HECO p 7302 SLV - bis wie viele € lohnt Reperatur?

von cello und bass, 09.01.07.

  1. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 09.01.07   #1
    Im Titel stehts ja ;) :

    Ich hab ein paar alter HECO p 7302 SLV -Boxen als Sturiomonotore bekommen. Bis wie viele € lohnt Reperatur eurer meinung nach? Oder gleich weg oder was?

    MfG cello und bass, der sein Heimstudio einrichtet...
    (mal schaun wie lang das dauert...)
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 11.01.07   #2
    Wenn das die SLV 7302K sind, unbedingt reparieren lassen wenn's nicht zu teuer ist. Der Heco 7302K war ab 1974 der "Referenz-Monitor" vom Rundfunk und somit auch zahlreichen Studios. Löste damals den Telefunken O85a ab, "Nachfolger" war erst ab ca. 1994 der ME Geithain RL900A (der bzw. RL901K).

    Der Gebrauchtpreis ist ca. 500€ pro Paar, zumindest wenn jemand weiß was das genau ist.

    Gilt aber nur für den 7302K, der ist die Rundfunk-Version. Es gab wohl auch andere Versionen, PA 7302, was genau die waren, weiß ich nicht.
     
  3. cello und bass

    cello und bass Threadersteller Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 12.01.07   #3
    THX - ab zum Radiofuzzi, mal hören, was der wohl haben will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping