Improvisieren ?

von Frankster, 28.02.06.

  1. Frankster

    Frankster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.06   #1
    HI!

    Hätte da eine Frage bzgl improvisieren.

    2 Gitarristen

    1. Gitarrist spielt z.b.
    Em und G Akkord abwechselnd

    2. Gitarrist möchte nun hinein improvisieren, aber ebenfalls mit Chords!!
    Kann man zwei verschiedenen Akkorde spielen, die zusammenpassen ?
    Welche würden zu Em und G passen und warum ;) ?

    Die einzige Lösung die mir einfallen würde ist, dass der 2. Gitarrist die Akkorde eine Oktave höher spielt

    Vielen Dank im voraus
    Frankster
     
  2. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 28.02.06   #2
    nur mit akkorden improvisieren? komische vorstellung. ich kenn das nur von leuten die keinen rythmusgitarristen haben, dass die sich selber begleiten. also akkorde spielen und dann ein solo rein, das genau auf die akkorde zugeschnitten ist.siehe eric johnson.aber das jemand akkorde über akkorde spiel?
     
  3. Frankster

    Frankster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.06   #3
    War jetzt nur so eine Idee

    Und nicht über das ganze Lied

    Aber es klingt schon cool, wenn ein anderer die gleichen Akkorde um eine Oktave höher spielt.

    Nur woll ich halt wissen ob man 2 Akkorde innerhalb einer Oktave überlagern kann, ohne dass es schrecklich klingt
     
  4. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 28.02.06   #4
    aufnehmen und ausprobieren :D

    ich machs mal eben:...

    hat sich gar net mal sooo schlecht angehört ...nur ein bischen unsauber...weil akkorde im 15. bund?..das müsste man doch noch n bisl üben....aba ob so was sinnvoll ist? mhh^^

    bei unterschiedlich akkorden gibt das irgendwie immer son matsch :(

    welche akkorde passen?...guck dir den quintenzirkel an .....ich hab jetzt zum beispiel gespielt D C /G/ oda C D /G/

    MFG booooobby05

    PS: Im Forum "Musik-Theorie" kann dir glaub ich besser geholfen werden ;)
     
  5. Farbenfinsternis

    Farbenfinsternis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 28.02.06   #5
    du könntest den einen klingende powerchords spielen lassen..... oder nen treibenden riff mit palmmuting parts drin...und du spielst die gleichen powerakkorde nur ohne quinte...also quasi ne Oktave.

    das kannste dann auch ne oktave höher schieben....oder auf verschiedenen saiten spielen ( das E gibts zb ja mehr als nur 4 mal aufm griffbrett) *g*

    diese oktaven dann einfach mit Trem picking über die akkorde rüber reissen. also quasi 16tel oder 8tel spielen.

    hoffe das war EINIGERMASSEN verständlich ? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping