Hat jemand diese alten Schallplatten von Art van Damme?

von Balgseele, 24.11.08.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Balgseele

    Balgseele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    1.098
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 24.11.08   #1
    Hi,

    ich suche jemanden der diese alten Schallplatten von Art van Damme besitzt, besorgen kann oder wüsste wo man sinnvoll suchen könnte oder jemanden kennt dessen Schwager es evtl. wüsste. :D

    Bin für jeden Hinweis dankbar. :confused:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Zur Info: Art van Damme ist ein legendärer, amerikanischer Jazz-Akkordeonist
    Diese Platten wären so ca. aus dem Jahre 1950!
    Die Musiker sahen etwa so aus:
    [​IMG]

    mfg Balgseele

    (Verzeihung, ich habe Schallplatte im Titel FALSCH geschrieben, kann es aber nicht mehr ändern!)
     
  2. Musikerclaus

    Musikerclaus HCA Hohner Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    950
    Kekse:
    9.153
    Erstellt: 24.11.08   #2
    Hallo,

    muss es denn unbedingt die Schalplatte sein ? Ich habe 6- 8 amerikanische CD's, auf denen Stücke von Art von Damme aus alten Zeiten drauf sind und die auch noch beschaffbar sind. Schreib' doch mal, um welche Nummern es sich bei diesen Platten handelt, vielleicht kommen wir dann der Sache näher.

    Noch ein Nachtrag: Beide Platten werden laufend im Ebay/USA angeboten. Schau mal z. B. unter 300274775237. Der Preis ist doch durchaus vernünftig.

    Gruß Claus
     
  3. Musikerclaus

    Musikerclaus HCA Hohner Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    950
    Kekse:
    9.153
    Erstellt: 25.11.08   #3
    @ Balgseele

    Heute ist Vol. 1 dreimal und Vol. 2 zweimal im US Ebay.

    Das kann man ruhig riskieren. Ich habe in den letzten drei Jahren ca. 60 Swing-Platten in USA und Kanada gekauft; waren alle in Ordnung, Abwicklung problemlos.

    Gruß Claus
     
  4. Balgseele

    Balgseele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    1.098
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 25.11.08   #4
    Ja superdanke, Dein Tip mit ebay-USA ist absolut richtig!

    Habe gestern schon auf eine mitgesteigert ging mir aber dann zu hoch.
    16$ + Versand :(


    Das sind die Titel der LP "cocktail capers" Capitol Records H-178

    Dark Eyes
    I've Got You Under My Skin
    Meadowland
    If I Had You I Know That You Know
    The Breeze and I
    Lover
    The Man I Love


    Infos über Art van Damme gibt es hier: http://www.spaceagepop.com/vandamme.htm

    cu Balgseele
     
  5. bebte

    bebte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    8.07.14
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Niedersachsen
    Kekse:
    43
    Erstellt: 26.11.08   #5
    hallo Balgseele,

    leider habe ich nur eine CD von ihm: State of Art.

    ...bei der Suche nach Titeln bin ich dann heute unverhofft in den Genuß gekommen, diese seit Zeiten nicht beachtete CD zu genießen...

    da hattest Du eine gute Idee
    Bebte
     
  6. Musikerclaus

    Musikerclaus HCA Hohner Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    950
    Kekse:
    9.153
    Erstellt: 26.11.08   #6
    @Balgseele

    Ich habe meine ganzen CD's durchgeflöht, aber von den von dir angeführten Nummern ist keine drauf. Du wirst halt doch weiterbieten müssen.

    Für den Erwerb von CD's kann ich die Firma jpc empfehlen. Die haben immer gute Scheiben solch "exotischer Leute" wie van Damme, Morocco, Galliano usw. am Lager. Von Galliano z. Zt. ca. 20 verschiedene.

    @Bebte

    Wenn Du "State of the Art" hast, kannst Du Dir noch "The van Damme sound/Martini Time" zulegen. Ist auch eine tolle Scheibe. Das sind zwei alte Langspielplatten auf einer CD.

    Gruß Claus
     
  7. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    4.455
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    14.957
    Erstellt: 28.11.08   #7
    tolle Scheibe ja, aber man sollte wissen, was man kauft...
    die Musik ist sehr (bis heftig) durcharrangiert, "Soli" belaufen sich zum Teil nur auf 4 Takte und das ganze Outfit (einschließlich des teilweise zickigen Swings) ist doch sehr 50iger Jahre West-Coast orientiert und etwas überholt.

    Im Vergleich dazu hat Charlie Parker 10-15 Jahre früher extrem zeitlosere Musik aufgenommen, die auch heute noch 1:1 gültig ist.


    Ich möchte das bitte nicht als Wertung verstanden wissen, einfach nur als Info.
     
  8. Balgseele

    Balgseele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    1.098
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 28.11.08   #8
    Du hast vollkommen recht!
    Ein hochinteressantes Thema, über das ich stundenlang diskutieren könnte.
    Das Akkordeon im Kontext der sonstigen Musik einer Zeit ist ja immer so eine spezielle Sache.

    Ergänzende Betrachtung:
    Art van Damme spielte akkordeongemäß jazzig angehauchtes easy-listening, in feinen Clubs, für Weisse, und konnte ganz gut leben durch seine Musik, während Parker, revolutionär, für Jazzfreaks, voll mit Whisky und Benzedrintabletten seinem Herointod entgegen bopte. Da sind schon Welten dazwischen.

    Werde mal durchhören was ich so für die coolsten van Damme Nummern halte

    mfg Balgseele
     
  9. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    4.455
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    14.957
    Erstellt: 28.11.08   #9
    die späteren MPS-Aufnahmen, teilweise mit deutschen/europäischen Musikern, laufen ja ähnlich wie die oben erwähnten LPs, sind soundmäßig halt schon besser aufgenommen und auch musikalischer etwas offener.

    Mein persönlicher Favorit von Art van Damme ist eine LP, die 1983 erschienen ist:
    *van Damme, Art - Art van Damme and Friends ->Pausa Rec. PR 7151 (LP!!)
    mit drei Akkordeons plus Klavier, Baß + Schlagzeug.
    Neben Art spielen Kenny Kotwitz (Cello-Akkordeon) und Frank Marocco (Bass-Akkordeon), die Jazzer sind langjährige Veteranen mit allen Wassern gewaschen.
     
  10. Balgseele

    Balgseele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    1.098
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 28.11.08   #10
    noch ein paar schöne links mit Infos über Art van Damme

    http://de.wikipedia.org/wiki/Art_Van_Damme

    http://www.akkordeon.com/index/art/de_art_vdamme_83.shtml

    http://www.spaceagepop.com/vandamme.htm

    http://www.youtube.com/watch?v=22Tc2EFFxAY&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=W5uCkOYNWnk&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=22Tc2EFFxAY&feature=related

    mein Tip, mit Sängerin Jo Stafford, bei Youtube:
    http://www.youtube.com/watch?v=ND1cRbpZWxI&feature=related

    und absolut jazztauglich seine CD "Art and four brothers" von 1969:
    [​IMG]
    Besetzung:
    Art van Damme - accordeon
    Heribert Thusek - vibes and flute
    Freddie Rundquist - guitar
    Peter White - bass
    Charly Antolini - drums
    Hans Wolf - alto saxophone
    Werner Dauber - tenor saxophone
    Rolf Prinz - tenor saxophone
    Heinz Loch - baritone saxophone

    sucht nach: "mps-love four brothers"

    DAS ist kein cocktail-gesülze mehr, da groovts ab wie Schmitzs' Katze
    Wie er sich da mit dem Akkordeon im Saxofonsatz badet ist einfach "geil", :great:



    mfg Balgseele
     
  11. Balgseele

    Balgseele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    1.098
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 01.12.08   #11
    ..und noch was gefunden: Interview mit Art van Damme

    kleines Zitat daraus:

    "My point is, that the audience is never only accordion people - but a wider audience, that is listening to music. A young talented accordionist should try to play in combination with other instruments."

    ;)

    mfg Balgseele
     
  12. Frager

    Frager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.11
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    1.249
    Ort:
    Schweiz, Kt Zürich, Affoltern am Albis, Säuliamt
    Kekse:
    4.496
    Erstellt: 18.03.15   #12
    Nicht nur wegen dem Schweizer Drummer dürfte oben erwähnte CD hörenswert sein!


    mfG Paul Frager
     
  13. polifonico

    polifonico Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.03.12
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    7.771
    Erstellt: 18.03.15   #13
    Eindeutig auch meine Lieblingsaufnahme,
    der vierte im Bunde ist Pete Jolly, spielt hier zwar oft Klavier,
    ist aber auch selbst Akkordionist .
    (habe ein prima Jazz Notenheftaus den 60ern von ihm)
    Alle vier spielen dort ausnahmsweise mal Giulietti Akkordeons !
    Bei der Suche nach Schallplatten in den USA auch unbedingt nach Mat Mathews suchen ,
    da gibt es ganz tolle Platten für ein paar Dollar .

    Überhaupt :


    Von Van Damme und Mathews habe ich mir auch fantastische Noten aus den USA schicken lassen
    (obwohl ich van Damme nicht spielen kann - die sind saumäßig gut + saumäßig schwer gesetzt...)
    Nicht nur für Jazz gibt es antiquarisch in den USA tolle Noten ,
    manche Verlage drucken heute noch und die Noten sind dort echt billig !


    Falls man jetzt gleich Art van Damme hören möchte,
    iTunes hat auch reichlich Musik im Angebot.
    Allerdings viel Easy Listening -
    nicht so die beinharten Jazznummern.


    Gruss,
    Ludger
     
  14. Balgseele

    Balgseele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    1.098
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 30.06.15   #14
    so Wunder gibt es immer wieder

    beim Akkordeontreffen "unter der Brücke" hat mir @Frager die beiden gesuchten Platten als Geschenk mitgebracht.
    Vielen Dank lieber Paul, die großherzige Tat sei gepriesen und hier verewigt.

    und so hört sich ein Art van Damme der ersten Stunde (ca, 1950) an:

    https://soundcloud.com/balgseele/avd-lover
     
  15. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    4.455
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    14.957
    Erstellt: 01.07.15   #15
    Mensch Willi, LPs werden mit Tempo 33 abgespielt und nicht mit 45 !!
     
  16. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    10.338
    Ort:
    Süd-West
    Kekse:
    86.478
    Erstellt: 01.07.15   #16
    Und ein klassischer Sprung bei 0:54 ... :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Balgseele

    Balgseele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    1.098
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 01.07.15   #17
    wah schei***. ich lieg hier am Boden :rofl:, und dachte mir schon: "wow was haben DIE eingeworfen" für so ein UP-tempo :eek:
    ... tja der Plattenspieler ist ausgeliehen ..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Frager

    Frager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.11
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    1.249
    Ort:
    Schweiz, Kt Zürich, Affoltern am Albis, Säuliamt
    Kekse:
    4.496
    Erstellt: 02.07.15   #18
    Hallo Willi

    Leicht rot geworden von dem überschwenglichen Dank für meine Aktivitäten Mitte Juno möchte ich doch meine Beweggründe etwas erläutern:

    Für mein Motto: „Jedes Jahr etwas machen, was ich noch nie gemacht habe, damit mein Leben vielfältigen, erinnerungsfähigen Inhalt erhält“ wurde 2015 das Akkordeon-Treffen ausgewählt. Meinem Naturell entsprechend „wenn schon, denn schon“ ging ich in die Vollen mittels Mitbringseln: Racletteöfeli, Schal, Echsen-Wein, Schallplatten und einem Quiz mit üppigen Preisen; ganz nach dem Motto von Karl Lagerfeld: „Man muss das Geld zum Fenster hinauswerfen, dann kommt es zur Türe wieder hinein“!

    Speziell gefreut hat mich, dass HAIKAI so ein Motto allenfalls für sich übernehmen will.

    2016 könnte „Teilnahme an einem Formel 1 - Rennen“, "Münchner Oktoberfest" (Willi bist Du dabei?) oder „Spengler Cup Davos“ ausgewählt werden.

    Bis dahin (bleibts gsund) herzliche Grüsse von Frager Paul
     
  19. Frager

    Frager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.11
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    1.249
    Ort:
    Schweiz, Kt Zürich, Affoltern am Albis, Säuliamt
    Kekse:
    4.496
    Erstellt: 26.07.20   #19
    Viel zu schnell, andere Geschwindigkeit ist angezeigt (33 anstelle 45 UpM) für die Schallplatte! Obwohl Single-Grösse ist es doch eine Langspielplatte! Das machte man früher vereinzelt so.
    Deinen Irrtum kann man auch nicht dem Covid19-Virus anlasten; oder wie geht es Dir so?
    mfG Paul Frager
     
Die Seite wird geladen...