Humbucker selbst "bauen" aus 2 SC?!?!

von Darkdonald, 22.08.06.

  1. Darkdonald

    Darkdonald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #1
    Hallo alle zusammen!!

    Bin vor einigen Tagen auf die Idee gekommen, aus 2 SingleCoil einnen Humbucker zu "basteln" und habe es einfach mal ausprobiert. Ich habe 2 SC's genommen, drauf geachtet dass die Magnetpolung unterschiedlich ist. Die Anschlüsse hab ich in Reihe geschaltet. Seltsamerweise klingt diese Anordnung, meiner Meinung nach, genauso wie der einzelne SC vorher?!
    Was läuft da falsch? Ist es überhaupt möglich, aus 2 einzelnen SC's einen Humbucker zu "basteln"?

    Schönen Gruss aus dem Sauerland
    Donald
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.08.06   #2
    Dann ist was faul. Er sollte, wenigstens im cleanmodus, ganz bissel lauter sein, v.a. aber deutlich höhenloser. Bei Zerre kann der Unterschied durchaus gering sein, aber clean musst du erheblich weniger Höhen und dafür eher einen mittig fetten Klang haben.

    Natürlich. Ein HB ist nichts anderes als zwei SCs direkt nebeneinander. Die Spulen werden in der Regel einzeln hergestellt, landen in der Kiste, und dann werden zwei zusammengefügt. Weshalb es bei den alten PUs mit Handwicklung Komnbinationen aus zwei dünnen, zwei dicken oder gemischt gibt.

    Wenn es nicht um die Brumm-Unterdrückung (Hum-Bucking) geht, sondern nur um den fetteren Klang, brauchst du nicht mal zwei unterschiedlich gepolte und gewickelte Spulen.
     
  3. Darkdonald

    Darkdonald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #3
    oO. Hmm, ich habe einfach 2 "normale", SC's genommen. Beide eigtl. identisch, bis auf die Magnetpolung (hab ich ausprobiert^^). Unterschiedlich gewickelt werden die wohl nicht sein, denk ich...
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.08.06   #4
    Also wenn sie unterschiedlich gepolt sind, musst du sie auch unterschiedlich gewickelt anschliessen.

    D.h. heisst natürlich nicht, dass du die jetzt abwickeln musst ;), einfach mal Anschlussdrähte vertauschen. Also statt 1234 mal 1243 ausprobieren, die zweite Spule andrsrum an die erste anschliessen.


    Bei zwei unterschiedlich gepolten Spulen wäre für ein gleichphasiges Signal der 1243-Stromfluss nötig:

    Eingang Spule 1 -> Ausgang Spule 1 -> Ausgang Spule 2 -> Eingang Spule 2

    Solltest du jetzt aber 1234 haben, also

    Eingang Spule 1 -> Ausgang Spule 1 -> Eingang Spule 2 -> Ausgang Spule 2

    Dann wäre das eine out of phase Schaltung. Die müsste dann aber eigentlich, selbst seriell verschaltet, eher dünner klingen als eine Spule alleine.
     
Die Seite wird geladen...

mapping