Hat jemand Erfahrung mit der Ibanez Gsz-120 Bkn?????

von 4LYN_CB, 01.02.06.

  1. 4LYN_CB

    4LYN_CB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.06
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 01.02.06   #1
    MOIN MOIN!!!!!!!

    Will mir ne Gitarre kaufen und mir hat jemand eine Ibanez Gsz-120 Bkn empfohlen!! Hat jemand Ehrfahrung mit der??
    Ich schwanke so ein bischen zwischen der Yamaha Pac-112 und der Ibanez.

    Danke
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.02.06   #2
    jepp habsch...

    also die ibanez ist geht vom sound eher in richtung les paul, also fett und rockig
    ist aber durch den drei-weg-schalter und die 3 potis vom sound her auch sehr flexibel.
    die saubere verarbeitung und stimmstabilität sind erste klasse und vom gewicht her ist sie auch noch angenehm zu tragen. das halsprofil ist ähnlich der pacifica und liegt gut in der hand.

    die pacifica klingt in meinen ohren um einiges dünner, was nicht zuletzt daran liegt, dass bei ibanez bessere tonabnehmer eingebaut sind. (die kommen zwar nicht an die in den teueren RG gitarren ran, aber man hört einen deutlichen unterschied). desweiteren kommen die sounds aus der ibanez klarer und definierter.

    sehr gutes und qualitativ hochwertiges einsteiger-instrument zu nem vernünftigen preis.
    IMO wirste damit sehr lange spass haben

    wenns nach mir geht wäre die ibanez die bessere wahl:great:

    EDIT: die GSZ 120 aus dem grund weil sie KEIN tremolosystem hat. ist IMO für nen anfänger leichter, grad wenns ums saitenwechseln geht. das kann bei tremolos ganz schön ausarten und zu frust und mitunter zu wutausbrüchen führen. ausserdem hat man bei der GIO-serie von Ibanez das selbe risiko mit der stimmstabilität wie bei der pacifica. wenn man glück hat, erwischt man ein instrument was stabil ist, wenn nicht.....

    viel spass
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 01.02.06   #3
    Ich habe beide Gitarren angespielt und mich dann für eine Ibanez GRG 170 DX entschieden. Die GSZ 120 klang mir trotz Humbucker zu drahtig und bei der Yamaha war der Halssingelcoil gegen den Halshumbucker der Ibanez unterlegen. Die GRG170 DX schien mir mit HSH-Bestückung die vielseitigste und gefiel mir vom Sound am besten. Das heißt aber nicht, dass das bei dir genauso sein muss, also anspielen. Ist aber auch die Frage Vibrato ja oder nein. Meine hat eins, macht viel Spaß aber auch viel Arbeit beim Saitenwechsel, wenn du die Saitenstärke wechselst. Außfürliches Rewiev kommt bald!
     
  4. 4LYN_CB

    4LYN_CB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.06
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 01.02.06   #4
    Mann mann mann............das is ganz schön schwierig!!!

    Der eine rät einem ne Ibanez grg 170 der andere ne 120 bkn.....wieder andere ne pac-112................na ja ihr habt wohl alle recht das ich mal in ein Geschäft anspielen gehen sollte.......nur wie soll ich anspielen, wenn ich wirklich GAR NIX kann? EInfach herum klimpern?? Bitte nicht lachen :-)


    2. Kennt jemand ein gutes Geschäft in Hamburg????
     
  5. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 01.02.06   #5
    ganz recht, einfach herum klimpern und einfach schonma ''fühlen'' was sich besser anfühlt, und gucken kannste auch, dann kannste auchn bisl nach dem äußeren gehn. und dann nimmste dir noch nen freund mit der schon nen bisl spielen kann und lässt dir wat vorspielen, so einfach kanns gehn :D
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.02.06   #6

    jau ich bin mit peter pan wieder einer meinung

    und in hamburg gibts z.B. amptown, ist n großer laden mit reichlich auswahl
    einfach vorher anrufen und fragen ob die die gitarren vorrätig haben

    kuckst du hier: http://www.amptown-music.com/
     
  7. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 01.02.06   #7
    Wieso sollten wir lachen, wir waren alle mal Anfänger.
    Du kannst einfach drauf achten, wie die Gitarre verarbeitet ist, ob die Bundstäbchen überstehen oder ob die Klinkenbuchse fest sitzt oder ob an der Stelle wo der Hals in den Korpus trifft ein Lücke ist oder ob irgendwas wackelt. Ein Freund zum Anspielen kann schon hilfreich sein, aber zum Beispiel beim Halsprofil gibt es sehr unterschiedliche Vorlieben. Die GRG170 hat den dünnsten Hals, die anderen sind dicker. Nimm die Gitarre einfach in die Hand, am besten du lässt dir einen Gurt geben und probierst das Ganze im Stehen und schaust ob der Hals gut in der Hand liegt. Du wirst die Unterschiede schon merken. Beim Stehen spürst du das Gewicht und eine eventuelle Kopflastigkeit, die bei den Gitarren nicht zu erwarten ist, sofort.
    Hast du schon einen Amp?
    Du solltest die Gitarre unbedingt mit dem ausprobieren, was nützts wenn die Gitarre über ein Röhrenfullstack geil klingt und du zu Hause ne 15 Transe hast?
    Viel Erfolg beim Aussuchen und lass dir genügend Zeit!
     
  8. 4LYN_CB

    4LYN_CB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.06
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 02.02.06   #8
    NE hab noch keinen Amp.
    Werde mir aber wahrscheinlich nen Roland Micro Cube zulegen. Hab nur positives über den gehört. Kann ja auch fragen, ob ich mit dem die Gits anspielen kann.
     
  9. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.02.06   #9

    ach übrigens

    schau dir mal den thread von madarns von heute mit seiner GRG 170 an,
    dann weisst du warum ich anfängern empfehle ne gitarre ohne tremolosystem zu wählen:great:
     
  10. 4LYN_CB

    4LYN_CB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.06
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 02.02.06   #10
    Danke Mann!!!!
    Ja haste wohl recht mit den Tremolo. Die Git sieht ja schon ziemlich fürn Arsch aus.......also werde mir keine Git mit Tremolo kaufen.
    Geh morgen vielleicht zu Amptown und spiel ein paar an....msl gucken welche mir am meisten zusagt.

    Noch mal vielen DANK an alle für die fachkundige Beratung
     
  11. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.02.06   #11
    Na ja mit dem Tremolo ist das so ne Sache. Ich war auch E-Gitarrenanfänger und habe meine Saiten von 09 auf 10 gewechselt und das Reindrehen der Schrauben hat gereicht, um das Tremolo wieder waagrecht zu bekommen. Und ich bin froh, diesen Jammerhaken zu haben! Kommt halt drauf an, ob man sich mal ne halbe bis ne Stunde Zeit nimmt das zurechtzufummeln, ist im Endeffekt aber kein so großes Problem, und du kannst ja auch die Saitenstärke belassen!
     
  12. Haegar

    Haegar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.02.06   #12
    Hi,

    mir geht es gerade genauso wie dir, NULL-Ahnung und Gitarre kaufen wollen. Allerdings habe ich meine wohl schon gefunden, btw. wird wohl eine Ibanez aus der Artcore-Reihe.

    Jau, mir wurde allerseits George Music Shop empfohlen und ich kann mich mittlerweile der Empfehlung nur anschliessen. Klar, Amptown hat eine riesige Auswahl, aber fahr mal zu Amptown und fahr mal zu George, vor allem, wenn der Laden leer ist, dann weisst du was ich meine.

    Ausserdem gibt es in HH noch No.1 und Schalloch und viele kleinere, zu denen kann bzw. will ich auch nix sagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping