Head mit zwei unterschiedlichen Boxen

von Soundgeek, 13.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Soundgeek

    Soundgeek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.14
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.17   #1
    Gruess euch,
    ich habe ein Marshall Jubilee 2525 Topteil und dazu zwei unterschiedliche Cabinets zur Verfügung - ein 2x12er Marshall mit V30ern und ein 1x12er Palmer mit Greenback. Beide haben die selbe Impedanz. Kann ich die beiden Boxen auch gleichzeitig an den Head stöpseln, oder laufe ich Gefahr, da etwas kaputt zu machen?

    lg, SG
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    12.874
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.307
    Kekse:
    23.842
    Erstellt: 13.02.17   #2
    Solang die Impendanzen und Belastungen passen, geht das klar.
     
  3. hack_meck

    hack_meck MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    25.274
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    20.525
    Kekse:
    254.311
    Erstellt: 13.02.17   #3
    Welche?

    Gruß
    Martin
     
  4. VS73

    VS73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.12
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    348
    Kekse:
    2.214
    Erstellt: 13.02.17   #4
    Steht doch auf Seite 5: http://www.marshallamps.de/fileadmi...-manuals/2525H_und_C_Mini_JubileeHandbuch.pdf

    "17. LAUTSPRECHER Es gibt fünf Lautsprecheranschlüsse. Sie sind entsprechend den gewünschten Impedanzen gekennzeichnet. • 16Ω: Schließen Sie eine 16-Ohm-Gitarrenbox an diesen Anschluss an. • 8Ω: Schließen Sie eine 8-Ohm-Gitarrenbox oder zwei 16-Ohm-Boxen an. • 4Ω: Schließen Sie eine 4-Ohm-Gitarrenbox oder zwei 8-Ohm-Gitarrenboxen an. WARNUNG - Obwohl der Verstärker fünf Lautsprecheranschlüsse besitzt, dürfen Sie niemals mehr Lautsprecher als zulässig anschließen. Die sicheren Kombinationen sind: 1 x 16 Ohm, 1 x 8 Ohm, 1 x 4 Ohm, 2 x16 Ohm oder 2 x 8 Ohm. Eine andere Lautsprecherkonfiguration kann die Endstufe strapazieren und in extremen Fällen zu Störungen der Röhren und/oder des Ausgangstransformators führen. Verwenden Sie den 2525 NIEMALS ohne Lautsprecherlast."
     
  5. Soundgeek

    Soundgeek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.14
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.17   #5
    Impendanz der Boxen ist 8 Ohm.

    Schon, aber da in der Regel bei Doppelbestückungen baugleiche Boxen verwendet werden, hatte ich mich gefragt, ob es auch unterschiedliche sein dürfen.

    Super, danke!
     
  6. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    2.607
    Erstellt: 14.02.17   #6
    Wurde schon gesagt, kannst du tun. Parallel angeschlossen --> 4Ohm. (Seriell wäre das 16Ohm)
    Ob das klingt ist dann die andere Sache. Der Speaker der 1x12" wird mehr Leistung abbekommen als ein einzelner Speaker in der 2x12", das könnte sich in dem Fall aber revidieren durch den deutlich geringeren Wirkungsgrad des Greenback. Könnte auch so sein, dass der Greenback völlig untergeht. Einfach mal ausprobieren. Kann gut passen, muss aber nicht.
     
  7. Soundgeek

    Soundgeek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.14
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.17   #7
    Danke, werde das bei der nächsten Probe ausprobieren. Bin auch gespannt, ob die V30er den Greenback pulverisieren. Ich berichte dann...
    lg, SG
     
  8. VS73

    VS73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.12
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    348
    Kekse:
    2.214
    Erstellt: 14.02.17   #8
    Die Regel kenne ich nicht!
     
  9. Soundgeek

    Soundgeek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.14
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.17   #9
    So, etwas hat's gedauert. Ich habe die beidrn Boxen bei der letzten Probe gemeinsam angestöpselt. Hat einwandfrei funktioniert. Die V30er waren interessanterweise nur unwesentlich lauter als der Greenback. Insgesamt ein schönes, volles Klangerlebnis .

    lg, SG
     
  10. neuronenmassaker

    neuronenmassaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    1.141
    Erstellt: 16.03.17   #10

    Parallel oder seriell?

    Meine Ohren finden seriell besser. Warum auch immer. Greenbacks und V30 ergänzen sich wunderbar, da stimme ich zu.
     
  11. nervousfingers

    nervousfingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.12
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Bremen-Nord
    Zustimmungen:
    761
    Kekse:
    7.486
    Erstellt: 16.03.17   #11
    Habe auch zwei Boxen an meinem ENGL Retro Tube (zwei 1x12er Retro Cabs - 1x mit Celestion G12 65 Heritage und 1x mit V30er). Bei dem einen Cab hab ich den Speaker gegen den V30er getauscht, klingt deutlich besser als vorher. Eine Mischbestückung kann schon ganz geil klingen, mann muss dann live nur schauen welche Box man abnehmen möchte.
     
  12. Soundgeek

    Soundgeek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.14
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.17   #12
    Parallel. In Reihe hab ich es noch nicht probiert. Wie stellt man das an? Die eine Box an den Amp, die andere an den Output der ersten Box? Und alles an den 16-Ohm-Anschluss des Amp (weil beide Boxen 8 Ohm haben)?
     
  13. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    1.460
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 17.03.17   #13
    Live habe ich in meiner Misch-212 immer den V30 abgenommen. Live gehts ums durchsetzen, das kann der V30, von daher fand ich die Wahl in der Situation immer leicht.
    Den internene Speaker in Reihe mit der 212 zu verschalten, würde vermutlich nicht ohne weiteres gehen bzw da müsstest du wohl die Boxenverkabekung neu machen.
     
  14. Soundgeek

    Soundgeek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.14
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.17   #14
    Ist kein interner Speaker, sind zwei separate Boxen, die am Head hängen.
     
  15. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    12.874
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.307
    Kekse:
    23.842
    Erstellt: 17.03.17   #15
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Soundgeek

    Soundgeek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.14
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.17   #16
    Ah, okay. Mein 112 Palmer hat aber auch einen Ausgang. Kann ich nicht einfach den Marshall 2x12 an den Palmer-Output dranhängen oder ist der Ausgang für etwas anderes gedacht?
     
  17. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.148
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.868
    Kekse:
    16.028
    Erstellt: 17.03.17   #17

    Manuel sagt:
    http://adamhall.invaliddomain.de/ou..._PALMERMI_Bedienungsanleitung_EN_DE_FR_ES.pdf
     
  18. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    1.460
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 17.03.17   #18
    Wie benny barony sagt: der Output ist parallel, wie eig bei jeder Box. Die kann man auch neu verkabeln, dass man dann eine serielle Verbindung hinkriegt, was aber bedeuten würde, dass die Box nur noch mit der anderen zusammen Nutzbar ist. (Außer das sind Schaltbuchsen, dann kriegt man das vll auch so hin) So habe ich das auch an einer meiner 112-Boxen. Die hat aber insgesamt 4 Buchsen, 2 für 'ne serielle Verbindung und 2 parallel Buchsen für Einzel- und Parallelbetrieb.
    Aber das sinnvollste wäre wohl erstmal die Patchbox, die Iwan verlinkt hat. Zum ausprobieren taugt das erstmal. Mir wàre das nur dauerhaft für Bandproben/Auftritte nicht so geheuer, sowas "kritisches" wie die Boxenverkabekung an sonner Kiste dran zu haben. Das ist im Endeffekt auch nur 'ne weitere Stelle, wo die Kabel mal rausrutschen. Auf Dauer würde ich sowas wohl nur mit SpeakOn-Buchsen und Kabeln verwenden. Da rutscht nichts aus Versehen raus
     
  19. Soundgeek

    Soundgeek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.14
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.17   #19
    Ok, thx, gut zu wissen. Ich werde sowieso beide Boxen zusammen nur eher selten live verwenden, schon allein wegen der Schlepperei. Aber nur damit ich es richtig verstehe: Wenn ich die 2x12 an die 1x12 dranhänge, kommt das an den 4-Ohm-Anschluss des Amp? (Weil beide Boxen 8-ohmig sind)?
     
  20. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.148
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.868
    Kekse:
    16.028
    Erstellt: 17.03.17   #20
    Jupp. :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping