Hi-Hat Ständer!

von DeinVampyr, 11.09.04.

  1. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 11.09.04   #1
    hi!
    ich hab folgendes problem:
    mein hihat ständer ist viel zu hoch eingestellt aber ich hab keine ahnung wie ich das dieng niedriger bekomme?!
    ich kenn das zum beispiel von anderen sets das dann von der dünnen stange (wo man die becken dann drauf schraubt) noch so 10-15 cm über dem top erst aufhört... bei meinem set ist es so die stange grade so ausreicht um das top überhaupt in dem richtigen abstand zum bottom zu montieren!
    die frage mag jetzt zwar komisch klingen ab ich hab schon überall dran rum geschraubt und es klappt einfach net!
    danke schonmal!
     
  2. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 11.09.04   #2
    Was für nen Ständer hast du denn? Weil mit Bildern kann man mehr helfen.
     
  3. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 11.09.04   #3
    Versteh ich net so ganz.
    Einmal sagst du, dass dir die Becken zu hoch sind, dann sagst du wieder, dass sie nur gerade noch so drauf gehen und du sie sebso tiefer haben willst.
    Wo liegt das Problem?
    Schraube aufgedreht, Stange runter, Becken runter.

    !?
     
  4. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 11.09.04   #4
    Genau!
    Du musst einfach den Memory Ring aufschrauben und bisschen nach oben verschieben, und schon ist deine Hihat niedriger!
     
  5. DeinVampyr

    DeinVampyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.09.04   #5
    ja so einfach hab ich mir das auch vorgestellt... aufschrauben stange runter und fertig! ich kann das zwar aufschrauben aber es geht nicht weiter runter!
    p.s.: ich hab das basix custom.... was das nun genau für hardware ist weis ich net!
     
  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 12.09.04   #6
    ät Die Forum Spezialisten:

    Kann das wieder so ne Fehlkonstruktion der Basix Hardware sein, die "Drumstudio1" im DF beschrieben hat?

    Sagt mal.
     
  7. DeinVampyr

    DeinVampyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.09.04   #7
    bei gelegenheit mach ich mal fotos!
     
  8. DeinVampyr

    DeinVampyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 15.09.04   #8
    ich hab mal noch ne frage zu meinem hihat stand:
    kann man irgendwie an dem teil was verändern damit das treten leichter geht?? weil ich hab das gefühl das ich immer relativ krft dafür brauche...!?
     
  9. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 15.09.04   #9
    Nö, eigentlich nicht.
    Wenn du eine Hi-Hat Maschine mit einstellbarer Federspanne hättest, würde das klappen, aber die hat deine Basix Hi-Hat nicht.

    Du könntest höchstens die Feder ausbauen und durch ne andere ersetzen, doch das lohnt nicht.

    Mit der Zeit wird die Feder ja auch leichter.
     
  10. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
  11. DeinVampyr

    DeinVampyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
  12. Smelly

    Smelly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    2.498
    Erstellt: 18.09.04   #12
    hab auch ma ne frage. hatte die ganze zeit billig hi-hat becken. hab mir heut zultan rockbeats gekauft. die sind viel schwerer. jetzt kann ich die becken gar nicht mehr soweit öffnen da die becken durch ihr gewicht die maschine nach unten drücken. wird das wieder anders mit der zeit oder is das für immer so?
     
  13. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.04   #13
    Erhöhe mal den Abstand zwichen Top- und Bottomcymbal
    Marco
     
  14. Smelly

    Smelly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    2.498
    Erstellt: 18.09.04   #14
    hab mich wohl falsch ausgedrückt. egal wie hoch ich den abstand mache. die das top becken sinkt immer wieder auf die selbe höhe ab. also net ganz auf die selbe. aber wenn ich den abstand zu hoch mache is es pedal beim komplett zutreten viel zu flach dann is es spielen ach nimmer so optimal.
     
  15. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 18.09.04   #15
    Also ne Hi-Hat mit einstellbarer Federspanne hast du dann eher nicht!?
    Und wenn das Top immer runter rutscht, dann kann es ja nur an der Schraube im Clutch liegen. Entweder musst du die mal erneuern, oder hast sie nicht fest genug zu gedreht.
    Anders kann ichs mir net erklären.
    Ich denke, das die Feder dann einfach zu schlaff ist und eine neue muss her.

    Sind bei de Hi-Hat Becken gleich schwer?
    Also nicht, dass du das schwere Bottom nach oben machst.
    Ich meine geht auch, wäre in deinem Fall aber nicht optimal. ;-)
     
  16. Smelly

    Smelly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    2.498
    Erstellt: 18.09.04   #16
    nein es rutscht nicht runter. es drückt die ganze stange nach unten. aber danke für den tipp mit der feder. werd ich ma danach schaun. daran könnts liegen
     
  17. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 18.09.04   #17
    Also wenn wirklich die ganze Stange nach unten rutscht, ist irgendwas an den "Innereien" kaputt.
    Oder geht gleichzeitig das Pedal auch nach unten??
    Wenn ja, dann ist es wirklich die Feder, allerdings ist das Austauschen der Feder nicht ganz soo einfach.
     
  18. Smelly

    Smelly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    2.498
    Erstellt: 18.09.04   #18
    ja es pedal geht auch mit. es ist dann wohl die feder. naja muss ma schaun
     
  19. DeinVampyr

    DeinVampyr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 23.09.04   #19
    ok ich weis nicht ob ich mich eunfach nur zu blöd anstelle aber ich frag nochmal nach... jetzt mit bildern:
    ich muss doch eigentlich nur das "ding" in bild 2 aufschrauben und dann müsste man die sache runter schieben können oder?
     

    Anhänge:

  20. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 24.09.04   #20
    Mh bei meinem "super" Osan Set war auch ne HiHat Maschiene dabei, die einfach bei der Hälfte der "Mittelstange" nicht weiter nach unten ging. Von der Konstruktion her war es einfach nicht möglich die weiter runter zu kriegen
    Ich denke mal das es hier beim Basix ähnlich ist.
    Denn ich habe auch schon alles auseinandergelegt und wieder zamgesetzt und musste feststellen das das Ding einfach verplant ist... .
    Das ist eben der Preis für billig Hardware. Ich hab mir nach nem Jahr eine Iron Cobra gekauft und hab seit her keine Probleme mehr.
    Sie lässt sich einwandfrei einstellen und hält selbst meine Dyno Beats ohne runterzufallen oder umzukippen (von der leichtigkeit mit der sie zu spielen ist reden wir erst gar nicht^^) :
    Also
    Kauft euch was ordentliches von Tama :great: besser gehts nicht^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping