Ich möchte umsteigen...

von Bassochist, 27.12.06.

  1. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 27.12.06   #1
    ...und bräuchte dazu von euch einmal ein paar Empfehlungen. Bisher hab ich immer Warwick Red Label gespielt, weil die halt am billigsten sind und gar nicht mal so übel klingen, aber das Spielgefühl ist schon recht mies (hatte mit den Saiten bei nem' Gig, wo ich mal härter zugepackt hatte, nachher aufgerissene Fingerspitzen, Blasen und abgeschliffene Haut) und ich möchte mal was anderes ausprobieren. Sollte aber nicht zu teuer sein. Genauer suche ich einen 5er-Saitensatz von 45 auf 135, Klang soll definiert, druckvoll, gleichzeitig aber auch klar und brilliant sein, mit gutem Obertonverhalten, und ein ordentliches Stückchen Knurr wäre auch nicht schlecht. Gibts da was empfehlenswertes?

    Ach ja, die Musikrichtung die ich damit spielen würde wäre alles im härteren Metal-Bereich, also so richtig Wald-und-Wiesen-Death/Black/Thrash Metal. Preislich absolutes Limit sind 25 Euro, es kann (und wäre schön) aber auch etwas billiger sein.

    Ausgeguckt habe ich mir jetzt schonmal LaBella Hard Rockin' Steel, die gibts in meiner gewünschten Stärke, wie sind die so?
     
  2. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 27.12.06   #2
    Ich würd die ja die Fender Super Bass 7250 empfehlen. Hab ich selber drauf und vom Spielgefühl sind die wirklich aller erste Sahne. Klanglich sind sie sehr ausgewogen, wobei meiner Meinung nach der Knurr etwas zu kurz kommt.
    Die erste bis zweite Woche nach dem Aufziehen ballern dir die Saiten die Höhen nur so umme Ohren, was sich danach aber wieder in einen sehr neutralen ausgewogenen Klang ändert. Die Saiten sind außerdem sehr Lebensfreudig.
     
  3. musicman87

    musicman87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    nähe Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.07   #3
    Ich würde dir ehrlichgesagt zu Elixir strings raten.
    Die kosten zwar 55€us, sind aber jeden Cent wert!
    Der Sound ist einfach bombastisch geil und der bleibt auch nach einigen Monaten noch!!!
    Die Saiten wechsel ich wirklich selten, vielleicht 3-4mal im Jahr und ich spiel wirklich viel!!

    https://www.thomann.de/de/elixir_40125_5_string_set.htm

    Mfg Fabi
     
  4. seBASStian-NH

    seBASStian-NH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.07.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 06.01.07   #4
    Die ELIXIR sind echt gut, ich habe sie selber schon oft gespielt ,bin dannn aber vor ein paar Monaten umgestiegen auf die D`Addario Chromes, die Flatwounds haben eine Chromlegierung, die die Oberfläche glatt macht und so die Langlebigkeit garantiert - denn es ist ja der Dreck, wie wir wissen, der sich auf den Saiten absetzt und so die Saiten kaputt macht. - Sie haben einen wunderbar brillanten Sound und vermitteln ein herforragendes Spielgefühl (bei Flatwounds eigentlich nicht der Fall, wie ich meine) und hat ein super sauberen Ton, also ich denke es gibt nur wenige Saiten die mit denen mithalten können. ca.55€ ist ein fairer Preis
    ------------------------->unbedingt ausprobieren<-------------------------
     
  5. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 07.01.07   #5
    ich spiel z.Z. die La Bella HRS-Saiten, die du ansprichst. Ich persönlich kann nur sagen: der Name hält, was er verspricht. Druckvoll ist er sicher, "knurr" ist immer Ansichtssache, auf meinem Warwick liegts wohl eher am Bass dass er knurrt. Definition und Brillianz vermisse ich manchmal schon ein bischen an den Saiten. Hoffe das hilft.
     
  6. A.R.N.I.E

    A.R.N.I.E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 07.01.07   #6
  7. Jay-P

    Jay-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.06
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 07.01.07   #7
  8. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 09.01.07   #8
    Die Boomers sind an sich nicht schlecht, aber es gibt bei denen zu starke Qualitätsschwankungen, d.h., du kannst saugeile Saiten bekommen, und sauschlechte, manchmal sogar beides gemischt in einem Saitensatz ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping