Hartke HA 3500 vs. 5500

von snook, 07.03.06.

  1. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 07.03.06   #1
    So, ich bin im Begriff mir nen neuen Amp anzuschaffen udn mir gefallen die Hartke HA's ganz gut...
    Jetzt habe ich aber die Befürchtung, dass der HA 3500 von der Lautstärke nicht reicht...
    wir proben schon sehr laut ( Punkrock ) und der Peavey über den ich im moment spiele ist zwar laut genug, zerrt aber ab ner gewissen Lautstärke sehr stark, dass es echt nicht schön ist... das will ich halt nicht haben.. wenn ich nen verzerrten sound will, dann mach ich mir n verzerrer davor, wenn nicht, dann will ich auch n definierten klang ^^
    Im MusicStore kann man natürlich nicht wirklich testen, wie laut die sind, so ohne andere band daneben...
    Jetzt halt die Frage - reicht ein HA 3500 oder soll ich lieber 150 € mehr für ein bisschen mehr "headroom" investieren? Denn sonst ist der Amp ja der gleiche, oder?
     
  2. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 07.03.06   #2
    Ich hatte den 3500 ein paar Wochen lang und auch ein bekannter von mit hat das Teil. Glaub mal, der reicht. Egal wie laut ihr probt. Ich habe ihn auch schon ein paar mal im Live-Einsatz gehört, auch da hat er immer ausgereicht.
     
  3. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 07.03.06   #3
    also ich finde der ist mit ner halbwegs anständigen box dran laut genug...aber bei nem "richtigen" punkrocksound kanns auch schnell passieren dass er zerrt, wobei das bei mir nur mit nem aktiven bass der fall ist
     
  4. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 07.03.06   #4
    der 3500er sollte eigentlich für die meisten sachen reichen. es sei denn, du spielst so vor fünf- bis zehntausend leuten... selbst dort kommt ein mikro dranne bzw. der di-ausgang wird genutzt & alles ist bestens. außerdem klingt der 3500er meiner meinung nach etwas runder & weicher als der 5500, der ist für meinen geschmack nicht so dolle geraten.

    jungejunge, ich spiel mit nem 100w-verstärker & blas' alle an die wand, und du machst dir bei nem 350w-verstärker sorgen. tss.... :D
     
  5. Crocodog

    Crocodog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    13.07.11
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Bochum, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 07.03.06   #5
    Ich spiele jetzt seit Januar 2006 den 3500 zusammen mit ner Harte VX 4*10er - sowohl zuhause als auch bei gelegentlichen Proben. Und dass der zu leise für irgendwelche Ansprüche sein könnte, wäre mir neu! Selbst ganz aufgedreht zerrt der bei mir nicht und klingt ganz ordentlich, und wenn der doch mal kreischen sollte kannste immer noch am Compressor rumdrehen, um den Sound abzurunden. Spar dir die 150 lieber für ne evtl spätere, zweite Box fürn Fullstack, dann ist der 3500er nochmal bissle lauter!
     
  6. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 07.03.06   #6
    ich uebertoene einen lauten drummer und n gitarrist mit nem passivbass und volumeregler zwischen 1 und 2....mit dem 3500er.

    ich hab schon mit dem teil ne fußballfeldgroße halle bespielt, halt nich voll, sondern bestuhlt, ca 300 leute, und ich wurde nicht abgenommen und war vllt auf 4 oder 5, hoechstens....

    das teil kann was
     
  7. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 07.03.06   #7
    stimmt...wenn der mal zerrt...compressor und gut is...
     
  8. snook

    snook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 07.03.06   #8
    Ja eben, ich spiel nen aktiven bass ( BTB 555 ) und ich mag das Zerren halt gar nicht ;)

    Ne, 5 bis 10.000 leute sinds dann nicht ;) Selbst vor 300 leuten oder so wird man ja meistens abgenommen ;) Mir gehts halt nur darum, dass es im Proberaum laut genug ist, zuhause bin ich ja schon drauf und dran meinen 60 watt amp rauszuschmeissen, der ist einfach zu laut für die wohnung ;)
    Nun gut, wenss laut genug ist.. dann werd ich geld sparen... brauch ja auch noch was für ne anständige box... wobei mir die hartke Boxen nicht so gefallen.. hmm
     
  9. snook

    snook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 07.03.06   #9
    Was macht denn ein Compressor, dass es nicht mehr zerrt? Da ist einer eingebaut, oder??

    Ich hab sowas noch nie benutzt...
     
  10. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 07.03.06   #10
    Ja, der ist in den Amp eingebaut und er kappt die Pegelspitzen im Signal ab, so das effektiv eine höhere Lautstärke erreicht werden kann, ohne dass es zerrt. Wobei der eingebaute meiner Meinung nach nit so doll ist...
     
  11. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 07.03.06   #11
    finde auch das ein externer besser ist...aber für das um nur das zerren zu verhindern find ich taugt er ganz gut...
    würde auch auf ne gscheide box sparen, die bringt die dann vll auch die lautstärke die dir an watt fehlen könnten
     
  12. snook

    snook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 07.03.06   #12
    mal einfach so.. wieviel müsste man für eine "ordentliche" box rechnen? Ne 4*10...
     
  13. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 07.03.06   #13
    will mich da nicht festlegen....kommt auch drauf an was du haben willst...clean oder rockbox...gebraucht ist da eigentlich ab 300€ alles drin..neu was dir eben gefällt...aber ich denke ab 5-600€ hat man meistens eine gute box vor sich die einem nur noch gefallen muss...billiger geht (fast) immer, teuerer sowieso..
     
  14. Dj Tobias K.

    Dj Tobias K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Schöllkrippen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 07.03.06   #14
    der 3500er reicht mit 250W an ner 8Ohm für die meisten fälle... ich hab noch nie mehr gebraucht!!!

    günstige einsteigerbox: Ashdown MAG 410

    ansonsten alles mal testen
     
  15. Xflocke

    Xflocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    17.02.07
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #15
    Habe mir selbst vor ein paar Tagen den Hartke 5500 geholt. Man solst nicht glauben aber mein Bass wirkt in unseren sehr,sehr kleinen Proberaum leise.Das übertönt sich alles ist nicht dolle, aber was soll man machen. Das ärgerte mich ziemlich und ab gewisser Lautstärke zerrte das Mistding, da ich halt nur mit Gain die Lautstärke anheben konnte Master war erschöpft. Ich habe selbst auch vor der Wahl gestanden und habe mich für den Großen entschieden, da halt der Gittarist auf "2" Volume von 12 spielt, alter marqui mit 70-80 Watt Röhre und er hat ganz schön Reserven. Also habe ich mir ähnliche Reserven angeschafft da wir bald Live spielen wollen, im Jugendraum. Ich weiß nicht riesig aber Reseretechnisch kann ich nun mithalten. Andere würden sagen das man es nicht braucht aber wir haben manche Lieder unter Führung des Basses ausgelegt und wenn der Gittarist verweigert leiser zu machen(wie sie halt sind :) unsere Rocker) kann ich mit einen kleinen Dreher klar in den Vordergrung rücken.

    Desweiteren kann ich den Equalizer am Hartke empfehlen. Man kann damit tolle Sachen anstellen, zumal in Verbindung mit der steuerbaren Röhrenvorstufe sind tolle Effekte möglich. Ich hatte den Krassen vergleich mit den Yamaha BBT500H Bass Top 500W( https://www.thomann.de/artikel-172646.html ), denn der ist mit Technik vollgepackt, man hat zich von vor abgelegten Effekten die noch Inviduell Gestaltet werden können und anschließend auf einen der Speicher gespeichert werden können. Ich muss sagen ein tolles Teil,digitaler Verstärker der neuen Generation sehr kompakt und leicht mit 500W an 2 Ohm. Und genau da ist der Haken an dem Ding, wenn man genau hinguckt dann sellt man fest 250 Watt an 4Ohm. Aber man spart an Effektgeräten, da dieses Ding wirklich alles hat.

    Zu Effekten und zum Ende. Der Harkte hat einen Compressor, in der Vergangenheit habe ich meinen schwachbrüstigen Verstäker die letzten Reserven mit einer Tretmine, Compressor rausgeholt. Es geht sehr gut. Ich habe eine Digitech Compressor (https://www.thomann.de/digitech_main_squeeze_prodinfo.html) der bekantlich als sehr gut gilt. Man ist mit ihm viel flexibler da einfach TRETEN als mit dem Hartke Comp. und vor allem er(Digi.) ist besser im klang(meine Meinung). Das wichtigiste ist aber und kann nur selbst bestätigen stell den Equalizer ein, auf dein Geschmack,dann ist jede Mine nutzlos(nürtlich nicht bei absoluten Sonderwünschen). Ich selbst habe 3-4 Stunden mit meinen Gittaristen den Verstärker eingestellt. Er hat gespielt und ich habe mir meine Einstellung( meistens hast du eine Vorstellung wie es klingen soll !!) zusammen gesucht. Wenn du 3 Stunden einstellst dann bist du auch Flexibel, denn dann weist du wozu welcher Poti/ Regler gut ist. Das ist wichtig so kannst du dich den Vorgaben des Liedes und wunschklanges anpassen.
    So denne ich hoffe, ditte ich helfen könne:great:
     
  16. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 08.03.06   #16
    wow...500watt zu leise....hast du ne box dran? ;) und welche?
     
  17. Xflocke

    Xflocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    17.02.07
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #17
    Wer icke oder an wenn ist die Frage?
     
  18. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 08.03.06   #18
    ja, an dich...weil gut...der hartke kann shcon zerren wenn man aufdrehen muss....aber wenn ich voll aufdreh geht bei mir die welt unter
     
  19. Xflocke

    Xflocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    17.02.07
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #19
    Klar kann der Zerren, aber wie die Welt geht unter. unter welchen Aspekt Lautstärke oder Zerren das Verstehe ich jetzt nicht. Habe selber eine 1 x 15 Box habe aber auch schon eine 4 x 10 Box bestellt, soll die Tage kommen.
     
  20. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 08.03.06   #20
    naja...lautstärkemäßig...wenn du die 4x10er noch dranhast solltest du die schon hören, ja:screwy: was wirds denn für eine?
     
Die Seite wird geladen...

mapping