Heimstudio Aufbauen

von dreadmaul, 21.05.08.

  1. dreadmaul

    dreadmaul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 21.05.08   #1
    Huhu

    Ich plane mir ein kleines Heimstudio einzurichten( mit Gesangsaufnahme, Schlagzeug)
    Mein bisheriges Equipment sieht wie folgt aus:
    PC: Windows XP SP2
    Amd Athlon X2 Dual Core 6000+ 3,0 GHz
    1GB DDR2 Ram
    300GB Festplatte
    Aureon 5.1 PCI soundkarte
    FL Studio 7 mit diversen VSTs
    M-Audio KeyRig 49 Midi Keyboard

    Ein kleines Schlagzeug(Crash, Ride, 3toms, Snare, Bassdrum mit 2 Pedalen



    Jetz will ic hlangsam ein Heimstudio errichten. Das erste was ich wohl brauche wird ein mischpult sein...
    Leiderkenn ihc mich auf der Hardware-Seite des produzierens noch nnich so aus.
    Ich brauche Tipps und Empfehlungen wie man mit einem Minimal-budget das beste rausholen kann ;)

    danke schon im vorraus
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 21.05.08   #2
    Ich schätze, es wird das absolut letzte sein, was du brauchst ;)

    Wie hoch ist denn dein "Minimal-budget" in etwa?
    Ich nehm einmal an, du hast vor Einzelspuren aufzunehmen?
    Möglichkeit uU Mikros auszuborgen vorhanden?
    Qualitätsansprüche?
     
  3. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 21.05.08   #3
    Huhu,

    das ist nicht richtig. Ein Mischpult wird heute zum Recording kaum noch benötigt. Vor allem nicht zum Recording mit geringem Budget. ;)

    Lies dir das bitte mal durch:
    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/72991-grundlagen-des-pc-recordings.html#post2298453
    Da werden alle für dich in Frage kommenden Möglichkeiten beschrieben.

    Viele Grüße
    Moritz

    EDIT: Der Mann mit dem VU-Meter war mal wieder schneller. :)
     
  4. Xkan

    Xkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Tamm!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.05.08   #4
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 21.05.08   #5
    und ein Ausweichquartier für die Frau :lol:

    Schlagzeug analog oder digital, wenn Analügte dann solltest Du mindestens 2-3 Mikro/Pre-Amp Kanäle berücksichtigen bei der Interface auswahl.

    EDIT: das kommt dabei raus, wenn man zwischendurch telefoniert - zu spät ;)
     
  6. dreadmaul

    dreadmaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 21.05.08   #6
    Danek für die schnellen antworten!

    Mein Budget beläuft sich auf hmm... sagen wir im Monat kommen zu meinem budget 50€ d.h. je teurer die sachen, desto länger müsste ich drauf sparen...

    Das schlagzeug is nen ganz normales schlagzeug mit 2 gerissenen fellen^^

    Die Möglichkeit ein Mikrophon auszuleihen besteht.
    halbwegs geschlossene Kopfhörer habe ich auch


    Die Drum-Aufnahme sollte eher sekundär sein, Primär bin ich an Gesang interessiert.
     
  7. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 21.05.08   #7
    Servus,

    50 EUR sind nicht viel. Da bekommst du keine befriedigenden Ergebnisse.
    Das einzige was mir in diesem Preisbereich einfällt, ist ein Preamp:
    http://www.musik-service.de/behringer-mic-100-prx395719264de.aspx
    Den Mikro-Preamp kannst du dann mit der Onboard-Soundkarte deines PCs verbinden und analog zu dieser Anleitung mit Kristal aufnehmen:
    https://www.musiker-board.de/vb/knowhow/266203-workshop-einfaches-gitarrenrecording-am-pc.html
    Sei nicht irritiert, dass es dort um Gitarrenrecording geht, diese Anleitung gilt quasi für jedes Signal, was zum Eingang deiner Soundkarte rein kommt. Lass einfach die Passagen, in denen es um die Effekte für die Gitarre geht weg.

    Weißt du, was das für ein Mikro ist, das du dir ausleihen willst?

    Viele Grüße
    Moritz

    EDIT: Sorry, hab überlesen dass jeden Monat 50 EUR dazu kommen. Dann bitte 5 Monate sparen und dann dieses Bundle kaufen:
    http://www.musik-service.de/msa-recording-einsteiger-bundle-prx395756309de.aspx
     
  8. dreadmaul

    dreadmaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 21.05.08   #8
    50€ sind in der tat nich viel. allerdings wäre ich durchaus bereit auch mal einige monate auf ein gerät zu sparen.

    Mischpult habe ich ja noch keinen.

    Ich glaube, dass ich an ein live-mikro kommen könnte. also leider nix großartiges
     
  9. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 21.05.08   #9
    Okay, dann ist wohl das MSA Studio Bundle genau das richtige für dich.
    Ein Mischpult brauchste wirklich nicht. :)

    Viele Grüße
    Moritz
     
  10. dreadmaul

    dreadmaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
  11. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 21.05.08   #11
  12. dreadmaul

    dreadmaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 21.05.08   #12
    sehr nett, vielen dank!
    angenommen ich kaufe mir dieses bundle, wie sollte ic hweiter vorgehen?
     
  13. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 21.05.08   #13
  14. dreadmaul

    dreadmaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 21.05.08   #14
    idanke, jetzt hab ich schonmal ein ziel vor augen!
    weitere empfehlungen sind aber immernoch gerne gesehn
     
  15. dreadmaul

    dreadmaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 03.07.08   #15
    wenn ich mir allerdings hardware-effektgeräte zulegen möchte, brauch ic hdann einen mischpult?
     
  16. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 03.07.08   #16
    Wozu HW-FX?

    Und nein, du brauchst kein Mischpult, vorrangig bräuchtest du mehr I/Os.
     
  17. black smily

    black smily Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 05.07.08   #17
    nö eigentlich nicht... weil dann das signal aus deinem Instrument erst in das Effektgerät geht und dann vom Effektgerät ins Interface...

    also wenn du Schlagzeug aufnehmen möchtest, brauchst du entweder ein Interface mit ca. 8 Eingängen, oder halt nur ein "kleines" Interface und dazu ein Mischpult....

    Also ich habe mir ein Tascam US-144 (USB-Interface) und als Software Magix Sampltude geholt... beides zusammen bekommt man für ca. 250€ (Guck bei Softwares auf jeden Fall auch immer bei amazon!!! Ich hab so 15€ gespart.)
    Mit meinem Equipment bin ich soweit eig sehr zufrieden.

    Was Mikros angeht, ist das SHURE SM57 wohl als Universal-Gerät sehr gut, das kaufe ich mir demnächst auch. Das müsste für Gesang und Abnahme von Instrumenten (Außname Schlagzeug, weil du da ein ganzes Mikro-Set brauchst) reichen. (Kostet 100 €)

    Aber grundsätzlich kann man in Sachen Schlagzeug und Klavier seeeehr gute Qualität per Midi erreichen. Bei Softwares wie Magix und Cubase sind Programme dabei, die aus den Midi-Noten verblüffend echt Schlagzeug und Klavier/Synthies nachmachen.
     
  18. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 05.07.08   #18
    Wieso willst du dir unbedingt einen Mischpult kaufen ? :D
     
  19. dreadmaul

    dreadmaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 07.07.08   #19
    mir gehts nich um das mischpult sondern um hardware effekte ;)

    und ja, ich weiß dass man pianos und drums sehr gut synthetisch erzeugen kann, ich arbeite momentan auch sehr viel mit Vst´s.
     
  20. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 07.07.08   #20
    Nochmal:
    Wozu Hardware-Effekte?
    Hast du welche oder willst du wir welche (...welche?...) kaufen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping