Infos zum Laney Lionheart L20H

von Hutmann, 06.01.08.

  1. Hutmann

    Hutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #1
    Hallo liebe Gitarrenfreunde,

    Ich interessiere mich stark für den oben genannten Amp und werde ihn auch definitiv noch probespielen. Hätte alerdings gerne mal ein paar Erfahrungsberichte! Was macht ihr, die ihn habt, für Musik damit? Mängel? Fehlt euch was?...
    Kleines Review vielleicht?!

    Gruß,
    Hutmann
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.01.08   #2
    Ich steh zwar mehr auf die 5W Eintaktvariante, aber das 20W Topteil ist auch sahne, wenn man eben klassisch puristischen Röhrensound mit beschränkter Leistung will. Für Freunde, die ansonsten auf einen kleinen Orange, einen Kettner Statesman dual oder ähnliches stehen, eine gute Wahl.

    Im Gegensatz zu den ganz puristischen Brüllwürfeln hat man hier immerhin zwei Kanäle, FX-Loop etc, ohne aber zuviel Knöppe bedienen zu müssen.


    Ich persönlich mag das Teil gerne an einer 2x12er oder sogar 4x12er. Wenig Leistung an großer Fläche, das bringt satten cremigen Sättigunssound. Für mich deutlich interessanter als das gegenteil, irgendwelche 100W-Amps im 1x12er Gehäuse.
     
  3. Adrian1989

    Adrian1989 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #3
    Ich find den Namen schonmal großartig :D:D.
     
Die Seite wird geladen...

mapping