Harvesting Guitars from the Bones of New York City

von Dr_Martin, 28.08.19.

Sponsored by
pedaltrain
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dr_Martin

    Dr_Martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.17
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    835
    Kekse:
    4.441
    Erstellt: 28.08.19   #1

    *Edit: Noch kannst Du editieren. Was willst Du damit bezwecken? So ohne Text ist's eher "sinnfrei" :confused:. LG Lenny*
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    2.754
    Zustimmungen:
    2.739
    Kekse:
    16.893
    Erstellt: 28.08.19   #2
    Könntest Du eventuell noch ein paar Worte schreiben, weshalb Du das Video gepostet hast?

    Willst du diskutieren, findest Du das cool, oder...?

    Danke:)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Dr_Martin

    Dr_Martin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.17
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    835
    Kekse:
    4.441
    Erstellt: 28.08.19   #3
    Hab ich geposted weil ich es interessant finde was der Typ da macht.
    Gitarren aus altem Bauholz.
    Aber ich meine: das Video erklärt sich doch von selbst.
    Muss man zu allem seinen Kommentar posten?
     
  4. Pie-314

    Pie-314 Moderator E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.602
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    5.942
    Kekse:
    62.442
    Erstellt: 28.08.19   #4
    Naja, wenn man eine kurze Zusammenfassung des Videos postet, und eine kurze Intention klar stellt, dann kann jeder User im Thread entscheiden:
    Interessiert mich das? Wende ich dafür Lebenszeit auf?

    Ohne Kommentar bleibt nur das oft aussagelose Bild von YouTube und der Titel des Videos.
    Damit schmälerst Du aber selbst das Interesse an dem von Dir geposteten Video.

    Wenn Du was (mit-)teilen willst, mache es den Teilnehmern interessant. Oder lass es ganz.
    Rätselraten mag keiner. ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  5. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    2.754
    Zustimmungen:
    2.739
    Kekse:
    16.893
    Erstellt: 28.08.19   #5
    Und woher sollen wir das wissen? Du hättest es ja auch blöd, sinnlos oder sonstwas finden können. Deswegen meine Nachfrage.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. DerBoTo

    DerBoTo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.18
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    227
    Kekse:
    1.066
    Erstellt: 28.08.19   #6
    Um dem ganzen wieder ne Richtung zu geben die nicht in Anmeckern ausartet:
    Ich finds auch interessant, die Idee find ich gut. Das verleiht dem Instrument auch ein wenig mehr Seele, wenn da eine Geschichte hinter steht. Leider ist nicht ersichtlich, ob man als Käufer auch weiß, wo das Holz genau herstammt. Wäre sicher auch ein nettes Gimmick zu wissen, der Korpus war früher Teil von dem und dem Haus etc. Hatte im ersten Moment auch noch kurz gedacht, dass die Hölzer da wahrscheinlich nicht so doll sind, aber früher hat man ja anders gebaut, mit anderen Materialien.
    Kaufen würd ich mir so eine wahrscheinlich nicht, allein aus dem Grund, dass die wahrscheinlich mehr kosten als ich bereit bin für ein Musikinstrument auszugeben. Aber die Idee dahinter find ich gut.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. ChP

    ChP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.17
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    275
    Erstellt: 28.08.19   #7
    Ich kann mich zwar an dem Anblick schöner exotischer Hölzer erfreuen, aber das Recycling von den Hölzern finde ich sehr cool und es gibt der Gitarre noch einen anderen Charme mit.

    Ein ähnliches Konzept hat auch unified guitar works
    http://www.unifiedguitarworks.com/

    Hier im Forum hat auch schon einer einen Hals aus einem alter Fensterrahmen gebaut was ihm super gelungen ist:)


    unter den zig Gitarren die James Hetfield besitzt, wird die Garagenholz-Gitarre sicher auch etwas sehr besonderes sein
     
  8. Pie-314

    Pie-314 Moderator E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.602
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    5.942
    Kekse:
    62.442
    Erstellt: 28.08.19   #8
    Ja, und er wird sie mittels EQ und Digital Amps und Bühnentechnik vom Sound her so hin verbiegen, dass man keinen Unterschied mehr hört, ob er seine ESP oder diese oder eine andere Gitarre verwendet.
    Also in dem Fall vermutlich nur Augenwischerei. In dem Fall.... schade.
     
  9. TE335

    TE335 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.15
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    696
    Erstellt: 28.08.19   #9
    Damit wir wissen das du nicht jeden Mist postet, sollte es beschrieben werden, hätte ja auch ein Katzenvideo mit Bass sein können. Das Video erklärt sich von selbst - NACH dem anschauen, aber woher soll man sowas wissen?
     
  10. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    9.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4.778
    Kekse:
    97.150
    Erstellt: 28.08.19   #10
    Ja, da es ansonsten reines Linkdropping ist. Wer soll sich denn für etwas interessieren, wenn du nicht schreiben willst, um was es eigentlich geht???
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping