Hilfe!! Suche passende Soundkarte

von MazeBall, 05.01.08.

  1. MazeBall

    MazeBall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.08   #1
    Hi,

    ich bin auf der Jagd nach einer neuen Soundkarte, fühle mich aber schlicht überfordert von der riesen Auswahl und den zahlreichen technischen Details! ^^

    Daher beschreib ich einfach mal, was ich mir vorstelle und vielleicht kann mir jemand ein Modell empfehlen!? :great:

    Also die Karte soll folgende Anschlüsse haben:
    - Cinch In/Out
    - Optical In/Out
    - MIDI In/Out

    Ich möchte mit der Karte MIDI-Daten vom Synthi in nen Sequencer einspielen können (möglichst Latenzfrei!), selbstverständlich MIDI-Wavetables auf der Karte haben (was ja bei den meisten Recording-Karten scheinbar nicht der Fall ist?!), meinen externen HD-Recorder über Cinch oder optische Eingänge anschliessen können und Sound via Cinch von der Soundkarte an die Stereoanlage senden können.

    Meine bisherige Erfahrung ist, dass die meisten Recording-Karten mit dem Datentransfer keine Probleme haben (so auch meine aktuelle Karte, die EWX 24/96 von Terratec), aber man aus einem Sequencer einfach zum Verrecken keinen Ton rausbekommt (meist keine Wavetables). Deswegen habe ich aktuell noch nen Sound Blaster-Live! drin, aber das hin- und hergeschalte zwischen 2 Karten nervt einfach und die EWX 24/96 kollidiert auch trotz aktuellster Treiber immer mit Windoof...

    Also hat jemand eine Empfehlung für mich parat, oder suche ich wieder mal nach der eierlegenden Wollmilchsau? ^^

    Gruß
    Maze
     
  2. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 06.01.08   #2
    Erstmal, was darf das Teil denn kosten?
    Dann bin ich etwas erstaunt; alle mir hier empfohlenen Audiointerfaces (extern) konnten iirc MIDI produzieren. Ist das nicht der Sinn einer Soundcard, u.a.? :)
     
  3. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.08   #3
    Preis ist erstmal zweitrangig...nenn mir eine Karte, die meinen Vorstellungen entspricht und sag mir was sie kostet - dann frage ich dich, ob's nicht auch ne billigere Alternative gibt... :D

    Im Ernst: maximal 200 Euronen sollten's werden... :great:

    Zu deinem Erstaunen: ich war auch erstaunt, aber nachdem ich EWIG an meinem Sequencer rumgeschraubt hab, um diesem irgendwelche Klänge zu entlocken, hab ich den Hersteller angemailt und der sagte, die Karte sei eine reine Recording Karte und verfüge über keinerlei MIDI-Wavetables... ^^
     
  4. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 07.01.08   #4
    Hmm. Also Midi abspielen kann ich mit meiner, aber ob die Wavetables von der Karte sind, beschwoer ich mal lieber nicht :) Ich dachte eigentlich schon...
    Mir wurden damals, allerdings halt zum aufnehmen, empfohlen
    http://musik-service.de/-prx395757335de.aspx
    http://musik-service.de/Recording-S...re-M-Audio-Mobile-Pre-USB-prx395719614de.aspx
    http://musik-service.de/e-mu-0404-usb-prx395757407de.aspx
    http://musik-service.de/tascam-us-122l-122-prx395756752de.aspx
    http://www.musik-service.de/alesis-...-Home-und-Project-Studio--prx395754781de.aspx
    http://musik-service.de/Recording-S...re-M-Audio-Fast-Track-Pro-prx395752141de.aspx

    Interne Karten, die hier gern empfohlen werden:
    http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-E-mu-0404-prx395743468de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recordi...diophile-2496-Stereokarte-prx395662393de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recordi...are-M-Audio-Delta-1010-LT-prx395662387de.aspx

    Midi sehe ich persoenlich insofern nicht als so problematisch, da es ja Softwaresynthesizer gibt, aber ich bin in dieser Beziehung Dummy :D, also Vorsicht. Optisch in/out muesstest selber ueberpruefen; das interessiert(e) mich nicht wirklich.
     
  5. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.08   #5
    Also die M-Audio Delta 1010 LT sieht vielversprechend aus! :great:

    Nun ne dumme Frage: taugt die Karte auch für den normalen Hausgebrauch (Spiele, MP3, Filme, etc.)?
     
  6. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 09.01.08   #6
    Der Fast Track Pro tut... Warum sollte sie das nicht koennen?
     
  7. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #7
    Keine Ahnung...weil ich vermute, dass speziell auf Filme und Games ausgelegte Karten auch ihre Daseinsberechtigung haben (auch wenn ich sie als Laie nicht benennen könnte)? ;)
     
  8. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #8
    Dazu habe ich folgendes in nem anderen Thread gefunden:

    Das heisst dann wohl, dass die von mir gewünschten Wavetables dem erwähnten "Klangerzeugerchip" entsprechen, oder ist hier von etwas anderem die Rede? :confused:
     
  9. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 13.01.08   #9
    Da rechenleistung heutzutage im Überfluss vorhanden ist erzeugt man Sounds nicht mehr über Wavetables, was ja auch arg unflexibel ist. Man benutzt dafür sogenannte VSTi auch virtuelle instrumente genannt.

    Grüße
    Nerezza
     
  10. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 13.01.08   #10
    Ich hab ein kleines bisschen gegraben
    VSTi ist ein Windows-Ding. Koennten wir uns vielleicht auf Software-Synthesizer oder sowas aehnliches einigen? ;) Bei mir gibt es DSSI und/oder Soundfonts.
     
  11. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 13.01.08   #11
    nein eher was von Steinberg ;)

    aber für Linux musst Du genau schauen ob es da auch Treiber fürs Interface gibt - eher selten.
     
  12. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 13.01.08   #12
    Auch ok :)
    Danke, ja, hab ich. Bzw ob es unter Linux generell funktioniert. Das war ein Punkt fuer M-Audio, dass die sich nicht zu fein sind, auch mal Linux-Treiber bereitzustellen ;) Fuer den Fast Track Pro haben sie zwar keine expliziten (ASIO)Treiber, aber fuer meine Belange hat es bisher gereicht (das ging ueber das eh schon dabeiseiende usb-sound-module) und das in Frage kommende Laptop zum mobil aufnehmen, falls, laeuft eh auf XP ;)
     
  13. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #13
    Also wenn bei der M-Audio Delta 1010 LT folgende Angabe steht, bedeutet dass, dass die Karte MIDI-Dateien über auf der Karte vorhandene virtuelle Instrumente wiedergeben kann, oder?

     
  14. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 15.01.08   #14
    das ist der bei Windows enthaltene SoftSynth - hat nichts mit der Hardware zu tun
     
  15. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #15
    Das heisst diese Funktion hat weder was mit der Karte noch mit der dazu gehörigen Software zu tun, sondern ist ohnehin ein Bestandteil von Windoof? :confused:
     
  16. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 15.01.08   #16
    genau - das kann jede von Windows unterstütze Soundkarte. Das ist ein Software-Synth der dann über die ganz normale Soundausgabe ausgegeben wird - also kein Speicher auf der Hardware, wo Samples oder so abgelegt sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping