Investieren in Amp oder in Gitarre ?

von Globetrotter, 06.05.07.

  1. Globetrotter

    Globetrotter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    14.03.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #1
    Hallo,


    ich spiele seit geraumer Zeit Gitarre, habe zwei Ibanez (RG's) und einen Line 6 AIX 212 digitalen Amp. Nun habe ich etwas Geld angespart und überlege mir einen kleinen Traum zu erfüllen und meinen Sound - mit dem ich nicht wirklich zufrieden bin - aufzupeppen. Muss mich nun entscheiden zwischen einer edleren Gitarre (denke an eine PRS CE oder Custom) oder einem Röhrenamp. Habe aber keine Erfahrungn mit der Soundgestaltung ausserhalb meiner Anlage. Haltet ihr eine gute Gitarre wesentlicher für den Ton oder macht es mehr Sinn in einen guten Röhrenamp (Marshall, Engl, usw.) zu investieren. Würde so in der Gegend von 1000 - 2000 € einsetzen wollen. Spiele alle möglichen Musikrichtungen (Coverband) und brauche auch eher was vielseitiges (vom Blues zum Metal).
     
  2. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 06.05.07   #2
    Nunja generell gilt das eine gute Gitarre an einem schlechten Amp auch schlecht klingt während eine schlechtere Gitarre an einem guten Amp sehr gute Ergebnisse erzielen kann.Der Sound ist ein Zusammenspiel aus mehreren Faktoren.
    Die RGs sind eigentlich recht vernünftige Gitarren mit denen eine Menge Sounds zu verwirklichen sein sollten aber auch der Amp ist eigentlich brauchbar.
    Ich denke du musst dir erstmal im klaren darüber werden "was" du an deinem Sound verändern/verbessern willst.
     
  3. Six-pack

    Six-pack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    389
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.401
    Erstellt: 06.05.07   #3
    Finde ich auch, dass du eigentlich gutes Material hast......Multi (z.B. PODXTL) keine Überlegung, mit dem AMP-Modelling kann man schon einiges rausholen, und hättest dann gleich ein Effektboard?
     
  4. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 06.05.07   #4
    Ich glaube bei dem Line6 is gleich ein Floorboard dabei...und an Effekten dürfte es dem Teil nicht mangeln.
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 07.05.07   #5
    Das wäre mein Ansatz zum Austesten.

    Da Du coverst, weißt Du ja, was Du an sounds willst und wie es klingen soll (ich nehme an, wie jeweils im Original).

    Dann würde ich mir die Gitarre schnappen und verschiedene amps antesten.
    Es kommen ja nur Allrounder-Amps in Frage (also keine speziellen metal-amps beispielsweise) und zusammen mit Deinem Budget dürften da nicht mehr als vier bis 8 amps übrig bleiben.

    Das sollte in einem oder zwei Tagen zu schaffen sein, denke ich.

    Wenn Du die sounds mit den amps nicht hinbekommst: neue gitarre (vielleicht direkt mit antesten).
    Wenn Du die sounds hinbekommst: amp kaufen.

    x-Riff
     
  6. Six-pack

    Six-pack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    389
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.401
    Erstellt: 07.05.07   #6
    Naja dann.......eher ne andere Gitte, mit 2000 Mücken.......
     
  7. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 07.05.07   #7
    mmh, also generall finde ich deine ausstattung eigentlich ziemlich gut, auch wen ich freund von line6 amps bin, aber mit dem modell hab ich keine erfahrungen. ich würde mir an deiner stelle in nen neuen amp investieren und wenn ich lese, das du was flexibles brauchst denke ich sofort an den neuen MESA BOOGIE 5:50. liegt in deinem preisrahmen und ist ein wirklich flexibler, gut klingender amp.
    aber natürlich gilt: antesten!!! wenn du noch keine eigenen soundvorstellungen hast hilft es vielleicht auch, dir mal verschiedene künstler anzuhören, vielleicht findest du da einen sound, von dem du sagst: so oder so ähnlich und dann kannst du dich daran orientieren.
    gruß
     
  8. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 07.05.07   #8
    bei den Budget kannst du auch eine Gitarre für 1000€ und einen amp für 1000€ kaufen dann hast du zusammen ein sehr gutes Equipment.
     
  9. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 07.05.07   #9
    Ich würde eher einen Amp kaufen. Du hast zwei Gitarren und nur einen Amp. Grundsätzlich gilt die Faustformel "mehr GItarren als Verstärker", aber Ibanez sind sehr vielseitige Gitarren. Der Mesa Boogie, den the_priest empfiehlt, würde ich auf jeden Fall mal anspielen. Ein neuer Verstärkerändert den Klang Deines Equipments auf jeden Fall mehrals nur ein anderes Instrument. Wenn man grundsätzlich mit seinem Sound unzufrieden ist, würde ich am größte Hebel zuerst drehen, das ist i.A. die Verstärkung, d.h. Effekte und Verstärker.
     
  10. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.454
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.468
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 07.05.07   #10
    Solange du dir so ganz und gar nicht im Klaren bist, was du brauchst um den gewünschten Sound zu erhalten, würde ich an deiner Stelle überhaupt nichts kaufen und weiter sparen.

    Oder ganz was anderes kaufen. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping