Hifi Verstärker für Schallplattenspieler

von ooAlbert, 26.06.06.

  1. ooAlbert

    ooAlbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.06.06   #1
    Hi,

    ich nehm mal an das es hier richtig platziert ist :)

    Ich such einen Verstärker für einen Schallplattenspieler, da es nur an meine Kompacktanlage angeschloßen ziemlich pupsig klingt ...

    Jetzt weiß ich nicht ob man da prinzipiell jeden nehmen kann oder auf was man da achten sollte.

    Der Schallplattenspieler ist ohne jegliche Verstärkung aber sonst wie ich finde solide (Telefunken W240). Angeschloßen über einen Adapter 5pol. auf 2 Chinch.

    mfg
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 26.06.06   #2
    Ich denke, Du brauchst einen Phonoentzerrer-Verstärker, so wie dieser hier ,
    darin wird der spezielle Frequenzgang des Plattenspielers, der prinzipbedingt ist, korrigiert.
    Oder hat Deine Kompaktanlage einen extra Phonoeingang, das steht dann an den Eingangsbuchsen und am Eingangswahlschalter dran? Dann wäre es ein anderes Problem...Abtastnadel?...Aber das ist jetzt erst mal, ohne weitere Kenntnis, Raterei.
     
  3. ooAlbert

    ooAlbert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.06.06   #3
    nein die anlage hat nur 2 chinch eingänge die ich via "aux" ansprechen kann... nunja aber müßter selbst ohne das gerät das ausgegebene signal nicht erheblich verstärkt sein wenn ich die anlage aufdrehe? Denn das ist so nicht der fall, selbst auf maximaler lautstärke ist es nur maginal verstärkt. Deshalb dachte ich, das der verstärker zu schwach ist. Das mit dem phonoeingang wäre natürlich auch eine überlegung ...
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 26.06.06   #4
    Nein, das ist schon in Ordnung so. Wenn, wie Du sagst in Deinem guten alten Schallplattenspieler keine Elektronik ist, sondern nur ein Trafo für den Motot und ein paar dünne Kabel vom Abtaster zur 5pol. Ausgangsbuchse, dann ist es ganz klar, du brauchst so einen Phono-Entzerrer-Vorverstärker.
    Der entzerrt (=korrigiert) den Frequenzgang und verstärkt den Pegel so, daß Deine Kompaktanlage mit AUX-Eingang damit etwas anfangen kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping