Ist dieser AMP gut ...`?

von chrz.bay, 29.06.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chrz.bay

    chrz.bay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    30.06.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.07   #1
    heyhey^^ bin neu hier und neu im E-Gitarren Millieu! Habe vor ca einem jahr angefangen mit konzertgitarre und wollte schon von anfang an ne E aber dann hab ich mir gedacht erstma auf der normalen anfangen :D
    so nun zu meiner frage! :
    Bestelle mir heute abend diese Gitarre hier: https://www.thomann.de/de/ibanez_grg170dx_bkn_egitarre.htm

    und nun bin ich am überlegen welchen Verstärker... fürn anfang halt mal en guten da bin ich mal auf den gestoßen... :
    http://cgi.ebay.de/E-Gitarre-AMP-Bakers-GX-30-65-Watt-Overdrive-Reverb_W0QQitemZ260099661135QQihZ016QQcategoryZ21763QQcmdZViewItem

    ist der i.O.? und wenn würde er so einigermasen zu meiner guitar passen? vlt hat jmd den gleichen und kann über den was sagen :D will ned mehr wie 70€ für den ausgeben und sollte auch aufjedenfall overdive haben :D
    ja bitte um antwort ^^

    grüße chris
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.251
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.991
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 29.06.07   #2
    Hi Chris,

    mit der Ibanez kannst du imho nicht viel falsch machen, den Verstärker kenne ich nicht, rate aber trotzdem ab. Bei Fragen nach einem Anfänger- oder Übungsamp empfehlen dir 50 % hier im Board den Roland Micro Cube http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Roland-Micro-Cube-prx395740164de.aspx (ich auch ;) ), die anderen 50 % den Vox DA-5 http://www.musik-service.de/vox-da-5-guitar-amp-prx395754482de.aspx

    Beides sind sehr gute Amps und bieten eine Menge an Sound-Möglichkeiten für den "kleinen" Preis. Auch wenn du eigentlich nur 70 € für den Amp ausgeben willst - kuck mal in der Bucht, da bekommt man zumindest den Micro Cube öfter zu sehen. Wenn du da nicht fündig wirst - die 20 € mehr lohnen sich!

    Greetz :)
     
  3. GodChiLLa

    GodChiLLa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    454
    Erstellt: 29.06.07   #3
    Hallo,

    Die Gitarre ist fürn Anfang schon mal sehr fein und flexibel.

    Zu dem Amp kann ich leider nix sagen, aber gerade am Anfang ist es wichtig alles auszuprobieren und alle Möglichkeiten auszuschöpfen und deswegen Rate ich dir zum Roland MicroCube. Der hat verschiedene Ampmodells, heißt er simuliert viele beliebte und sehr gute Amps, und das sogar noch wirklich hervorragend für seine Größe. Und Effekte wie Chorus, Delay,... sind auch noch dabei. Kann man auch viel damit anfangen und herum experimentieren.

    Grüße

    EDIT: Tja, zu spät !!! Aber es bestätigt die Aussage, dass der MicroCube ein exzellenter Amp ist.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping