Ibanez TS-9

von KaiiSt, 31.07.08.

  1. KaiiSt

    KaiiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    4.619
    Erstellt: 31.07.08   #1
    Hey Leute!

    Ich habe 'ne Frage zum TS-9 von Ibanez.
    Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach 'nem guten Overdrive Pedal.
    Im Amp (DSL 401) habe ich zwar 'nen super Zerr-Kanal, trotzdem wäre es mir lieber,
    noch ein zusätzliches Pedal zu haben, falls mir mein Amp halt mal nicht zur Verfügung steht.
    Da ich jetzt bald in den Urlaub fahre und davor warscheinlich keine Zeit habe, nochmal in einen Musikladen zu fahren,
    frag ich jetzt mal euch liebe Leute. Am besten die TS-9 User.

    Meine Musikrichtung lässt sich nicht genau beschreiben. Es ist von allem was dabei.
    Auf der Bühne stehe ich jedoch nur mit einr Band und da ist Punkrock zu hören.
    Jedoch haben wir auch ein, zwei Songs in denen eine mehr oder weniger Metal-Zerre angebracht wäre.
    Dafür habe ich aber was^^.
    Und jetzt würde ich mal freundlich fragen, ob ihr User des TS-9 entweder etwas aufnehmen könntet oder den Sound
    beschreiben könntet. Es geht um lockere, rockige Rhythmus-Gitarren,
    die in der Regel aus nicht viel mehr als Powerchords bestehen.
    Wie ist der Treter so dafür geeignet? Hat man genügend Gain um einen schönen Sound rauszukitzeln?

    Danke schonmal!

    Gruß,
    Kai



    (Mir fällt irgendwie auf, dass ich eine kleine Frage in einen dafür großen Post bekomme :D)
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
  3. ra89mon

    ra89mon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    20.01.11
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 31.07.08   #3
    ich hab das dsl top und blas es mit nem tubescreamer an, meiner meinung nach klingts super. ich nehms entweder um den crunch kanal oder den ocerdrive kanal zu boosten. obs dir gefällt ist die andere frage, musst du selbst entscheiden, auffallend ist auf jeden fall, dass er verdammt mittig ausgelegt ist und somit n super solo sound zustande kommt. sound beschreiben find ich immer sehr schwer, da jeder was anderes drunter versteht. zum amp passt er meiner meinung nach aber prima.

    http://www.guitartest.de/OVERDRIVETEST.htm hier kannst du auch mal nach alternativen suchen, die gibts in hülle und fülle


    gruß ra89mon
     
  4. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 01.08.08   #4

    So ganz hab ich den Verwendungszweck den du beabsichtigst nicht verstanden, möchtest du das Pedal, um ohne Amp bzw ohne Ampzerre zu spielen oder um mit nem anderen Amp deinen gewohnten Sound zu bekommen?

    Für die Nutzung ohne Ampzerre (also z.B. über nen cleanen Ampkanal) ist der TS9 vermutlich das falsche Pedal für dich, da es allein genutzt nur nen sehr leicht angecrunchten Overdrivesound liefert. Wenn du jetzt Blues damit spielen wolltest wär das sicher ne Möglichkeit, aber für rockigere Sachen und gerade auch für Powerchords, die ja idR satt klingen sollen ist es denke ich das falsche Pedal aufgrund seiner zu geringen Gainreserven. Um ganz ohne Amp zuspielen, also zB direkt ins Pult oder nen Rechner isses auch ziemlich ungeeignet, da es über keine Speakersimulation verfügt, das Ergebnis wird dadurch ziemlich harsch und brizzelig klingen. Das kann zB der BadMonkey von Digitech besser, der einen eigenen Ausgang für solche Anwendungen besitzt, das Problem mit den sehr begrenzten Gainreserven hat dieser aber ebenso.

    Die Kombination TS9 und Ampzerre sieht natürlich wieder ganz anders aus, da hat mein Vorposter ja schon das wesentliche geschrieben, ich nutze meinen auch so und kann nur eins sagen: ein Höllengerät!

    Allerdings wäre noch zu sagen, dass der TS je nach Amp mit dem er verwendet wird sehr unterschiedlich klingt, da er ja und das ist eine seiner Stärken, den Charakter des Amp nicht verbiegt. Möchtest du also ein Pedal, mit dem du aus verschiedenen Amps einen einheitlichen Sound rausholen willst, dann isses auch hier die falsche Wahl.
     
  5. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 01.08.08   #5
    Kann das von meinem vorredner nur unterschreiben.
     
  6. KaiiSt

    KaiiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    4.619
    Erstellt: 01.08.08   #6
    Ok ok ;)

    Dann werd ich mal gucken, vielleicht ist das ja auch 'ne Lösung für mich,
    den vor meinen Crunch-Kanal zu packen.

    Danke, für die hilfreichens Posts :)
     
  7. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 01.08.08   #7
    Ein TS-7 wäre im Hot-Modus als Standalone Zerre für deine Anwendungen durchaus praktikabel!
     
Die Seite wird geladen...

mapping