Hilfe bei Epiphone Les Paul Custom

von dj_thunder, 18.08.05.

  1. dj_thunder

    dj_thunder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    23.05.08
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Schweiz, Raum Solothurn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 18.08.05   #1
    Also ich habe ein problem mit meiner Paula Custom. Seit Kurzem hab ich an der Kabelbuchse den totalen wackelkontakt. Wenn ich ruhig stehe ists kein problem aber wenn ich beginne rum zu latschen fängt das teil leicht an zu brummen oder hat wackelkontakte. bin auch schon mit Kontaktspray dahinter. nur hat das leider nichts gebracht.
    an was könnte das liegen und was kann man da machen.
    manchmal knackst es auch einfach nur wenn ich die gitarre bewege, und manchmal brummt es oder setzt aus!!
    ich hoffe ihr könnt mir helfen!
     
  2. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 18.08.05   #2
    HI

    haste die mal rausgeschraubt? Kann gut seind ass sich da ne Lötstelle gelöst hat und das kabel quasi lose an der Buchse hängt und sich halt bewegt wenn du die Gitarre bewegst wegen der drinnen entstehenden Kraft. hab grad keine paula vor Augen, aber da müssten ja Schrauben sein mit denen du die Buchse abbekommst und rausziehen kannst, dann kannst du nachschaun ob die kabel wenigstens fest dran sind, und wenn nicht, greif zum Lötkolben und löte die wieder fest, das müsste das Problem beheben.

    Alternativ versuch mal ein andres Kabel, kann auch sein dass einfach im Kabel der Stecker sich gelöst hat und as Problem da liegt, oder ein Kabelbruch vorhanden ist, so dasses halt in bestimmten Pioositionen geht und mal nicht. Wenn du noch ein anderes dahast probier erstmal das aus, sonst halt die Buchse mal abschrauben und gucken.
     
  3. dj_thunder

    dj_thunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    23.05.08
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Schweiz, Raum Solothurn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 18.08.05   #3
    Also die Kabel sind alle noch dran soweit ich das beurteilen kann (hab da nicht wirklich so die ahnung von).
    ob da kabel evtl. kaputt ist weis ich nicht! aber vieleicht kann ich die gitarre ja in dem laden vorbeibringen wo ich sie her hab und die können mal schauen. sollte ja nicht eine all zu teure reparatur sein oder?
     
  4. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 18.08.05   #4
    Für mich hört sich das mehr nach nem kaputten Kabel an.

    Wenn nicht schraubst die Buchse mal raus und biegst sie wieder richtig =)



    mfG
     
  5. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 18.08.05   #5
    HI

    Kansnt ja auch das Kabel aufschrauben und den Stecker kontrollieren, Kabel solten halt fest dran sitzen und net lose ans metall ragen ;)

    Wenn du kein anderes Kabel hast, hat net irgendn bekannter eins was du mal probieren könntest? Wenn die Gitarre das an allen PUs macht kanns nur an kabel oder Buchse liegen, das wär auf jeden Fall keine teure Reperatur denk ich mal, wobei teuer shcon relativ ist, wenn mir einer 30€ abnehmen würde dafür dass der eben schnell n kabel an die buchse lötet fänd ich das schon teuer für 5 minuten arbeit ;) aber im Vergleich zu ner Neubundierung oder Lackierung ist das wieder billig ;) Wenn die Gitarre das aber nur in einer PU-Position machen sollte ist da evtl. n kabel locker, das wär dann aufwändiger.

    Aber ich will mal net die schwarze katze an die Wand malen, organisier dir einfahc irgendwo nanderes kabel und probiers mal damit. Wenn du n guten Gitarrenbauer in der nähe hast oder der Laden wo du die Gitarre gekauft hast (wenns noch n Garantiefall wär würd ich da sowieso als erstes hingehen) dannkannst da sicher auch eben n anderes kabel testen, die ham dann ja zum gitarern anspielen genug davon lose rumliegen. Und wenn die sich dagegen sperren is das halt n scheiß laden und ud kaufst nächstemal woanders ;)
     
  6. lacrimosum

    lacrimosum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    30.08.05
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Vreden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.05   #6
    wenn es brummt, dann fehlt irgendwo die masse.

    ich arbeite selbst in einem musikgeschäft und wenn du dort die gitarre gekauft hast, wird das wohl auf kulanz auslaufen. also mein chef und ich hätten da kein problem ;)

    (zum beispiel: son leem-gitarren amp; sicherung gewechselt -dafür musste ich das ganze ding auseinandernehmen *grml*; unter einer platine war der sicherungshalter versteckt...; bestimmt 20min dafür gebraucht, aber dat ging auf kulanz ;) )
     
  7. dj_thunder

    dj_thunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    23.05.08
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Schweiz, Raum Solothurn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.08.05   #7
    also am kabel liegt das nicht!! hab bestimmt schon mit 4 verschiedenen kabeln durchprobiert! werd die gitarre dann wohl mal in den laden bringen!
    aber danke für die rasche hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping