Homrecording Zusammenstellung Ok?

von RaceTheSun, 16.07.07.

  1. RaceTheSun

    RaceTheSun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #1
    Wollte Fragen ob meine Zusammenstellung so passt und ob vielleicht noch etwas fehlt.
    Ich möchte Akustische Gitarre und Gesang aufnehmen und auch E-Gitarre. Wichtig is mir aber hauptsächlich Gesang und A-Gitarre.

    Soundkarte + PreAmp:
    M-Audio Fast Track Pro
    http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-M-Audio-Fast-Track-Pro-prx395752141de.aspx

    Mikrofon:
    entweder:
    Studio Projects B-1 Studio
    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-Studio-Projects-B-1-Studio-Mikrofon-prx395662884de.aspx
    oder:
    MXL 2006
    http://www.musik-service.de/-prx395726523de.aspx

    Software:
    Eigenet sich Audacity?? Ich könnt mir sonst auch eine andere Software z.b.: Cubase besorgen.

    Sonst hab ich eigentlich alles oder???
    Ja eben mein Problem is, ich weiß nicht welches Mic ich von denen 2 nehmen soll!
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.07.07   #2
    Die Unterschiede zwischen den Mikros sollen sich wohl im kaum hörbaren bzw ."Geschmackssache"-Bereich bewegen. Obwohl ich selbst das B-1 besitze und damit auch zufrieden bin, würde ich wohl eher das MXL kaufen, weil es günstiger ist, vor allem weil es da so ein güstiges Bundle bei Musik-Service gibt:
    http://www.musik-service.de/mxl-2006-studiomikrofon-bundle-prx395760663de.aspx
    NAchdem, was ich hier so gelesen habe, würde ich statt des Fast Track Pros wohl eher die EMU 0404 kaufen:
    http://www.musik-service.de/e-mu-0404-usb-2-0-audiointerface-prx395757407de.aspx
    Die PreAmps sollen sehr gut sein, und billiger ist es auch noch. Aber vorsicht! Ich habe keines der Interfaces selbst getestet, das ist nur so, was ich hier im Forum vernommen habe! Das Fast Track Pro ist bestimmt auch völlig OK (in dem preis-Bereich bzw. beim homeroecing wird man wohl kaum Unterschiede bzw. der Aufnahmequalität wahrnehmen), vielleicht gefallen dir ja auch bestimmte Austattungsdetails besser, dann ist da auch ok.
    Audacity finde ich zum Aufnehmen und "produzieren" nicht so optimal, dann lieber kristal, ebenfalls Freeware. Aber zur Zeit würde ich was ganz anders empfehlen:
    https://www.musiker-board.de/vb/software/220011-samplitude-8se-chip.html
     
  3. RaceTheSun

    RaceTheSun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #3
    danke für deine antwort. werd mir jetzt wohl die beiden dinge kaufen di du mir vorgeschlagen hast.

    brauch ich jetzt dann zusätzlich auch noch irgendwelche kabel, zusätzliche festplatte, kopfhörer oder irgendwelche kleinen details???
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.07.07   #4
    Wie sieht deine Abhörsituation aus? Zum guten Mischen und bearbeiten solltest du dir Studiomonitore kaufen. Falls da noch kein Geld für da ist, hast du vielleicht eine gute Hifi-Anlage? (Geschlossene) Kopfhörer sind erforderlich, wenn du aufnahmen mit dem Mikro machst, und dabei ein Playback läuft.
     
  5. RaceTheSun

    RaceTheSun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #5
    also studiomonitore hab ich keine und hifi anlage auch keine und geld auch nicht viel. aufnahmen müssen nicht perfekt sein also nicht so schlimm. aber kopfhörer werd ich mir fast zulegen müssen
     
  6. HADO

    HADO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.06
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 17.07.07   #6
    also wenn du wirklich nur gitarre und stimme aufnehmen willst , dann kannst du auch zunächst ein bisschen mit geschlossenen kopfhörern mischen, die zum aunfehmen selbst ja sowieso unabdinglich sind.
    aber so schnell wie möglich sollten monitore mit einem möglichst linearen frequenzgang her --> studiomonitore
    das problem bei hifi monitoren ist, dass sie meinst sowohl den bass- als auch den höhenbereich anhemben --> badenwannen-eq
    kopfhörer werden normalerweise nur als "lupe" eingesetzt, weil du damit wirklich alles hörst...
    was du auf studio-kopfhörern nicht hörst, das hörst du auch nirgendwo anders ;)
    ich habe auch angefangen mit kopfhörern zu mischen...
    wenn ich mir das zeug jetzt so anhöre klingt es ziemlich schlecht, aber für den anfang reicht es finde ich vollkommen, es wird eh ein bisschen dauern, bis du dich in das programm eingearbeitet hast, viele plugins ausprobiert hast usw...
    und dadurch, dass du nur gitarre und gesang aufnimmst, wird das ganze abmischen schon wesentlich einfacher als bei einer ganzen band....
    kopfhörer z.b. die hier: Beyerdynamic DT-770 PRO Kopfhörer
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.07.07   #7
    Aber PC Boxen hast du doch, oder? Die sind zwar wahrscheinlich noch weniger optimal also gute Hifi Boxen, aber zum groben gegenhören der Kopfhörermischung schon OK.
     
Die Seite wird geladen...

mapping