Harp für Blues Brothers: She caught the Katy

von Michele, 13.09.07.

  1. Michele

    Michele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.14
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.07   #1
    Hi Leute,

    ich bin dabei, Harp zu lernen (erst mal eine MBdl in C) gekauft. Nun find ich die Musik der Blues Brothers extrem gut und möchte mich an einzelnen Passagen versuchen. Ich habe gelernt, dass die Harp - damit sie bluesig klingt - 5 Halbtöne höher gestimmt sein muß als das Stück notiert ist. Ich hab nicht soviel Übung im Bestimmen der Tonart von Stücken. Daher möchte ich die Harp-Gemeinde fragen, ob das Stück She caught the Katy von den Blues Brothers in Bb gespielt wird und die Harp dann in Es dazu gehört?

    Schöne Grüße und schon mal vielen Dank

    Michele
     
  2. bluesmash

    bluesmash HCA Bluesharp HCA

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Geseke
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    1.346
    Erstellt: 14.09.07   #2
    Ich weiß zwar nicht, in welcher Tonart das Stück gesetzt ist, kann dir aber zur Bestimmung der Tonart der Harp in der zweiten oder Cross-Position eine einfache Hilfestellung geben. Diese (im Blues die häufigste verwendete) Position, lässt sich, auch ohne große Vorkenntnisse, mit einem Quintenzirkel (z. B. hier: http://www.musiktheorie.org/glossar/quintenzirkel.htm) bestimmen. Du gehst von der Tonart, inder das Stück gesetzt ist, einfach eine Position gegen den Uhrzeigersinn und hast damit schon die richtige Harp-Tonart gefunden. Alternativ kann man sich auch merken, dass die Harptonart immer die nächste mit einem Kreuzchen weniger bzw. einem B-chen mehr ist, was dann (man erinnere sich an den Schulmusikunterricht) z. B. mit den Sprüchen "Geh Du Alter Esel Hole FISch" (für Kreuz-Dur-Tonarten) und "Frische Brötchen ESsen ASsessoren DES GESetzes" (für B-Dur-Tonarten) ebenso schnell zum gewünschten Ergebnis führt (einfach jeweils einen Schritt nach links gehen).

    Das gilt, wie gesagt, für die zweite bzw. Cross-Position in Dur. Es gibt noch einige andere Positionen (insbesondere was Moll-Spielweisen angeht), aber (nicht nur) für den Anfang bist du mit dem oben beschriebenen im Blues auf jeden Fall auf dem besten Weg.

    Viel Spaß und Erfolg!:great:
     
  3. speedkills

    speedkills HCA Elektrotechnik HCA

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    11.02.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    GI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.604
    Erstellt: 15.09.07   #3
    ...da sollte das bending alledings schon funktionieren...
    derdaniel
     
  4. Michele

    Michele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.14
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.07   #4
    Hi Daniel,

    also auf Kanzelle 2, 4, 5, 8 und 9 geht´s schon ganz gut - 1 und vor allem 3 ist noch ein bisschen zäh bei 10 kommt auch noch nicht so viel raus - ich bin aber guter Dinge, dass ich das die nächsten Tage hinbringe. Nochmal zu meiner Frage, kannst Du mir als "Profi" sagen, welche Harp ich für das Stück brauche?

    Grüße und erst mal Danke an alle für für die bisherigen Info´s.

    Michele

    Bisher bin ich eher im Bereich Percussion unterwegs (seit 6 Jahren in einer Samba-Gruppe) Es macht aber ziemlich Spaß, mit so einem kleinen Ding ein vollwertiges Instrument zur Verfügung zu haben.
     
  5. speedkills

    speedkills HCA Elektrotechnik HCA

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    11.02.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    GI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.604
    Erstellt: 16.09.07   #5
    wenn das stück in Bb is müsste es wie bluesmash bereits geschrieben hat mit ner Es harp klappen. ich hab keine in Es kanns dir also nicht mit gewissheit sagen (aber die d war schon verdammt nah dran:D)
    derdaniel
     
Die Seite wird geladen...

mapping