Ibanez SG --> Ebay

von se_imperator, 06.05.06.

  1. se_imperator

    se_imperator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #1
  2. Soni(c)

    Soni(c) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 06.05.06   #2
    Ich kann dir jetz nix spezielles sagen, aber ich finde auf den Bildern keine Ibanez Aufschrift. Find ich persönlich komisch. Ich kann jedenfalls auf dem Headstock keinen Schriftzug erkennen...
    Und sind die Gurtpins bei den SG´s alle so komisch angebracht???

    MfG

    Soni(c)
     
  3. juke

    juke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.07.09
    Beiträge:
    162
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.05.06   #3
    jo, zumindest bei allen die ich gesehen hab. du kannst die ja schlecht am horn anbringen, des is ja viel zu spitz
     
  4. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 07.05.06   #4
    Ich würde mir keine SG mit einem geschraubten Hals kaufen.
     
  5. VitoCalzone

    VitoCalzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Honstetten, eines der ältesten Dörfer ganz BADENS,
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 07.05.06   #5
    also ich weiß ja nicht, was du unter spitz verstehst, aber schau dir das mal an: https://www.thomann.de/de/ibanez_rg370dxbk.htm
    und es hält wunderbar;)

    @verfasser: bist du sicher dir eine unlackierte gitarre zu kaufen?! schau sie dir mal an, die hat doch überall dreck in den poren.......für mich sieht die nicht lackiert aus...........ach ja, die ibanez aufschrift muss nicht unbedingt drauf sein, weil ibanez in den frühen jahren sicherlich noch nicht so viel wert darauf gelegt haben einen schriftzug zu haben! denn die firmengeschichte begann erst in den 70ern, und da waren die noch nicht so berühmt...........da hatten sie aber auch noch nicht die besten modelle! ich würde vorsichtig mit dieser gitarre sein! für mich sieht das leider auch ein wenig so aus, als ob der typ da bestimte stellen abgeschliffen hat, hinten auf der platte, die den hals und den body vereinen......frag ihn mal nach ner größeren aufnahme von der platte...........der seymour duncan tonabnehmer is nich sclecht, aber der andere..........wer weiß, was das is..................also ich würde sagen: das ist ebay und nicht irgendein geschätzter gebrauchtmarkt für klampfen, wo die besitzer ihre gitarre wenigstens noch lieben und es sie doch ein wenig schmerzt sie herzugeben.........

    lg euer vito
     
  6. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 07.05.06   #6
    du bist der käufer, ne ;)
    schreib bitte mal wieder hier rein sobald du die klampfe hast! ich hatte auch mit dem gedanken gespielt mir das schöne ding zu holen. :)
     
  7. VitoCalzone

    VitoCalzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Honstetten, eines der ältesten Dörfer ganz BADENS,
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 07.05.06   #7
    habt ihr euch gegenseitig hochgeboten oder was?! für wie vile ist sie denn weg gegangen.........also nach meiner beschreibung da oben würde ich maximal 350€ zahlen, mehr wäre sie mir selber nicht wert gewesen.........

    edit: 180........ein gebot..............junge, ich hoffe das war nicht die katze im sack! und wenn nicht, dann hast du ja echt schwein gehabt! aber wenn nicht................naja..................ich würde dir aber raten sie erstmal komplett abzuschleifen und dann mit einem klarlackfinish zu lackieren.........dann soltest du sie noch zum gitarrenbauer bringen einstellen lassen..............dann hättest du auch mit nem fake ne geile gitarre gekriegt.............also ich denke 180 sind ok;)
     
  8. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 07.05.06   #8
    Ui! Für den Preis hätte ich auch mitgeboten (wenn ich irgendein bisschen Geld hätte... ;) ) - generell gefällt mir die Gitarre ganz gut (bin SG-Fan) und ich denke, dass sie ganz gut klingen dürfte.
    Aber nachdem ich mir das Bild in der Auswahl oben rechts angesehen habe, würde ich sagen, dass die Gitarre mal schwarz lackiert war :D

    Zum Gurtpin: Normalerweise sind die fast noch komischer befestigt, da wo hier beim geschraubten Hals halt die Halsplatte ist. Naja... :rolleyes:

    Dann habe ich mir mal auf dem Bild oben links das Schlagbbrett angesehen, von dem mir das Eck unten links nicht so gefällt - sieht irgendwie beschädigt aus.

    Aber wenn die Gitarre gut klingt, dann war's das letztendlich doch wert, oder? :D
     
  9. dragonjackson

    dragonjackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 07.05.06   #9
    wieso müssen alle ihre gitarren neu lackieren?!
    gitarren ohne lack klingen doch ganz anders!!! abschleifen, einölen, sich am sound erfreuen und gut is!
     
  10. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 07.05.06   #10
    Gurtpin bei Gibson SGs:
    [​IMG]
     
  11. The Edge

    The Edge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    26.05.15
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.06   #11
    Ich besitze selber so eine Ibanez SG (Baujahr 1973). Habe meine vor ca. 5 Jahren geschenkt bekommen von jemandem, der offensichtlich das Interesse am spiele verloren hat, oder den Wert der Gitarre nicht einschätzen konnte...auf der Klampfe habe ich spielen gelernt und die ist wirklich gut. Hat zwar hier und da so einige Macken, habe die aber bisher immer selber beheben können. Ob man ne SG mit geschraubtem Hals oder nicht möchte, muss jeder selber wissen. Aber ich finde meine SG so klasse wie sie ist. Extrem viel Druck auf den Tonabnehmern (wenn ich nen Song mit ner Strat spiele und dann mit dem gleichen Preset die SG verwende, hauts einem das Trommelfell weg) und der Hals/Griffbrett bekommt von mir ne 1- in Sachen Bespielbarkeit...nur meine 58er Explorer ist besser zu spielen...ich würde meine Klampfe auf jeden Fall nie hergeben, auch wenn ich meistens auf Strats, Teles, Les Pauls oder anderen Geräten rumklampfe...die Ibanez SG hatte früher glaube ich nen Ladenpreis von 550-600 D-Mark...ist ja für damalige Verhältnisse auch nicht gerade wenig gewesen...;)

    Allerdings sieht die Kopfplatte schon etwas ulkig aus...soweit ich weiss gabs die SG auch nie mit rosewood-Griffbrett (bitte korrigieren falls falsch), habe jedenfalls noch nie eine gesehen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping