Harmonielehre Literatur alt/neu ?

von xnasex, 17.01.08.

  1. xnasex

    xnasex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 17.01.08   #1
    hallo

    ich arbeite zur zeit mit "rock guitar secrets" von peter fischer (glaub so um 94 erschienen)

    darin sind tolle sachen, aber um die teilweise ganz zu verstehen wird empfohlen das buch über die harmonielehre zu lesen.
    gesagt, getan, doch amazon.de zeigt mir ein aktuelleres buch "die neue harmonielehre"
    wenn mir das jetzt kaufe, versteh ich den rest trotzdem,weil die grundlagen ja sicherlich die selben sind, oder?

    kann bei bedarf auch nochmal die links zu den büchern einfügen ....

    danke für jede hilfe

    nase
     
  2. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 17.01.08   #2
    Ich nehme an, du meinst das Buch "Die neue Harmonielehre" von Frank Haunschild?

    Ich kann das Buch nur sehr empfehlen, das ist wirklich ein sehr guter Überblick.

    Ich denke mal, das "neu" im Titel bezieht sich darauf, dass Haunschild zum einen von heutigen Hörgewohnheiten ausgeht (zum Beispiel in der Frage, welche Intervalle als Dissonanz empfunden werden) und zum anderen eben auch Jazz-Harmonik mit einbezieht.

    Verständnisprobleme hast du da sicher keine - im Gegenteil. Ich finde das Buch ist gut und recht leicht verständlich geschrieben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping