verzerrt sauscheiße aber clean war ich echt überrascht
    mit den richtigen ampeinstellungen kann man aus der echt was bluesiges rausholen
    mfg
    himmelkind
     
  3. dragonjackson

    dragonjackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 22.12.05   #3
    Danke!
    Meine Worte! :-)
     
  4. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 22.12.05   #4
    da kann ich mich nur anschliessen
     
  5. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 22.12.05   #5
    Ach 2 mal gepostet Sorry
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 22.12.05   #6
    Hab selber ne HB Paula und kann dir nur zustimmen :)

    Das Ding klingt halt an sich total mittig, ich weiß garnich woraus die is, hat aber was. Der Hals-hummy is halt irgendwie voll der Käse, aber der an der Bridge liefert n schönes Brett auch wenn er schnell pfeift.
     
  7. frannek

    frannek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.05   #7
    Wenn ich mich nicht täusche ist die Gitarrwe doch ne Premie, wenn man nen Guitar-Abo(Zeitschrift) abschliesst!?
     
  8. EBM

    EBM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #8
    ich hab diese HB Les Paul Kopie
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=100538
    die rezession finde ich ist teils gut teils schlecht.
    aber jeder kann sich seine meinung bilden
    ich finde sie ist eine gute einsteiger gitarre und auch für hobby gitarristen gut geeignet
     
  9. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 30.12.05   #9
    Günstig muss ja uch nicht immer schlecht sein!
     
  10. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 30.12.05   #10
    Also Harley Benton scheint sich ja langsam hochzuarbeiten, genauso wie Behringer.
     
  11. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 30.12.05   #11
    Hab ich auch festgestellt. Die neuen Behringer Effekte sind zwar aus Plastik, vom Sound aber durchaus zu gebrauchen.

    Harley Benton fand ich beim testen auch nicht so schlecht. Saitenlage war machbar (einfach mal Taschenmesser rein und Tom runter, sie an geht doch)
    Pickups kann man tauschen, müssen ja nicht gleich emg's sein.
    Ich denke mal ihr Geld sind die durchaus wert.
    Ich selbst spiele auch 2 günstige Gitarren als Backup (eine Squier strat und eine Johnson Telecaster) und wenn die mal richtig eingestellt sind, neue PU's haben etc dann hat man echt was fürs Geld. Für mich als Linkshänder eine Möglichkeit günstig an Backups zu kommen
     
  12. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 30.12.05   #12
    Allerdings stellt sich jetzt die spannende Frage, worauf Dein Vergleich überhaupt beruht. Spielst Du ansonsten eine Gibson LP Goldtop von 1963 oder ein 69-EUR-Set von Big & Billich?
     
  13. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 30.12.05   #13
    Bah ich hab schon so oft Harley Benton in Schutz genommen das wird nun langweilig :D
     
  14. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 30.12.05   #14
    Tut ja nix zur Sache. Zum einen was hat das Goldtop damit zu tun, zum anderen kann jeder besagte Gitarre (vieleicht nicht von 63) auch im Laden spielen und sich da sein Bild machen. Ich denke mal man kann von so einem Gerät schon derart positiv überrascht sein dass es das Adjektiv "geil" verdient.
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 30.12.05   #15
    150 Euro Gitarre + 100 EUR für PUs + 50 EUR für Mechniken: Da kostet die Billiggitarre schon mal 300 EUR. Und damit ist der Rest (Plastiksattel, der nach 1 Jahr hin ist, schlecht gefeilte Bridge, irreparable Resonanzprobleme bei der Holzabstimmung Hals/Korpus, Billigpotis) eh nicht gerettet.

    Es hat heute schon ein User treffend gepostet: "Wer billig kauft, kauft zweimal". Es gibt für superbillig keine Qualität bei Musikinstrumenten.
     
  16. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 30.12.05   #16
    Mal sehen was hab ich bezahlt:

    Johnson Telecaster 99€
    neue Mechaniken hatte ich noch 0€
    Bridge, sowasvon hartschwanz kann bleiben
    PU's aus meine Mex Tele (die hat seymours bekommen) hatte ich noch 0€
    Gitarrenbauer stellt ein verbaut das Zeug und refrettet 150€

    eine brauchbare LEFTHAND telecaster für 250€ .. zeig mir was vergleichbares..


    Ich weiß das diese Gitarre niemals an meine Strat (ami std) rankommen wird, nichtmal annährend, aber wie gesagt wer hat das Geld mit einer lp gt 63 anzufangen bzw selbige als Drummer Zweitinstrument zu nutzen?

    Ein Spatz! Hol die Panzerfaust!!!:D
     
  17. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 30.12.05   #17
    ... aber trotzdem mal irgendwann bezahlt ;)
     
  18. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 30.12.05   #18
    naja vielleicht nicht der beste vergleich, aber für 250€ ist auch schon wieder ne gebrauchte mex tele drin.
     
  19. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 30.12.05   #19
    Aber nicht auf anhieb und nicht lefthand. Das ist wie Heu im Nadelhaufen suchen
     
  20. Lucky_Strike

    Lucky_Strike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    21.09.07
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    218
    Erstellt: 30.12.05   #20
    @all die leute die HB-gitarren und zeug runter machen
    fahrt zu thomann und spielt die gitarren oder was auch immer an ihr werdet auch ueberascht sein! (wenn nicht braucht ihrs euch ja nicht kaufen, HB ist aber immer hin ne billige alternative - wenn nicht 30-Tage-Geld-Zurueck-Garantie :D )
     
Die Seite wird geladen...

mapping